Struwen backen an Karfreitag – Ostervideo 1/5

Münsterland - Struwen (plattdeutsch, auch Struven oder Strüvken, Ölgekläppkes oder Ollikräppkes, Püfferchen oder Püffelkes) sind Hefepfannkuchen, die vor allem im Münsterland, aber auch in Gegenden des Niederrheins traditionell am Karfreitag gegessen werden. Das Wort Struwen leitet sich vom altsächsischen Wort „struva“ ab. Es bedeutet so viel wie „etwas Gekräuseltes“, „etwas Krauses“. Sprachgeschichtlich verwandt sind Wörter wie „Strubbel“, … [Weiterlesen...]

Struwen backen – Ostervideo 4/6

Struwen backen: Im Münsterland werden an Karfreitag traditionell Struwen gegessen - das sind kleine, in Öl gebackene Hefepfannkuchen. Den Struwen werden für gewöhnlich Rosinen hinzugefügt; serviert wird er als Mittagstisch mit Apfelmus oder Zimt und Zucker. Oft wird zuvor auch eine Milch- oder Biersuppe gereicht. Westfalium zeigt in einem Video, wie Struwen zubereitet wird (bitte anklicken): Hier noch einmal die Liste der … [Weiterlesen...]

Die Torten-Träume der Uplengener Landfrauen

Westfalen – Die Uplengener Landfrauen haben sie erprobt und für Jedermann zusammengetragen: die besten Tortenideen, von der italienisch angehauchten Tiramisutorte bis hin zur fruchtig-süßen Himbeer-Sahnetorte. Die Torten schmecken allesamt nicht nur köstlich, sondern sind auch einfach nachzubacken. So gibt es keine ellenlangen Zutatenlisten, denn das meiste ist in jedem Supermarkt erhältlich oder sowieso im Haushalt vorhanden. Außerdem werden … [Weiterlesen...]

Adventszeit ist Plätzchenzeit

Plätzchenbacken und ein leckeres Weihnachtsmenü gehören zum Winter genauso dazu wie Glühwein, Nikolaus und Weihnachtsmarkt. Eine schöne Weihnachts-CD einlegen, Kerzen anzünden, dann einen Glühwein oder heißen Kakao auf den Herd und schon kann der weihnachtliche Nachmittag beginnen. Auch wenn es Spaß macht, Neues auszuprobieren, so sind es doch immer wieder die Klassiker, über die man sich freut: Lebkuchen, Vanillekipferl, Zimtsterne und … [Weiterlesen...]

Apfelkuchen und mehr: Westfälischer Kaffeeklatsch

Apfelkuchen auf westfälische Art und viele andere leckere Sachen für einen schönen Kaffeeklatsch: Wenn draußen typisch westfälisches Wetter ist, kommen Verwandte und Freunde gerne zum gemütlichen Kaffeetrinken zusammen. Dazu wird natürlich auch Kuchen aufgetischt – doch was für einer? Das Buch „Westfälischer Kaffeeklatsch – Backrezepte von Apfelkuchen bis Zuckerkuchen“ bietet mit rund 200 Rezepten zahlreiche Backvorschläge – mit regionalen … [Weiterlesen...]

Buchtipp: Westfälisches Plätzchen-Buch

Westfalen – Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir, sagten die alten Lateiner. Eine Jahrgangsstufe 11 des Kardinal von Galen-Gymnasiums in Münster hat dies mal wörtlich genommen: Die Schülerinnen und Schüler befragten ihre Großmütter nach Plätzchenrezepten und durchforsteten außerdem handgeschriebene Kochbücher aus der Vorkriegszeit. Der Warendorfer Traditionsverlag SCHNELL hat die Rezepte gesammelt und als Buch veröffentlicht. … [Weiterlesen...]

Es duftet verdammt weihnachtlich

Münster - Es duftet nach Zimt, es gibt Leckeres für den süßen Gaumen und geschmackvolle Dekorationen fürs Auge: Die "Zimt & Sterne – Backen, Naschen, Dekorieren" spricht alle Sinne an. So langsam können die Backöfen wieder aufgeheizt werden: Am 3. und 4. November stimmen sich Naschkatzen im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland auf die festliche Adventszeit ein. Übrigens sind auch wir mit unserem Westfalium-Stand auf der Messe … [Weiterlesen...]