Rubens-Ausstellung übertrifft Erwartungen

Gut sechs Wochen vor Ende der großen Rubens-Ausstellung im Paderborner Dioezesanmuseum ziehen die Ausstellungsmacher ein erstes positives Fazit. Obwohl der Start der Paderborner Rubens-Schau wegen der Corona-Pandemie zwei Monate später als geplant stattfand, ist die Ausstellung nach Auskunft von Prof. Dr. Christoph Stiegemann, Direktor des Diözesanmuseums Paderborn, schon jetzt ein voller Erfolg. „Wir sind überglücklich, dass unsere … [Weiterlesen...]

Rubens-Ausstellung in Paderborn ab 25. Juli

PADERBORN. Corona konnte sie nicht aufhalten: die große kunst- und kulturhistorische Ausstellung „Peter Paul Rubens und der Barock im Norden“, die ab Samstag, 25. Juli, im Diözesanmuseum Paderborn zu sehen ist. Die Schau zeigt Peter Paul Rubens‘ Schaffen und sein Wirken auf breiter Ebene. Es war Rubens, der mit seinen neuartigen Bildideen nicht nur die Malerei, sondern auch die Skulptur im 17. und 18. Jahrhundert in Nord- und Mitteleuropa … [Weiterlesen...]

Corona Pandemie – Welche Einrichtungen öffnen?

Langsam kehrt nach den Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie der Alltag wieder zurück. Manches Kontaktverbot hat die Politik in den vergangenen Wochen bereits gelockert. Zunächst öffneten Geschäfte mit bis zu 800 Quadratmetern Verkaufsfläche. Ab Montag, dem 11. Mai, dürfen Geschäfte unabhängig von ihrer Größe unter Schutzauflagen öffnen. Seit Ende letzter Woche besuchen die Abiturjahrgänge wieder die Schule, die vierten Klassen  in den … [Weiterlesen...]

HNF in Paderborn öffnet am 2. Juni

Das Heinz Nixdorf MuseumsForum (HNF) öffnet am Dienstag, 2. Juni wieder seine Türen. Auch die beliebte Raumfahrtausstellung "Aufbruch ins All – Raumfahrt erleben" ist dann weiterhin zu sehen. Dazu HNF-Geschäftsführer Dr. Jochen Viehoff: „Im HNF steht der Schutz der Besucher und der Mitarbeiter an erster Stelle. Wir erarbeiten deshalb einen Sicherheitsplan, in dem die Interaktionsmöglichkeiten und Besucherwege im Museum einzeln geprüft und … [Weiterlesen...]

Wewelsburg – geballte Geschichte an der Alme

Kreis Paderborn - Die Wewelsburg bei Büren ist und bleibt ein Publikumsmagnet mit ihren historischen Ausstellungen und thematisch vielfältigen Veranstaltungen: Über 108.000 Menschen besuchten im vergangenen Jahr die charakteristische Dreiecksburg hoch über dem Almetal, die Geschichte zum Anfassen bietet und sich als außerschulischer Lernort versteht. Die Wewelsburg beherbergt zwei große Abteilungen: das „Historische Museum des Hochstifts … [Weiterlesen...]

HNF: Höchste Besucherzahl seit zehn Jahren

Paderborn. Die Besucherzahlen des Heinz Nixdorf MuseumsForums (HNF) sind im vergangenen Jahr auf einen Spitzenwert geklettert. 136.000 Menschen besuchten das weltgrößte Computermuseum. Das sind so viele wie in den letzten zehn Jahren nicht mehr. Im Jahr 2018 waren 111.000 Personen an die Fürstenallee gekommen. Vor allem die Sonderausstellung „Aufbruch ins All – Raumfahrt erleben“ zog die Massen an. Bis Silvester wollten 56.000 Personen die … [Weiterlesen...]

DASA Dortmund – Museum der Arbeit

Dortmund - Dröges Herumstehen und „Bitte-nicht-anfassen!" war gestern. Die DASA Dortmund, Deutschlands größte Ausstellung zum Thema Arbeitswelt, lädt auf einer Größe von zwei Fussballfeldern in spannende Erlebniswelten rund um das Thema "Arbeit" ein. Dass der eigene Beruf auch Spaß machen kann, zeigen die vielen tollen Exponate, die zum Mitmachen und Ausprobieren anregen. Denn wer sich eine Weile mit den Ausstellungsstücken beschäftigt, lernt … [Weiterlesen...]

Männer machen Mode

Münster - Vom 7. November bis zum 2. Februar wird es im Museum für Lackkunst in Münster modisch: Die Ausstellung „Männer machen Mode. Inrō aus der Sammlung des Museums für Lackkunst.“ zeigt, dass japanische Männer bereits im späten 16. Jahrhundert einen Sinn für ansehnliche Accessoires hatten. Das inrō – ein kleines, zumeist lackiertes Stapelkästchen – war in der Zeit des späten 16. bis 19. Jahrhunderts aus der Garderobe des japanischen Mannes … [Weiterlesen...]

Maschinenvorführung in der Bocholter Spinnerei

Am Mittwoch den 11. September treten wieder die gewaltigen Spinnmaschinen im Textilwerk Bocholt in Aktion. Unter dem Motto „Die spinnen wohl...“ lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) junge und erwachsene Besucher dazu ein, den Restauratoren des Textilwerks bei der Maschinenführung in der Bocholter Spinnerei über die Schulter schauen. Dabei können die freudigen Zuschauer einiges lernen und einmal mit eigenen Augen sehen, wie in solchen … [Weiterlesen...]

Nacht der Museen und Galerien in Münster

Münster - Jedes Jahr feiert die Westfalenmetropole ihre facettenreiche Museums- und Galerienlandschaft mit einer langen Nacht. Dafür werden am ersten Samstag des Septembers in den Museen, Galerien und anderen Ausstellungsorten von 16:00 bis 24:00 Uhr die Pforten zur "Nacht der Museen und Galerien - Schauraum Münster" geöffnet. So können Schaulustige ganz gelassen in den Tag starten, um später am Nachmittag oder auch nach einem leckeren … [Weiterlesen...]