Auf Reisen mit der Diva

Münster - Die fabelhafte, einzigartige und absolut unverwechselbare Georgette Dee kehrt zurück! MENSCH heißt ihr neues Programm, das sie beim Konzert im Pumpenhaus präsentiert (Samstag, 28. April 2018). Wie der Titel schon vermuten lässt, geht La Dee darin einmal mehr auf Chanson-Reise zu den Gipfelhöhen und Schmerzenstiefen des Lebens und der Liebe – am Flügel selbstverständlich von Terry Truck begleitet. „Deutschlands größte lebende … [Weiterlesen...]

Craft-Beer: Im Zeichen des Friedens

Münster - Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Münster wird einmal mehr seinem Ruf als Friedensstadt gerecht. In wenigen Tagen wird dort die große fünfteilige Ausstellung zum Thema Frieden eröffnet. Sie findet vom 28. April bis zum 2. September 2018 statt. Selbstverständlich wird dabei auch an den Westfälischen Frieden erinnert, der das Ende des 30jährigen Krieges markiert. Das Stadtmuseum hat dazu passend das Angebot seines Museumsshops … [Weiterlesen...]

WBT für den Monica-Bleibtreu-Preis nominiert

Münster - Das Wolfgang Borchert Theater ist zum siebten Mal zu den Hamburger Privattheatertagen eingeladen. "Ghetto", das Schauspiel mit Musik von Joshua Sobol, wird das diesjährige Festival am 19. Juni im Altonaer Theater eröffnen. Über 80 Theater haben sich mit bis zu drei Produktionen beworben. Die zwölf nominierten Stücke werden vom 19. Juni bis 1. Juli 2018 an verschiedenen Theatern in Hamburg gezeigt und von einer Fachjury bewertet, … [Weiterlesen...]

Galerie Ostendorff eröffnet neue Ausstellung

Münster - Die GALERIE OSTENDORFF präsentiert in ihrer Rubrik "Spielraum" neue Werke von zwei Künstlern der Galerie: Malerei von Sonja Koczula (geb. 1976) sowie Stand- und Wandskulpturen von Mathias Kadolph (geb. 1957). Es ist das erste Mal, dass diese beiden Künstler zusammen ausstellen. Die Ausstellung wird am 13. April eröffnet und läuft bis zum 5. Mai. Koczulas Gemälde sind auf Leinwand und schwerem Büttenpapier. Wie man bei näherer … [Weiterlesen...]

Im Lilies werden Köstlichkeiten zelebriert

Münster - Jedes einzelne Gericht ist eine echte Überraschung. Nichts ist so wie man es allenthalben in der Gastronomie serviert bekommt. Jeder Teller hat seinen eigenen Pfiff. Je nach Appetit kann man sein Menü aus köstlichen Kleinigkeiten zu einem Strauß voller Lilien zusammen stellen. Ein halbes Duzend Lilien bedeutet ein Menü mit sechs Gängen. Die Beschreibungen sind ohne Chichi.  Der Service berät ebenso freundlich wie kompetent. … [Weiterlesen...]

Bewegendes Plädoyer für den Frieden

Münster - Hass ist keine Lösung, Rache hat keine Perspektive. Niemals! Die Gegner sollten sich stattdessen zusammensetzten und miteinander reden. Notfalls so lange bis eine gemeinsame Position gefunden ist, mit der alle gut leben können. Das gilt insbesondere für so verfeindete Parteien wie Palästina und Israel. Das ist mühselig und zeitaufwändig. Eine Alternative dazu gibt es aber nicht. Denn Frieden entsteht nicht auf dem Schlachtfeld, nicht … [Weiterlesen...]

Münster: Köstlichkeiten in der Friedenkapelle

Münster - Am kommenden Samstag sollten Naschkatzen nach Münster kommen: Der 1. Münsteraner Naschmarkt kann starten! Von 12:00 Uhr bis 24:00 Uhr verwöhnen in der Friedenskapelle in Münster regionale Anbieter von Köstlichkeiten. Dazu gibt es Live-Lounge-Mukke, richtig leckeres Essen und Workshops mit vielen Genussthemen. Zum Mittag einen Mittagstisch, am Nachmittag Kaffee und Kuchen und am Abend leckerste Köstlichkeiten in lockerer … [Weiterlesen...]

Münster: Genießen für den Brunnen

Münster - Die Ideen sprudeln nur so: Die Bürgerinitiative "Dein Brunnen für Münster e.V." in Münster wird nicht müde immer neue Partner zu gewinnen, mit denen man Spenden für den geplanten Brunnenbau auf der Promenade einsammelt. Gleich mehrere Münsteraner Gastronomen und die Naturbäckerei Cibaria offerieren spezielle Köstlichkeiten, von dessen Preis sie für das Bürgerprojekt einen Anteil abzwacken. Die Devise lautet: Genießen für den Brunnen. So … [Weiterlesen...]

Pumpenhaus: Ein Platz für die Toten

Münster - Mit FEUERLAND begibt sich chilenisch-deutsche Compagnie Tat Sachen Theater zurück in die Geschichte Patagoniens und seiner indigenen Bewohner (Sonntag, 08. April 2018, 20 Uhr). Die Inszenierung, die auf Dokumentarfilmen von Patricio Guzmán und historischen Recherchen basiert, spannt den Bogen von der Kolonialzeit bis zu den Jahren der chilenischen Diktatur zwischen 1973 und 1990 – verdichtet zu einer Erzählung des Verschwindens und des … [Weiterlesen...]

DG Hyp und WL Bank besiegeln Verschmelzung

Die beiden genossenschaftlichen Immobilienbanken DG HYP und WL BANK treiben ihren geplanten Zusammenschluss voran. Vor dem geplanten Eintrag ins Handelsregister Ende Juli steht vor allem die Frage im Raum, wo der Vorstand der zukünftigen Bank seinen Sitz haben wird. Grundsätzlich sollen die beiden Standorte in Münster und Hamburg erhalten bleiben, aber eine hundertprozentige Sicherheit gebe es laut jetzigem Stand nicht. Es sei zudem … [Weiterlesen...]