Rarität im LWL-Museum für Naturkunde

Münster - Das LWL-Museum für Naturkunde in Münster zeigt ab sofort eine neue Rarität: einen mindestens 12.000 Jahre alten Milch-Stoßzahn eines jungen Mammuts. Der sechs Zentimeter lange Zahn stammt aus einer Sandgrube in der Nähe von Coesfeld und ist der bislang einzige Fund in Westfalen. Was kaum bekannt ist: auch Elefanten-Jungtiere haben Milchzähne. Dem Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) hat nun Dick Schlüter aus … [Weiterlesen...]

Projekt „elbén“ für Förderpreis nominiert

Münster - Das Projekt „elbén“ (syrisch-arabisch für „zwei Herzen“) von der „Team4life-ms GmbH“ ist für das Finale des DEICHMANN-Förderpreises für Integration nominiert – eine Platzierung unter den Top 3 auf Bundesebene ist gesichert. Auch in diesem Jahr werden neben Vereinen, die sich in herausragender Weise für benachteiligte Kinder und Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund einsetzen, Unternehmen und Schulen mit dem … [Weiterlesen...]

Münster: NRW.BANK.Kunstpreis 2018 vergeben

Münster - Gleich zu Beginn des Wintersemesters kann sich die Kunstakademie Münster über einen großen Erfolg freuen: Beim hochdotierten NRW.BANK.Kunstpreis 2018, der am 9. Oktober verliehen wurde, gingen alle vier Preise nach Münster. Dieser Erfolg ist auch deshalb besonders bemerkenswert, da bereits beim Wettbewerb 2017 drei Studierende aus Münster ausgezeichnet wurden. Der Preis wurde nun zum zweiten Mal an allen staatlichen … [Weiterlesen...]

Gulasch mit Schokolade im Mövenpick Münster

Gulasch und Lachs mit Schokolade - das Mövenpick Hotel in Münster zeigt jetzt, wie gut das zusammengeht: Bis zum 20. November präsentieren ausgewählte Restaurants der Mövenpick-Gruppe die gute Mövenpick-Schokolade mal von einer ganz anderen Seite: Die Koch-Künstler Jochen Krautheim und Thomas Hollenstein haben für Mövenpick  sieben herzhafte Gerichte mit einem schokoladigen Twist konzipiert, die jetzt in Mövenpick-Restaurants weltweit auf der … [Weiterlesen...]

Picasso-Museum: Chagall als wacher Träumer

Münster - In der Ausstellung „Marc Chagall – Der wache Träumer“ widmet sich das Kunstmuseum Pablo Picasso Münster ab dem 13. Oktober 2018 einem der größten Träumer der Kunstgeschichte (bis 20. Januar 2019). Mit rund 120 Gemälden, kolorierten Zeichnungen und farbigen Grafiken, darunter Leihgaben aus dem Centre Pompidou in Paris, dem Musée Cantini in Marseille sowie zahlreiche selten gezeigte Werke aus Privatbesitz, taucht die Ausstellung tief in … [Weiterlesen...]

Max Walscheid gewinnt 13. Münsterland Giro

Münster - Bei der 13. Auflage des Sparkassen Münsterland Giro hat es einen deutschen Fünffacherfolg gegeben. Max Walscheid (Team Sunweb) setzte sich im Sprint einer etwa 30-köpfigen Gruppe vor John Degenkolb (Trek-Segafredo) und Nils Politt (Katusha-Alpecin) durch. Dahinter fuhren André Greipel (Lotto-Soudal) und der Deutsche Meister Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) auf die Plätze vier und fünf. Wenige Kilometer nach dem Start bildete … [Weiterlesen...]

Freuynde + Gaesdte spielen “Fräulein Becker”

Münster - Das LWL-Museum für Naturkunde in Münster präsentiert, zusammen mit dem Münsteraner Locationtheater Freuynde + Gaesdte, das Stück "Fräulein Becker". Das exklusiv für das LWL-Planetarium erstellte Stück feiert am Donnerstag (11.10.) um 19.30 Uhr seine Premiere. Weitere Aufführungen gibt es unter anderem am 12.10. und 13.10. um 19.30 Uhr und am 14.10. um 18.30 Uhr. Nach "Somnium", einem Theaterstück nach Aufzeichnungen Johannes … [Weiterlesen...]

Borchert Theater schreibt Theatergeschichte

Münster - "Alles verspielt" heißt das Buch, das gerade im Münsteraner Coppenrath Verlag erschienen ist und die Geschichte des Wolfgang Borchert Theaters in Münster auf eine spannende Weise präsentiert. Sie sind von Anfang an mit Leidenschaft dabei: Intendanten, Schauspieler, Regisseure und Bühnenbildner des Wolfgang Borchert Theaters in Münster. Das kann man bis heute in jeder Vorstellung erleben. Seit nunmehr mehr als 60 Jahren. … [Weiterlesen...]

Picasso-Museum erhält große Daumier-Sammlung

Münster - Das Kunstmuseum Pablo Picasso Münster erhält in diesen Tagen bedeutenden Zuwachs: Das Münchener Sammlerehepaar Brigitte und Walter Kames schenkt dem Museum über 300 Grafiken des französischen Karikaturisten Honoré Daumier (1808-1879). Die Werke des berühmten Malers, Bildhauers und Grafikers stammen aus den Jahren 1832 bis 1869. Hinzu kommen 69 Karikaturen von Zeitgenossen Daumiers. Gemeinsam mit Vorstand Andrea Hagemann und der … [Weiterlesen...]

Großzügige Schenkung

Eine private Sammlerin schenkte dem Museum für Lackkunst in Münster im vergangenen Jahr einen Bestand von 80 Inros. Sie werden ab dem 23. September in der Sonderausstellung „JAPAN en miniature“ der Öffentlichkeit präsentiert. Ein Inro, zu Deutsch Siegelbehältnis, ist ein kleines, flaches Stapelkästchen, das der in einen Kimono gekleidete japanische Mann an einem um die Hüfte geschlungenen Seidengürtel bei sich trug. Da die Kimonos nicht über … [Weiterlesen...]