Entspannung und Spektakel in Westfalen

Im bevölkerungsreichsten Bundesland ist sicherlich nicht mit Langeweile und Monotonie zu rechnen. Ganz im Gegenteil: Wo sich viele Menschen ballen, da kursieren auch entsprechend viele Ideen, wie sich das Leben spannender oder auch  mir mehr Entspannung gestalten lässt. Wer sich mit wachem Blick in der Region umschaut, trifft auf zahlreiche Freizeitoptionen, die den Alltag entsprechend versüßen. Eine angenehme Kombination aus Erholung und … [Weiterlesen...]

Hobbies in Westfalen – exklusives für die Freizeit

Westfalen. Jeder Mensch ist anders: Diese Binsenweisheit schlägt sich auch auf unsere Freizeitgestaltung und Hobbies nieder. Was dem einen ein echtes Steckenpferd ist, das erscheint dem anderen eher langweilig. Und dann gibt es noch diejenigen Hobbies, die sich nicht jeder leisten kann. Teuer, exklusiv, mondän – vielleicht ein bisschen angeberisch, aber dafür reichlich prickelnd und voller Abenteuer. In unserer Region ergeben sich zahlreiche … [Weiterlesen...]

Jugend fördern, Zukunft mitgestalten

Die Jugend ist unsere Zukunft. Doch wie gelingt es, die jungen Menschen besser in die politischen Prozesse der Regionen einzubinden, sie zu motivieren, vor Ort zu bleiben und die Regionen mitzugestalten? Antworten auf diese Fragen haben nun die drei westfälischen Regionen Münsterland, OstWestfalenLippe und Südwestfalen bekommen: Dank einer gemeinsam durchgeführten Jugend-Studie, in der fast 800 junge Menschen zu Wort kommen. Jetzt liegen die … [Weiterlesen...]

Grün in Parks und Gärten: Wichtig für Gesundheit!

Corona hat uns gezeigt, wie wichtig für uns Menschen lebendiges Grün in Parks und Gärten für Erholung und Gesundheit sind. Um aber öffentliche Grünflächen wie Parks und Straßenbepflanzungen trotz klimatischer Herausforderungen zu erhalten, bedarf es nicht nur angepasster Bäume, Gehölze, Blumen und Stauden, sondern auch neuer Ideen für lebendiges Grün in Städten und Gemeinden. „Wir Gärtner können Teil der Lösung für die zukünftigen Klima- … [Weiterlesen...]

Tag der Gärten und Parks verschoben

Westfalen. Am ersten Juniwochenende wollten beim 9. "Tag der Gärten und Parks in Westfalen-Lippe" fast 150 private Gärten und öffentliche Parks überall in Westfalen-Lippe ihre Pforten für Interessierte öffnen. Das Aktionswochenende unter Federführung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe wird nun auf das nächste Jahr verschoben. "Wir haben uns die Entscheidung nicht leichtgemacht, doch wir sehen keine Möglichkeit, die Veranstalung am 6. … [Weiterlesen...]

Kreuztrachten – Ostervideo 2/5

Westfalen - Der Brauch der Kreuztrachten reicht zurück ins 17. Jahrhundert und ist Ausdruck der Kreuzverehrung im Christentum. Bei der Kreuztracht beten Pilger gemeinsam den Kreuzweg und begleiten dabei einen Jesusdarsteller, der ein schweres Holzkreuz trägt. In Westfalen finden in vielen Städten und Gemeinden an Karfreitag solche Kreuztrachten statt. So zum Beispiel in Delbrück, Rheda-Wiedenbrück, Gehrden (bei Brakel) und Pömbsen (bei Bad … [Weiterlesen...]

Struwen backen an Karfreitag – Ostervideo 1/5

Münsterland - Struwen (plattdeutsch, auch Struven oder Strüvken, Ölgekläppkes oder Ollikräppkes, Püfferchen oder Püffelkes) sind Hefepfannkuchen, die vor allem im Münsterland, aber auch in Gegenden des Niederrheins traditionell am Karfreitag gegessen werden. Das Wort Struwen leitet sich vom altsächsischen Wort „struva“ ab. Es bedeutet so viel wie „etwas Gekräuseltes“, „etwas Krauses“. Sprachgeschichtlich verwandt sind Wörter wie „Strubbel“, … [Weiterlesen...]

Westfalen lesen – Schmökern in alten Heften

Westfalen - Eisenbahnromantik, sagenhafte Orte, alte Haustierrassen und moderne Architektur, Freizeitspaß am Wasser, Widukind und Frank-Walter Steinmeier: Seit Frühling 2002 erscheint Westfalium in gedruckter Form und präsentiert seitdem alle drei Monate die schönsten Seiten des Lebens im Land der roten Erde. Viele der früheren Westfalium-Ausgaben sind noch erhältlich. Einfach online im Westfalium-shop bestellen und wir senden Ihnen die alten … [Weiterlesen...]

Pumpernickel Brot – schwarz und saftig

Pumpernickel Brot: Das herzhaft dunkle Pumpernickel gehört zu den weltweit bekanntesten Markenzeichen Westfalens. Sogar Bäckereien aus den USA, Kanada und Australien werben für sich mit dem selbstgebackenen Schwarzbrot. Pumpernickel ist dort Heimwehbalsam für Auswanderer. Doch auch in seiner Heimat erfreut sich das Roggenvollkornbrot, das fast einen ganzen Tag gebacken wird und Dank Rübensirups eine süße Note hat, immer noch großer Beliebtheit – … [Weiterlesen...]

Reisen in die Vergangenheit via Internet

Westfalen - Reisen in die Vergangenheit via Internet ermöglichen die drei historischen Museen des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe(Archäologiemuseum Herne, Römermuseum Paderborn, Museum in der Kaiserpfalz Paderborn). Sogar in 3D-Simulation ist ein Rundgang im LWL-Archäolgiemuseum in Herne und im LWL-Römermuseum in Haltern am See möglich. Via PC, Tablet oder Smartphone können die Dauerausstellungen dieser beiden Museen durchwandert werden. Die … [Weiterlesen...]