Unser täglich Brot gibt uns heute

In Zusammenarbeit mit dem Europäischen Brotmuseum in Göttingen präsentiert das Museum Schloss Fürstenberg die Sonderausstellung „BrotZeit. Brotschneider, Brotesser & Brotbewahrer“. "Unser täglich Brot gib es heute", heißt es im Vaterunser, dem wichtigsten christlichen Gebet. Schon seit dem Mittelalter spielt das Brot eine zentrale Rolle im Leben der Menschen in Europa. Zeit dieses besondere Grundnahrungsmittel und die Dinge, die man … [Read more...]

Auf Entdeckungsreise durch Westfalen

Entdeckungsreise durch Westfalen: Bei Radtouren und beim Wandern die Region entdecken, Restaurants und Veranstaltungen besuchen. Sie haben sicher schon von Westfalens Brain-Memes gehört? Aber wussten Sie, dass diese Region viel mehr zu bieten hat als nur einen Internet-Buzz? In Westfalen wartet eine ganze Welt von Abenteuern auf Sie, von aufregenden Radtouren über atemberaubende Wanderwege bis hin zu kulinarischen Köstlichkeiten in den … [Read more...]

Notgeld für die Einheit Westfalens

Notgeld für die Einheit Westfalens: Das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster präsentiert das Kunstwerk des Monats Februar. Das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster präsentiert eine Kiste mit 28 Prägestempeln für Münzen aus den Jahren 1921 bis 1923 als Kunstwerk des Monats Februar. Die Stempel prägten das sogenannte "Notgeld der Provinz Westfalen", das von der Landesbank der Provinz Westfalen herausgegeben wurde. Sie stammen … [Read more...]

Doku-Reihe zur Architektur – VIDEO

In der Doku-Reihe zur Architektur der Moderne zeigt der LWL das markante Erbe Westfalens. Jetzt gibt es die Serie auch auf YouTube. Die markanten Betonbauten der 1960er und 1970er Jahre hatten und haben nicht immer einen leichten Stand. Im Schlosstheater Münster trafen sie jetzt auf großes Publikumsinteresse. Hier feierte die dreiteilige Doku-Reihe das LWL "Markantes Erbe" im ausverkauften Kinosaal ihre Premiere. Die Doku-Reihe bietet … [Read more...]

Städtische Bebauung des Mittelalters in Steinheim entdeckt

Steinheim - Seit Mitte Januar erforscht ein Ausgrabungsteam, fachlich begleitet vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL), ein Areal im historischen Zentrum von Steinheim (Kreis Höxter). Nur 70 Meter westlich der Kirche St. Marien, an deren Stelle bereits im 9. und 10. Jahrhundert eine erste steinerne Saalkirche stand, konnten die Fachleute nun Überreste einer städtischen Bebauung untersuchen, die bis ins Mittelalter zurückreichen. "Wir … [Read more...]

“Murmeltiertag” auf Westfälisch

"Murmeltiertag" auf Westfälisch: Ein trüber Himmel am 2. Februar ist ein gutes Zeichen. Wie unsere Vorfahren mit Beobachtungen versuchten, das Wetter vorherzusagen. Am 2. Februar muss in Amerika am "Murmeltiertag" wieder ein Nagetier als Wetterprophet für einen guten oder schlechten Frühling herhalten. In Westfalen gab es laut den Alltagskultur-Experten desLandschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) früher auch eine tierische Wetterregel: … [Read more...]

“Echt dufte” wird verlängert

Lemgo -  Aufgrund der großen Nachfrage verlängert das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake die beliebte Ausstellung “Echt dufte! So riecht die Weserrenaissance" bis Ende Januar. "Mit der Idee haben wir voll ins Schwarze getroffen", freut sich Silvia Herrmann, kommissarische Standortleiterin des Weserrenaissance-Museums Schloss Brake. Das Upgrade der Dauerausstellung ist somit noch bis zum 31. Januar zu erschnuppern. Die Idee hinter dem … [Read more...]

Medizinische Diagnostik mit KI

Paderborn - Die medizinische Diagnostik hat sich in den letzten 100 Jahren deutlich gewandelt vom Sehen, Tasten und Hören direkt am Menschen zur Hightech-Medizin mit Großgeräten und zunehmender Unterstützung durch künstliche Intelligenz. Unter dem Titel "Angst vor der Hightech-Medizin?" spannt das Heinz-Nixdorf-Forum Paderborn (HNF) in einem kostenlosen Vortrag den Bogen vom Stethoskop zur künstlichen Intelligenz. Vortragende sind die … [Read more...]

Neue Publikation von Vera Lüpkes

Lemgo - In ihrer neuen Publikation "Der Stoff, aus dem die Schlösser sind" nimmt die Lemgoer Kunsthistorikerin Vera Lüpkes (67) den Baustoffhandel im 16. und 17. Jahrhundert unter die Lupe. Seitdem der Kunsthistoriker Richard Klapheck und der kunsthistorisch interessierte Engelbert Freiherr von Kerckerinck zur Borg den Begriff „Weserrenaissance“ 1912 geprägt hatten, galt das Interesse vor allem den Architekturzeugnissen der Zeit. Der … [Read more...]

Kirsten Uttendorf wird neue Intendantin in Detmold

Detmold - Die aus Lünen stammende Film- und Fernsehwissenschaftlerin Kirsten Uttendorf (54) wird neue Intendantin am Detmolder Landestheater. Sie folgt auf Georg Heckel (56), der  ab der Spielzeit 2024/25 neuer Generalintendant am Oldenburgischen Staatstheater wird. In einem mehrstufigen Auswahlverfahren unter Beteiligung einer Findungskommission wurde Kirsten Uttendorf Mitte Dezember von Aufsichtsrat und der Gesellschafterversammlung der … [Read more...]