Apfelkuchen und mehr: Westfälischer Kaffeeklatsch

Print Friendly, PDF & Email

Apfelkuchen und mehr: Westfälischer KaffeeklatschApfelkuchen auf westfälische Art und viele andere leckere Sachen für einen schönen Kaffeeklatsch: Wenn draußen typisch westfälisches Wetter ist, kommen Verwandte und Freunde gerne zum gemütlichen Kaffeetrinken zusammen. Dazu wird natürlich auch Kuchen aufgetischt – doch was für einer?

Das Buch „Westfälischer Kaffeeklatsch – Backrezepte von Apfelkuchen bis Zuckerkuchen“ bietet mit rund 200 Rezepten zahlreiche Backvorschläge – mit regionalen Besonderheiten wie internationalen Spezialitäten, mit Kochen von trocken bis sahnig, von fruchtig bis herzhaft. Dabei reichen sich Tradition und Modeküche die Hand. So ist beispielsweise ein deftiger „Westfälischer Apfelkuchen“ mit in Rum getränkten Rosinen und Pumpernickel ebenso vertreten wie der „Fantakuchen“, der unter Hinzugabe der prickelnden Limonade ganz besonders fluffig wird. So spiegelt das liebevoll gemachte Buch den ganzen Reichtum der westfälischen Kaffee- und Kuchenkultur wieder, die in kaum einer anderen Region in Deutschland so liebevoll gepflegt wird wie im Land der roten Erde und sicherlich einer der unbekannten Schätze der westfälischen Lebensart ist.

Um dieses liebenswerte westfälische Kulturerbe stärker ins öffentliche Bewusstsein zu rücken, veranstaltet Tradition stärker ins öffentliche Bewusstsein zu rücken, veranstaltet der Westfalium Verlag seit 2015 zusammen mit den westfälischen Konditoreninnungen alljährlich die Wahl der „Westfälischen Konditorei des Jahres“.  2015 gewann die NASCHEREI in Minden die Publikumswahl, 2016 Café-Konditorei Telgmann in Werne, 2017 Café Twin in Lippetal-Herzfeld, 2018 die Schokoladenmanufaktur Sauerland in Menden und 2019 das Café Pammel in Höxter.

Mithilfe des Buchs „Westfälischer Kaffeeklatsch“ gelingt das Backen köstlicher Kuchen nicht nur den Profis: Die Rezepte wurden von Schülerinnen und Schülern der 12. Klasse des Immanuel Kant-Gymnasiums in Münster zusammengetragen, die dazu ihre Mütter und Großmütter befragt sowie alte handschriftliche Rezeptbücher durchforstet haben. Dieser Ansatz spiegelt sich auch im Layout wieder: Alle Rezepte wurden in fein säuberlicher Handschrift festgehalten. Gerahmt werden diese von Illustrationen des Kaffeeservices zeigen, das den meisten wohl als „Zwiebelmuster“ oder „Münsterländer blau“ geläufig sein dürfte.

Das Rezeptbuch „Westfälischer Kaffeeklatsch – Backrezepte von Apfelkuchen bis Zuckerkuchen“ aus dem Verlag SCHNELL ist zu einem Preis von 9,90 Euro im Westfalium-Shop erhältlich.

Jetzt im Westfalium-shop bestellen

 

 

 

 

Speak Your Mind

*