Klavier-Festival Ruhr 2020 präsentiert Gesamtwerk Ludwig

Zum 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens stellt sich das Klavier-Festival Ruhr einer besonderen Herausforderung: Im Wissen um seine Verantwortung als weltweit führendes Klavierereignis führt das Festival das gesamte Schaffen Beethovens für Klavier solo auf. „Zwischen 21. April und 11. Juli kommen in 74 Veranstaltungen in 23 Städten der Region alle Klaviersonaten, sämtliche Konzerte für Klavier und Orchester, alle Variationszyklen, Bagatellen und … [Weiterlesen...]

Bewerbung für den Kunstpreis Osnabrück ab sofort möglich

Der Museums- und Kunstverein Osnabrück lobt zum dritten Mal den KUNSTPREIS OSNABRÜCK aus. Ab dem 14. Januar 2020 können sich Künstlerinnen und Künstler als Teilnehmer bewerben. Der Hauptpreis ist mit 10.000 Euro dotiert, zusätzlich wird ein Förderpreis mit einem Preisgeld in Höhe von 2.000‌ Euro vergeben. Bewerben können sich ausschließlich Künstlerinnen und Künstler, die in der Stadt oder dem Landkreis Osnabrück wohnen oder tätig … [Weiterlesen...]

HMKV verzeichnet 2019 als großen Erfolg

Mit drei großen internationalen Ausstellungen zu höchst aktuellen und relevanten Themen - Computer Grrrls, dem Alt-Right-Komplex und der derzeit laufenden Ausstellung Artists & Agents - war 2019 ein sehr erfolgreiches Jahr für den Hartware MedienKunstVerein. HMKV-Direktorin Dr. Inke Arns zieht positive Bilanz: „Ich freue mich sehr, dass unsere Ausstellungen in 2019 so gut besucht worden sind! Ein Besucher bezeichnete … [Weiterlesen...]

Gute Aussichten für Kunst in Siegen

Eine Broschüre von Dreißig Kunstwerken im Stadtgebiet von Siegen ist jetzt unter der Adresse www.siegen.de, Stichwort „Kunst im öffentlichen Raum“, online gestellt und kann von Interessierten heruntergeladen werden. Es handelt sich um die ersten von insgesamt 300 Werken, die ehrenamtlich tätigen Arbeitsgruppe erfasst und dokumentiert wurden. Für das Internet aufbereitet wurde die Faktensammlung von KulturSiegen. Der nun vorliegenden … [Weiterlesen...]

Mit Kunst reich werden

Davon träumen viele: Mit Kunst reich werden. In Zeiten, da lukrative Anlageformen immer rarer werden, preisen Kunsthändler und Galeristen ihre Schätze als interessante Geldanlage an. Eine hübsche Rendite zwischen zehn und 15 Prozent pro Jahr stellen manche in Aussicht. Mit einer kleinen Einschränkung: Wenn es gut läuft. Was also ist dran am Geschäft mit der Kunst?! Die in Aussicht gestellte Rendite von zehn bis 15 Prozent pro Jahr wäre … [Weiterlesen...]

Raum für Visionen – TrioArt

Auf die individuelle künstlerische Gestaltung von Räumen und Gebäuden haben sich Petra Niederdorf und Wilhelm Wortberg von TrioArt in Lage spezialisiert. Die „Kunst der Augentäuschung“ wird wirkungsvoll in Privaträumen, Büros, Eingangshallen und auf Fassaden angewendet. Die Kunstwerke sind immer Unikate. Sie entführen den Betrachter ins Bild und verschaffen durch die dreidimensionale Optik Weitblick. Die Motive geben den Blick frei auf eine … [Weiterlesen...]

Zwischen Bild und Skulptur

Gelsenkirchen - Die Galerie Jutta Kabuth zeigt vom 6. Dezember bis zum 15. Februar aktuelle Werke vom Maler und Objektkünstler Harald Schmitz-Schmelzer. Seine Farbraumkörper besitzen eine starke haptische Wirkung, die durch ihre Materialität und schillernde Farbigkeit hervorgerufen wird. Schmitz-Schmelzer, der an der Kunstakademie Düsseldorf studiert hat und an der Universität Duisburg einen Lehrauftrag hatte, ist ein international renommierter … [Weiterlesen...]

“Coming and Going” zeigt Wieghardts Werk

Unter dem Titel „Paul Wieghardt – Coming and Going“ zeigt die Städtische Galerie Lüdenscheid (Foto) bis Ende März 2020 eine Ausstellung zum umfangreichen und vielfältigen Werk des Malers Paul Wieghardt. Vor 50 Jahren verstarb der in Lüdenscheid geborene Künstler in Wilmette bei Chicago. Dort hatten er und seine Ehefrau Nelli, eine Bildhauerin, ihren Lebensmittelpunkt seit ihrer Emigration 1940. Sein Leben und Wirken gelten als symptomatisch für … [Weiterlesen...]

Kunst auf dem Ostfriedhof – Gang durch die Stadtgeschichte

Dortmund - Der 1876 eingeweihte Ostfriedhof, genannt „Ostpark“, ist außergewöhnlich kunstvoll – und ein Ort, an dem man entlang der Grabmale prominenter Dortmunderinnen und Dortmunder die Stadt- und Wirtschaftsgeschichte erlaufen kann. Mehr über die teils denkmalgeschützten Skulpturen und Denkmäler auf dem Ostfriedhof sowie die dort Bestatteten erzählt Marco Prinz beim nächsten „Spaziergang zur Kunst im öffentlichen Raum“ am Sonntag, 3. November. … [Weiterlesen...]

Talente können sich beweisen

Der westfälische van Bremen Klavierwettbewerb findet am 2. November 2019 zum 17. Mal statt. Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 21 Jahren aus ganz Nordrhein-Westfalen sind dazu eingeladen, sich in vier Altersgruppen im Klavierspiel zu messen. Ort der Veranstaltung ist das Orchesterzentrum NRW in Dortmund. Insgesamt 5.000 Euro Preisgeld sind für die vier Altersgruppen ausgeschrieben. Der Wettbewerb wird von der Werner Richard Dr. Carl Dörken … [Weiterlesen...]