Die Blumen- und Pflanzenpresse

Westfalen - Nostalgie. Viele Menschen erinnern sich häufig mit einem guten Gefühl an die Zeiten zurück, als man noch Blätter sammelte und sie zu Hause sorgfältig in ein Buch klebte, nachdem man sie mit einer klassischen Blumenpresse bearbeitet hatte. Mit der im Westfalium-Shop erhältlichen Blumen- und Pflanzenpresse aus robustem Buchenholz besteht nun die Möglichkeit, diese Kindheitserinnerungen wieder aufleben zu lassen. Ob nun Blüten, … [Weiterlesen...]

Traditionell und praktisch: Westfälische Mollen

Westfalen - Wurde früher ein Schwein geschlachtet, kam es zum Überbrühen in den Brenntrog. Dieser war nicht aus Brettern gezimmert, sondern bestand aus einem einzigen längs halbierten Baumstamm, in den eine halbrunde Mulde – die »Molle« – gehauen wurde. In kleinen Mollen wurde Teig geknetet, Butter aufbewahrt... ein Allround-Haushaltsgegenstand. Diese sind aus besonders schön gemasertem Pappelholz. Im Westfalium-shop sind die geschichtsträchtigen … [Weiterlesen...]

Töttchen: Eine echte westfälische Delikatesse

Münster - Wie der Pumpernickel galt auch Töttchen früher als Arme-Leute-Essen. Heute wird es dagegen als Spezialität aus dem Münsterland auf vielen Speisekarten von westfälischen Restaurants und Gasthöfen geführt. Die Fleischerei Hinkelmann aus Münster bietet die ragoutähnliche Speise tafelfertig in der 400-Gramm-Dose an. Hergestellt werden „Kalli's Töttchen“ aus Kalbsfleisch, Rindfleisch, Schweineherz, Kalbsbrühe und Schweineschwarten, dazu … [Weiterlesen...]

Echt westfälische Mollen

Westfalen - Wurde früher ein Schwein geschlachtet, kam es zum Überbrühen in den Brenntrog. Dieser war nicht aus Brettern gezimmert, sondern bestand aus einem einzigen längs halbierten Baumstamm, in den eine halbrunde Mulde – die »Molle« – gehauen wurde. In kleinen Mollen wurde Teig geknetet, Butter aufbewahrt... ein Allround-Haushaltsgegenstand. Diese sind aus besonders schön gemasertem Pappelholz. Im Westfalium-shop sind die geschichtsträchtigen … [Weiterlesen...]

Für Regionalpatrioten: Die Westfalenflagge

Westfalen – Für viele Menschen in Westfalen hat die klassische Westfalenflagge mit ihrem Sachsenross als Wappen noch heute einen hohen, ideellen Wert. Seit der Einführung des westfälischen Wahrzeichens um 1882 hatte die ehemalige Provinz mit Vielerlei zu kämpfen – die Flagge und der damit verbundenen Werte und Bräuche sind jedoch bis heute existent. Im Westfalium-shop ist die große Westfalenflagge zu einem Preis von 78,00 € erhältlich. Das … [Weiterlesen...]

Buchtipp: Petrus, der Fehlbare

Westfalen - Am 10. Oktober 1943 erblickte Peter Salmann als Spross einer alteingesessenen Warendorfer Verlegerfamilie das Licht der Welt – dem Tag des großen Bombenangriffs auf die Stadt Münster. Schon seine Kindheit in dem aus dem 16. Jahrhundert stammenden weitläufigen Verlagshaus in Warendorf, in dem sich auch die Druckerei und die Buchhandlung der Familie befanden, war geprägt von den Umbrüchen der Zeit: vom unverheirateten Onkel, der mit den … [Weiterlesen...]

Die Westfalenflagge

Westfalen – Für viele Menschen in Westfalen hat die klassische Westfalenflagge mit ihrem Sachsenross als Wappen noch heute einen hohen, ideellen Wert. Seit der Einführung des westfälischen Wahrzeichens um 1882 hatte die ehemalige Provinz mit Vielerlei zu kämpfen – die Flagge und der damit verbundenen Werte und Bräuche sind jedoch bis heute existent. Im Westfalium-Shop ist die große Westfalenflagge zu einem Preis von 78,00 € erhältlich. Das … [Weiterlesen...]

Töttchen: Früher Arme-Leute-Essen – Heute Delikatesse

Münster - Wie der Pumpernickel galt auch Töttchen früher als Arme-Leute-Essen. Heute wird es dagegen als Spezialität aus dem Münsterland auf vielen Speisekarten von westfälischen Restaurants und Gasthöfen geführt. Die Fleischerei Hinkelmann aus Münster bietet die ragoutähnliche Speise tafelfertig in der 400-Gramm-Dose an. Hergestellt werden „Kalli's Töttchen“ aus Kalbsfleisch, Rindfleisch, Schweineherz, Kalbsbrühe und Schweineschwarten, dazu … [Weiterlesen...]

Lesenswert: Historische Kurzgeschichten aus Westfalen

Westfalen - Im Buch "Historische Kurzgeschichten aus Westfalen", das vom Atelier Margits Art verlegt wird, berichtet Autor Detlef Albrecht vom Partisanenkampf des Herzog Widukind, dem »Che Guevara« der Sachsen, bis zur Ritterschlacht der »Soester Fehde«; von Hexenverfolgung bis zu den Wiedertäufern; von Blücher bis Bismarck, die sich an der westfälischen Sturheit die Zähne ausbissen – in Westfalens Geschichte war ganz schön was los! Die … [Weiterlesen...]

Historische Kurzgeschichten aus Westfalen

Westfalen - Im Buch "Historische Kurzgeschichten aus Westfalen", vom Atelier Margits Art verlegt, berichtet Autor Detlef Albrecht vom Partisanenkampf des Herzog Widukind, dem »Che Guevara« der Sachsen, bis zur Ritterschlacht der »Soester Fehde«; von Hexenverfolgung bis zu den Wiedertäufern; von Blücher bis Bismarck, die sich an der westfälischen Sturheit die Zähne ausbissen – in Westfalens Geschichte war ganz schön was los! Die spannendsten … [Weiterlesen...]