Westfälischer Hansetag in Warendorf

Warendorf - Der 36. Westfälische Hansetag macht fest in Warendorf. Und das ist durchaus wörtlich zu nehmen. Die Warendorfer Bürger freuen sich auf ein Fest der Begegnung im Zeichen der Hanse. Gemeinsam mit dem Westfälischen Hansebund lädt die Stadt Warendorf herzlich zu einer historischen Zeitreise in ihre hansische Geschichte ein. Wer waren die münsterländischen Fernkaufleute im Mittelalter? Welche Waren führten sie zu Lande, zu Wasser, … [Weiterlesen...]

Buchtipp: Petrus, der Fehlbare

Westfalen - Am 10. Oktober 1943 erblickte Peter Salmann als Spross einer alteingesessenen Warendorfer Verlegerfamilie das Licht der Welt – dem Tag des großen Bombenangriffs auf die Stadt Münster. Schon seine Kindheit in dem aus dem 16. Jahrhundert stammenden weitläufigen Verlagshaus in Warendorf, in dem sich auch die Druckerei und die Buchhandlung der Familie befanden, war geprägt von den Umbrüchen der Zeit: vom unverheirateten Onkel, der mit den … [Weiterlesen...]

Gassen, Giebel und Geschichte

Malerische Gassen, vornehme Giebel, prächtige Schlösser und imposante Kirchen – die Radroute Historische Stadtkerne NRW trägt ihren Namen nicht umsonst. Auf 390 Kilometern verbindet der Rundkurs Lippstadt, Rheda-Wiedenbrück, Rietberg, Soest, Steinfurt, Tecklenburg, Warendorf, Werl und Werne und mit ihnen die schönsten Architekturschätze Südwestfalens und des Münsterlands. Überall entlang der Radroute Historische Stadtkerne treffen Radfahrer … [Weiterlesen...]

Gang durchs Westpreußische Landesmuseum

Warendorf - Am kommenden Sonntag, findet um 15.00 Uhr im Westpreußischen Landesmuseum, im ehemaligen Franziskanerkloster in Warendorf, Klosterstraße 21, eine öffentliche Führung statt. Durch kompetente Museumsführer werden Geschichte, Kultur, Land und Leute der deutsch-polnischen Kulturregion am Unterlauf der Weichsel vorgestellt und über zahlreiche Exponate beschrieben und erklärt. Zur Führung gehört abschließend auch eine Besichtigung … [Weiterlesen...]

Warendorf lockt mit Weihnachts-Plätzchen

Warendorf - Im vergangenen Jahr hat die Premiere der Warendorfer Weihnachts-Plätzchen die Stadt verzaubert und mit einem abwechslungsreichen Programm in vorweihnachtliche Stimmung versetzt. Es gab viel zu entdecken. Die von Magdalena Oxfort und Werner Stock organisierte Veranstaltung ist gut angenommen worden, eine Fortsetzung lag damit auf der Hand. In diesem Jahr sollen daher die „WWP“ wiederholt und durch weitere kulturelle, adventliche … [Weiterlesen...]

“Im Engel” bietet kulinarische Highlights

Westfalen - Gerichte buchstäblich zum Anbeissen: Das Hotel Im Engel in Warendorf ist mitsamt seinem urgemütlich eingerichteten Restaurant einen Abstecher wert. Seit 2006 gehört auch ein Ableger, das Bistrot, Cafe und Vinothek unter dem Markenzeichen das Engelchen zu den kulinarischen Highlights in Warendorf. Hier präsentieren die Leves neben ihrem Hotel-Restaurant Im Engel Gastronomie einmal von einer ganz anderen Seite: stilvoll und doch … [Weiterlesen...]

Warendorf: “Bönhasen, Störer und arme Prediger”

Warendorf - Am 26. Oktober um 18 Uhr wird die Ausstellung "Bönhasen, Störer und arme Prediger" am Donnerstag, den 26. Oktober 2017 um 18 Uhr im Westpreußischen Landesmuseum in Warendorf eröffnet. Die Ausstellung beschäftigt sich mit der städtischen Reformation in Westpreußen. Vom 26. Oktober 2017 bis zum 8. April 2018 wird das Westpreußische Landesmuseum an den Beginn der Reformation vor 500 Jahren erinnern. In einer Tafelausstellung wird … [Weiterlesen...]

Klein, rund, lecker: Warendorfer Pferdeäppel

Was für Salzburg die Mozartkugeln, sind für die Warendorfer Pferdeäppel: Schokoladentrüffel in Vollmilch und Zartbitter, als Pferdeäppel original und originell zugleich, auf Stroh gebettet im Einmachglas – und ab 14,75 Euro im Westfalium-shop erhältlich. Hergestellt werden die Warendorfer Pferdeäppel im Café Hülsmann – in liebevoller Handarbeit: Jede Schokoladen-Trüffel ist einzigartig, von der Form, Struktur und Größe. Jede Trüffel wird … [Weiterlesen...]

Ein Blick ins Westpreussische Landesmuseum

Warendorf - Am kommenden Sonntag, 13. August 2017, findet – diesmal ausnahmsweise –  um 14.00 Uhr im Westpreußischen Landesmuseum, im ehemaligen Franziskanerkloster in Warendorf, Klosterstraße 21, erneut eine öffentliche Führung statt. Durch kompetente Museumsführer werden Geschichte, Kultur, Land und Leute der deutsch-polnischen Kulturregion am Unterlauf der Weichsel vorgestellt und über zahlreiche Exponate beschrieben und erklärt. Die … [Weiterlesen...]

Pferde-Stärken 2017: Höfe öffnen ihre Ställe

Kreis Warendorf - Coaching mit Pferden, natürliche Haltung und Bodenarbeit, aber auch Ponyreiten und der ganz normale Arbeitsalltag auf einem Pferdehof: Die Pferde-Stärken 2017 bieten im Kreis Warendorf vielfältige Angebote – für Erwachsene ebenso wie für Kinder. 13 Betriebe aus dem Kreisgebiet beteiligen sich und organisieren am Aktionswochenende des 12. und 13. August fast die Hälfte der knapp 40 Angebote im gesamten Münsterland. Veranstalter … [Weiterlesen...]