Geheimtipp für Genießer in Münster

Brust oder Keule in Münster: In früheren Zeiten hätte es in einer solchen Location bestimmt soetwas wie ein Speakeasy gegeben. Ein paar Stufen führen hinunter ins Souterrain, hier residiert nach außen hin kaum als ein Gourmettempel zu erkennen ein kleines, aber feines Restaurant. "Brust oder Keule" nennt sich dieses Restaurant - ein Geheimtipp der Münsteraner Gourmet-Szene. Es wird schon seit geraumer Zeit in Münster als Geheimtip gehandelt. Es … [Weiterlesen...]

Grubentuch Baumwolle – Geschichte zum Abtrocknen

Grubentuch - Baumwolle gesponnen, im Textilmuseum Bocholt auf historischen Webstühlen zu Stoff gewebt, ist ein Stück Industriegeschichte. Generationen von Bergarbeitern haben sich damit den Kohlenstaub aus dem Gesicht gewischt. In den Waschkauen war es so beliebt, weil der Kohlenstaub beim Austrocknen unsichtbar blieb. Millionen Meter des blau-weiß-karierten Baumwolltuches wurden von den münsterländischen Webereien ins Ruhrgebiet geliefert. Im … [Weiterlesen...]

Westfalen AG: 50 Jahre Hafentanklager Münster

Westfalen – Vor einem halben Jahrhundert nahm die Westfalen Gruppe nach umfangreichen Bauarbeiten das Hafentanklager Münster-Gelmer in Betrieb. Heute werden auf dem 80.000 Quadratmeter großen Gelände direkt am Dortmund-Ems-Kanal Diesel- und Ottokraftstoffe sowie Heizöl gelagert und umgeschlagen. Damit ist das Hafentanklager der größte Umschlagplatz für Mineralölprodukte in der Region. 23 Tanks, jeder davon zwölf Meter hoch und mit einem … [Weiterlesen...]

Jutta Freifrau von Droste zu Hülshoff verstorben

Billerbeck – Am 23. Dezember 2015 ist Jutta Freifrau von Droste zu Hülshoff im Alter von 89 Jahren in einem Pflegeheim in Billerbeck verstorben. Sie war die Tochter von Werner Freiherr von Droste zu Hülshoff (1872–1945), dem letzten Stammherrn der Familie auf Gut Hülshoff, und trug wohl als Letzte in ihrer Linie den Familiennamen, der durch das Familienmitglied Annette von Droste-Hülshoff nicht nur bei Literaturfreunden in der ganzen Welt einen … [Weiterlesen...]

Grubentuch – Ein gewebtes Stück Industriegeschichte

Bocholt - Dieses Stück Baumwollstoff ist kein Lappen - das Grubentuch ist ein Geschichtsbuch! Generationen von Bergarbeitern haben sich damit den Kohlenstaub aus dem Gesicht gewischt. In den Waschkauen war es so beliebt, weil der Kohlenstaub beim Austrocknen unsichtbar blieb. Millionen Stück von dem robusten karierten Baumwolltuch wurden von den münsterländischen Webereien ins Ruhrgebiet geliefert. Im Textilmuseum des Landschaftsverbands … [Weiterlesen...]

Französische Hochküche im Giverny Münster

Münster - Urlaubsreif ? Gönnen Sie sich eine Auszeit bei sommerfrischer französische Hochküche ! Die französische Küche gilt unter Gourmets zu Recht als das Maß aller Dinge. Hinzu kommt die Fähigkeit unserer Nachbarn gutes Essen, köstlichen Wein mit der typisch französischen Lebensart, dem savoir-vivre zu verbinden. In der Westfalenmetropole Münster kann man der großen Esskultur nachspüren und sich von ihr begeistern lassen: Das kleine … [Weiterlesen...]

Münster: Mehr als ein Fitnessstudio

Westfalen - Für alle Fitnessbegeisterten in Münster eine echte Innovation: In der Dieckstraße am Schiffahrter Damm hat das Studio Sports Place eröffnet. Das innovative Fitnessstudio erstreckt sich auf knapp 2.000 Quadratmeter Fläche. Hier wird mit den neuesten Techniken und an der aktuellen Generation von Fitness-Geräten trainiert. Das neuartige Konzept verspricht optimale Effekte - ganz so wie es die sportbegeisterten Kunden heute erwarten … [Weiterlesen...]

Festtage genießen im Landhotel am See

Westfalen -  Am Rand der Westfalenmetropole Münster liegt eine der feinsten Adressen im Land. Das Best Western Premier Hotel Krautkrämer verwöhnt seine Gäste mit der Atmosphäre und dem Stil eines exklusiven Privathotels. Das bekannte Landhotel am See weiß seine Gäste, rundum zu umsorgen und zu begleiten, ganz gleich ob diese hier entspannen, Urlaub machen oder einfach in kultivierter Atmosphäre tagen und arbeiten möchten. Auch an Heiligabend, … [Weiterlesen...]

Mali-Botschafterin: Wie gewinnen wir den Frieden?

Westfalen -  Demokratieentwicklung durch Bürgerbeteiligung und Dezentralisierung, Dialog zwischen verfeindeten Interessengruppen, Sicherung der inneren Ordnung und insbesondere einer unabhängigen Justiz, Mobilisierung privater Investitionen – auf diese Formel brachte die Botschafterin der Republik Mail, I. E. Hawa Ba Keita bei ihrem Vortrag am 23. Oktober beim Corps Rheno-Guestphalia zu Münster die Herausforderungen, vor denen sich das von ihr in … [Weiterlesen...]

Hammer! Was für Flügel …

Westfalen - Der Gang durch den Kammermusiksaal der Musikhochschule gleicht einer pianistischen Entdeckungsreise: Zwölf historische Hammerflügel aus dem 19. Jahrhundert sind der musikalischen Sparte, also dem Fachbereich 15 der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU), anvertraut worden. Die Sammlung ist eine Leihgabe von Ulrich Beetz, emeritierter Professor der Hochschule für Musik "Franz Liszt" in Weimar (Thüringen), und seiner Ehefrau, … [Weiterlesen...]