Buchtipp: Westfälisches Plätzchen-Buch

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir, sagten die alten Lateiner. Eine Jahrgangsstufe 11 des Kardinal von Galen-Gymnasiums in Münster hat dies mal wörtlich genommen: Die Schülerinnen und Schüler befragten ihre Großmütter nach Plätzchenrezepten und durchforsteten außerdem handgeschriebene Kochbücher aus der Vorkriegszeit. Der Warendorfer Traditionsverlag SCHNELL hat die Rezepte gesammelt und als Buch veröffentlicht. Durch Generationen überlieferte Backkultur wurde damit dokumentiert und gesichert.

Das Ergebnis kann sich sehen – und schmecken – lassen. Über 200 Rezepte aus dem gesamten westfälischen Raum, von A wie Anis bis Z wie Zimtstern, haben die Gymnasiasten zusammengetragen. Auch das Layout des Rezeptbuches erinnert an die Büchlein, in die viele Großmütter damals ihre altbewährten Hausrezepte handschriftlich eintrugen. Zudem sind die insgesamt 256 Seiten mit vielen Zeichnungen versehen.

Das „Westfälische Plätzchen-Buch“ ist zum Preis von 9,90 Euro im Westfalium-shop erhältlich.
Jetzt bestellen im Westfalium-shop

 

 

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*