Kunsthaus Kannen: Textur, Gewebe, Spuren

Münster - Das Kunsthaus Kannen zeigt noch bis zum 30. September 2018 die Ausstellung  "Textur, Gewebe, Spuren - Zeichnungen und Textil". „Die Spur ist Erscheinung einer Nähe, so fern das sein mag“, sagt Walter Benjamin. Zeichnungen sind Spuren in diesem lebendigen Sinn: Als Bewegungsspur der zeichnenden Hand werden sie zu Bildern von etwas, was im Sehen erst entsteht. Die Ausstellung zeigt Arbeiten von KünstlerInnen, die die Zeichnung als … [Weiterlesen...]

Münster: Große Brunnen-Lotterie eröffnet

Münster - Großer Andrang herrschte beim Brunnenfest am 24. Juni am Rosenplatz in Münster. Rund 500 Interessierte waren der Einladung des Vereins Dein Brunnen für Münster e.V. gefolgt. Bei bester Stimmung wurde „für den guten Zweck“ gegessen und getrunken, gespielt und gespendet. Speisen und Getränke, Musik und Moderation wurden von Förderern des Projektes kostenlos oder zum Selbstkostenpreis zur Verfügung gestellt, und so sprudelten mit … [Weiterlesen...]

Galerie Laing präsentiert neuen Katalog

Münster - Am Sonntag, den 8. Juli wird um 17 Uhr in der Galerie Laing in Münster der Ausstellungskatalog zur aktuellen Uecker-Pankok-Ausstellung PASSION MENSCH vorgestellt. Das druckfrische Buch präsentiert neueste Forschungsergebnisse. Es ist gerade erst erschienen. Der Katalog wird von der Galerie Laing herausgegeben. Der Ausstellungskatalog enthält Beiträge von Thomas Sternberg, Dagmar Kronenberger-Hüffer und Thomas Eickhoff. Der … [Weiterlesen...]

Daniel Richter: „Grafik über Alles!“

Billerbeck -  Im vielfältigen Schaffen von Daniel Richter nimmt das grafische Werk eine Sonderrolle ein. So ist es auch kein Wunder, dass die neue Ausstellung in der Billerbecker Kolvenburg, die am kommenden Sonntag (01. Juli 2018) eröffnet wird, einen selbstbewussten Titel trägt: „Grafik über Alles!“ Daniel Richter, der 1962 in Eutin zur Welt kam, wird zu den bedeutendsten deutschen Gegenwartskünstlern gerechnet; die FAZ bezeichnet ihn … [Weiterlesen...]

Leiterin der Kunsthalle Münster in Jury berufen

Münster - Mit dem „Förderpreis des Landes NRW für junge Künstlerinnen und Künstler“  unterstützt das Land Nordrhein-Westfalen überdurchschnittliche künstlerische Begabungen. Der mit einer Gesamtsumme von 105.000 Euro dotierte Preis fördert Künstler der sieben Sparten: der Bildenden Kunst, Literatur, Musik, Theater, Film, Medienkunst und Architektur.  Der Bereich Bildende Kunst umfasst Malerei, Graphik und Bildhauerei. Es werden 14 Einzelpreise in … [Weiterlesen...]

Art Galerie Siegen zeigt Shen Gubo

Siegen - Shen Gubo malt weite beeindruckende Landschaften, die die Verbindung zwischen Menschen, dem Universum und der Natur erkunden. Seinen Werken wohnen eine Reinheit und ein Mysterium inne, welche den Betrachter in stilles Nachdenken versetzen. Der Künstler vermittelt sein Verständnis von Menschlichkeit und Ehrerbietung an das Leben mit seinem Ausdruck durch die Kunst. Sein Blickpunkt schwebt weit über der Landschaft, um Menschen … [Weiterlesen...]

“openArt” zeigt spektakuläre Kunstinstallation

Hörstel - Der Kohleausstieg ist in Ibbenbüren und Umgebung das Thema des Jahres. Zu diesem Ereignis präsentiert das DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst in Hörstel eine spektakuläre Rauminstallation der Schweizer Künstlerin Simone Zaugg. »So weit mein Auge reicht« heißt diese imposante und auch poetische Inszenierung, die im Westflügel des DA ein riesiges Kohlemeer von über sieben Meter Breite und mehr als 20 Meter Länge zeigt. Die Besucher … [Weiterlesen...]

Kunst aus der Glasfachschule in Kamenický Šenov

Coesfeld - Das Glasmuseum in Lette zeigt vom 28. Juli 2018 bis zum 6. Januar 2019 unter dem Ausstellungstitel "Glas und Licht" Glaskunst aus der Glasfachschule in Kamenický Šenov. Die kleine, aber weltberühmte tschechische Glas-Stadt Kamenický Šenov ("Steinschönau") liegt in einer idyllischen Landschaft an der Grenze zwischen dem Lausitzer Bergland und dem Böhmischen Mittelgebirge. Die Region ist seit dem 16. Jh. untrennbar mit der … [Weiterlesen...]

Galerie van Almsick zeigt Heinrich Schlief

Gronau/Epe - Die renommierte Galerie van Almsick in Gronau-Epe zeigt vom 8. Juli bis zum 19. August Ölbilder und Zeichnungen des Expressionisten Heinrich Schlief. Heinrich Schlief (1894 - 1971) ist heute ein über Westfalen hinaus bekannter Expressionist. 1907 sah der junge Heinrich Schlief in den Gassen seiner Geburtsstadt Soest Christian Rohlfs, der aus seinem Hagener Atelier nach Soest zum Malen kam. 1909 lernte er die Soester … [Weiterlesen...]

Kunsthalle Osnabrück: Revolution & Architektur

Osnabrück - Mit  „Revolution & Architektur“  konzipiert, baut, gestaltet und öffnet Christoph Faulhaber (*1972 in Osnabrück, lebt in Hamburg) in der Kunsthalle Osnabrück eine ganze Reihe von sehr unterschiedlichen Reflexionsräumen  und fragt: Wenn die Weltpolitik eine Rundrumsatire ist, welche Aufgabe bleibt dann noch für den Künstler? Oder: Wie soll die Kunst mit der diagnostischen Diskursschwäche von Kernbegriffen (wie Freiheit, … [Weiterlesen...]