Volles Programm im Gustav-Lübcke-Museum

Hamm - Einen vollen Kalender präsentierte das Team des Hammer Gustav-Lübcke-Museums (Neue Bahnhofstraße 9, www.museum-hamm.de) jetzt bei der Jahrespressekonferenz. Vom Künstler Hans Kaiser bis zur Sonderausstellung „Virtuos!“ zieht sich der Reigen. Und Museumsdirektor Dr. Ulf Sölter wies überdies darauf hin, dass alle „Kneipen-Fans“ noch bis zum 20. März in Erinnerungen schwelgen können – in der Ausstellung „Treffpunkt Kneipe“. Hans … [Weiterlesen...]

Digitale Kunst 2022 in NRW erleben

Alles wird digital. Es gibt sogar schon digitale Kunst. In der Industrie wird inzwischen von einer neuen Revolution gesprochen. Man spricht inzwischen von Industrie 4.0. Wer an ein neues Eigenheim denkt, kommt an so etwas wie dem Smart Home nicht vorbei. Ein Kühlschrank, der Verfallsdaten überwacht, ist genauso keine Zukunftsmusik mehr wie die mit dem Handy gesteuerte Kaffeemaschine. Und die iGaming-Branche setzt schon lange auf Internet … [Weiterlesen...]

Kunstinstallation auf dem Prinzipalmarkt in Münster

Zur Nimmersatt-Ausstellung gibt es aktuelle eine Kunstinstallation auf dem Prinzipalmarkt in Münster: Mit einer eigenwilligen Beflaggung der Kaufmannshäuser rückt das Thema der Ausstellung in die Öffentlichkeit. In der Kunsthalle Münster, dem LWL-Museum für Kunst und Kultur und dem Westfälischen Kunstverein ist die Ausstellung "Nimmersatt? Gesellschaft ohne Wachstum denken" (bis 27.2.) zu sehen. Im Rahmen der Ausstellung gibt es ab … [Weiterlesen...]

Wenzel Hablik im Kunstforum Bielefeld

Kristalline Architekturentwürfe, intergalaktische „Luftkolonien“, mechanische Flugkörper, aber auch Sternenhimmel, Berglandschaften und Möbelentwürfe: Das Gesamtkunstwerk des Expressionisten Wenzel Hablik ist überbordend in seiner Vielfalt, voller Experimentierfreude und zeugt von einer übersprühenden Fantasie  – und es ist noch viel zu wenig entdeckt. Das Kunstforum Hermann Stenner in Bielefeld hat dem Maler, Gestalter und Architekturvisionär … [Weiterlesen...]

Westfalenpark leuchtet bis zum 16. Januar

Dortmund – Ist das nicht mal eine erfreuliche Nachricht zum Jahresbeginn? Das Winterleuchten im Westfalenpark wird um eine Woche verlängert. Der Grund ist die große Nachfrage, der die Veranstalter gern gerecht werden möchten. „Das Interesse ist so groß, dass wir unsere Lichter es noch bis zum 16. Januar leuchten lassen“, erklären Reinhard Hartleif und Wolfgang Flammersfeld von world of lights jetzt in einer Pressemitteilung. Seit dem 11. … [Weiterlesen...]

Last Minute Geschenk: Ein Jahr Westfalium

Sie suchen ein originelles Last Minute Geschenk? Wie wäre es mit einem Geschenk-Gutschein zum sofort ausdrucken für ein Jahr Westfalium? Ob für Verwandte, Freunde oder Kollegen – mit dem Westfalium-Geschenkabonnement für 24,52 Euro flattern dem Beschenkten druckfrisch ein Jahr die schönsten Seiten Westfalens ins Haus. Zusätzliche Versandkosten fallen nicht an und der Versand endet automatisch mit der Lieferung des vierten Hefts. Einen schönen … [Weiterlesen...]

Jochem Poensgen zeigt seine Glaskunst

Glaskunst von Jochem Poensgen wird im Museum Wilhelm Morgner Haus in Soest gezeigt. Die Glasfenster und Glasgestaltungen von Jochem Poensgen schmücken vor allem Kirchen und werden darüber hinaus von Architekten wegen ihrer architekturbezogenen Glasmalerei als besonderer Blickfang eingesetzt. Der 1931 in Düsseldorf geborene Künstler lebt seit 1991 in Soest. Jetzt ehrt ihn das Museum Wilhelm Morgner mit einer eigenen Ausstellung, an deren … [Weiterlesen...]

Glaskunst zu Weihnachten verschenken

Es sind wundervolle Einzelstücke, die die Glaskünstlerin Jacqueline Wehrmann fertigt: Es ist Glaskunst, die man sehr gut zu Weihnachten verschenken kann. Das Glasatelier in Stemwede ist aktuell allerdings nur mit einem Termin samstags und sonntags zu besuchen. Wegen dieser Einschränkung bietet Jacqueline Wehrmann allerdings ein kleines Trotspflaster: Wer bei ihr zu Weihnachten noch einkauft, der bekommt 20 Prozent. Wenn das kein Anreiz … [Weiterlesen...]

Florian Smit zeigt spektakuläre Fotos aus Borneo

Ausgezeichneter Naturfotograf Florian Smit zeigt Bilder von „Borneo – Überreste eines Paradieses“: Der Fotovortrag findet am 13. Januar 2022 im Westfälischen Pferdemuseum Münstern statt. Seit seiner frühesten Kindheit treibt es Florian Smit (geb. 1993) hinaus in die Natur, die Kamera gesellte sich jedoch erst später hinzu. Im Jahr 2012 begann er eine fotografische Ausbildung und schloss diese im Sommer 2015 als einer der drei besten … [Weiterlesen...]

Winterleuchten im Westfalenpark

Dortmund - Winterleuchten im Westfalenpark – das bedeutet viel Lichterglanz in der Dunkelheit. Das Licht zaubert leuchtende Strichmännchen auf einem Dach, es scheint aus einem meterlangen buntem Stachelgebilde herab, es strahlt als Projektion auf einer riesigen Wasserfontaine. Viele romantische Licht-Szenarien säumen einen rund zwei Kilometer langen Rundweg durch den Westfalenpark. Am 11. Dezember startet die Veranstaltung … [Weiterlesen...]