Töttchen: Eine echte westfälische Delikatesse

Münster - Wie der Pumpernickel galt auch Töttchen früher als Arme-Leute-Essen. Heute wird es dagegen als Spezialität aus dem Münsterland auf vielen Speisekarten von westfälischen Restaurants und Gasthöfen geführt. Die Fleischerei Hinkelmann aus Münster bietet die ragoutähnliche Speise tafelfertig in der 400-Gramm-Dose an. Hergestellt werden „Kalli's Töttchen“ aus Kalbsfleisch, Rindfleisch, Schweineherz, Kalbsbrühe und Schweineschwarten, dazu … [Weiterlesen...]

Retter aus dem Münsterland ausgezeichnet

13.11.2019/Kreis Coesfeld. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet hat nun im Deutschen Sport- und Olympiamuseum in Köln 20 Retterinnen und Retter aus Nordrhein-Westfalen mit der Rettungsmedaille des Landes ausgezeichnet. Sie haben unter Gefahr für sich selbst das Leben anderer Menschen gerettet – vor dem Ertrinken, aus brennenden Häusern oder vor gewalttätigen Übergriffen. Sechs weitere Rettungshelfer ehrte der Ministerpräsident mit einer … [Weiterlesen...]

Jetzt wieder verfügbar: Münsterländer Whisky

Bocholt - Auf genau 1.692 Flaschen à 0,7 Liter ist diese Abfüllung des J.B.G Münsterländer Single Malt Whisky limitiert. Im Januar 2014 wurde in der Brennerei Johann B. Geuting bei Bocholt Malz aus deutscher Gerste eingemaischt und vergoren. Aus dieser Gerstenmalzmaische destillierte Brennereichef Magnus Geuting dann den Rohbrand. Einen Tag später wurde dieses Rohdestillat ein zweites Mal in drei Phasen (Vorlauf, Mittellauf, Nachlauf) … [Weiterlesen...]

Mit 10 Millionen werden Schlösser gefördert

Lüdinghausen - Es waren sich alle einig: Die zahlreichen Schlösser und Burgen werden in Zukunft für noch mehr Strahlkraft der Region sorgen. Heute fiel in Lüdinghausen mit der Übergabe der Förderbescheide der offizielle Startschuss für das Gemeinschaftsprojekt „Schlösser- und Burgenregion Münsterland“ im Rahmen der Regionale 2016. Mit dabei: Kommunen und Kreise der Region, Münsterland e.V., touristische Akteure sowie Schloss- oder Burgbesitzer … [Weiterlesen...]

Radfahren durchs Münsterland

Das Münsterland ist bei Touristen wie auch bei Einheimischen berühmt für seine Radwege. Zu jeder Jahreszeit laden sie ein, Land und Leute kennenzulernen. Gerade in den Ferienzeiten locken die gut beschriebenen Touren Urlauber an, zumal es für mehrtägige Touren auch gute Quartiere gibt. Die wohl schönste und eindrucksvollste Tour ist die 100 Schlösser Route: Alle Infos dazu hat der Münsterland e.V. in dem kompakten Begleitheft „100 … [Weiterlesen...]

Neuer Markenauftritt für das Münsterland

Münster - Es ist ein wichtiger Schritt im Markenbildungsprozess sowie auf dem Weg zu einer starken und vernetzten Region: Am 3. Juli hat der Münsterland e.V. während seiner Mitgliederversammlung im Gut Havichhorst in Münster rund 150 Akteuren der Region das neue Erscheinungsbild vorgestellt, mit dem sich das Münsterland in Zukunft gemeinsam präsentieren will. Der Claim „MÜNSTERLAND. DAS GUTE LEBEN.“ sowie ein neues Logo sind Teil eines … [Weiterlesen...]

iPro-N: Kooperation ermöglicht neue Chancen

Münsterland - Der Schritt über die Grenze lohnt sich und bietet insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen zahlreiche Chancen. Diesen Gedanken macht sich das Projekt iPro-N zunutze. Seit vier Jahren intensiviert es die deutsch-niederländische Kooperation im produzierenden Gewerbe und fördert bei der Entwicklung intelligenter Produkte und Prozesse. Dadurch sind zahlreiche spannende Innnovationen entstanden, die am Donnerstag während … [Weiterlesen...]

Berghotel Hohe Mark: Zimmer mit Aussicht

Westfalen – Der Blick reicht weit ins Land: Das „Berghotel Hohe Mark“ in Groß Reken ist das höchstgelegenste Hotel des Münsterlands. Es besticht mit seiner idyllischen Lage in 121 Metern Höhe auf dem Rücken des Melchenbergs. Ruhig und dennoch nah zur Stadt gelegen, bietet es eine Aussicht über Wiesen und Wälder des Naturschutzgebietes Hohe Mark. Das Hotel ist nicht nur der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in die Hohe Mark, sondern auch zu … [Weiterlesen...]

Münsterland per Rad erkunden

Münsterland - Mit den jetzt steigenden Temperaturen wächst auch die Lust auf Bewegung im Freien – zum Beispiel beim Fahrradfahren. Mit der jetzt erschienenen Neuauflage der Rad-Planungskarte des Münsterland e.V. haben Radfahrer einen guten Überblick, wo sie in der Region in die Pedale treten können. „Die Rad-Planungskarte gibt Informationen zu den wichtigsten Radtouren im Münsterland, darunter die berühmte 100 Schlösser Route, der … [Weiterlesen...]

Mit Blick auf den Erholungsort Billerbeck

Westfalen - Inmitten der malerischen Parklandschaft des Münsterlandes, in der waldreichen Hügellandschaft der Baumberge, liegt das Hotel Weissenburg. Oben am Hang, mit Blick auf den Erholungsort Billerbeck und umgeben von einem parkähnlichen Garten, pflegt man hier in vierter Generation die Tradition des bekannten Hauses, in dem sich westfälische Gemütlichkeit und moderner Komfort auf das Beste vereinen. Das Hotel, das sich auch … [Weiterlesen...]