Kaffeepott “Westfalen” – für heiße Sachen

Kaffeepott "Westfalen": Mit Erlass vom 28. Februar 1881 verfügten Kaiserliche Hoheit, dass die Provinz Westfalen ein eigenes Wappen führen dürfe: Ein stolzes, steigendes Pferd mit prächtiger, wehender Mähne und – im Gegensatz zum Niedersachsenpferd – mit hochgeschlagenem Schweif! Das Niedersachenross springt, das Westfalenross steigt - wer die beiden Wappentiere genau betrachtet, sieht den Unterschied. 1953 ging das Pferd im neuen Wappen von NRW … [Weiterlesen...]

Der himmlische Spiegel: Ein Ende voller Schrecken

Münster - Über der Bühne schwebt eine große, runde Scheibe. Von der einen Seite ist es „Der himmlische Spiegel“, der dem neuen Tanzstück von Hans Henning Paar im Theater Münster seinen Namen gab. Der Spiegel schwebt wie das Auge Gottes über dem Geschehen und beäugt die Welt unter sich mit einem unerbittlich, kalten Blick. Dem Zuschauer erlaubt dieser „himmlische Spiegel“ zugleich in einer Draufsicht die wirbelnde und stets quicklebendige … [Weiterlesen...]

Welche NRW-Spielbanken sind den Besuch wert?

Während in den vergangenen Jahren die Beliebtheit von Online Casinos stetig gewachsen ist und sich diese Variante des Glücksspiels zunehmend ausgebreitet hat, haben echte Casinos nie ihre Bedeutung verloren. Doch wenn man noch unerfahren ist, dann kann es eine Herausforderung sein, eine empfehlenswerte Spielbank in der näheren Umgebung zu finden. Welche Angebote gibt es in Nordrhein-Westfalen? Nordrhein-Westfalen gehört zu den größten … [Weiterlesen...]

Geheimtipp für Genießer

Brust oder Keule in Münster: In früheren Zeiten hätte es in einer solchen Location bestimmt soetwas wie ein Speakeasy gegeben. Ein paar Stufen führen hinunter ins Souterrain, hier residiert nach außen hin kaum als ein Gourmettempel zu erkennen ein kleines, aber feines Restaurant. "Brust oder Keule" nennt sich dieses Restaurant - ein Geheimtipp der Münsteraner Gourmet-Szene. Es wird schon seit geraumer Zeit in Münster als Geheimtip gehandelt. Es … [Weiterlesen...]

Die 5 kryptofreundlichsten Länder

Auf der ganzen Welt schreiten Nutzung wie Bekanntheit von Kryptowährungen und Blockchain stetig voran. Jedoch gibt es einige Unterschiede bei der Geschwindigkeit. In einigen Ländern befindet sich der Kryptozug schon auf Betriebsgeschwindigkeit, während es in anderen Teilen der Erde noch sehr zurückhaltend zugeht. Platz Nummer 5: Singapur Singapur zeigt sich besonders aufgeschlossen. So steht man Kryptowährungen wie auch der Blockchain … [Weiterlesen...]

Das Bild des hässlichen Opportunisten

Münster - Das Bild des hässlichen Opportunisten zeichnet ein Bühnenklassiker im Wolfgang Borchert Theater gar nicht klassisch und schon gar nicht altbacken: „Der Untertan“ nach dem Roman von Heinrich Mann. Chefdramaturgin Tanja Weidner zieht alle Register und beeindruckt durch eine artifizielle, abstrakte und höchst intellektuelle Inszenierung. Viel gewagt – alles gewonnen. Das Wolfgang Borchert Theater hat „Der Untertan“ nach dem … [Weiterlesen...]

Westfalen Cap – Pferd auf dem Kopf

Westfalen - Mit der Cap steht Ihnen auf der Stirn geschrieben, wofür Ihr Herz schlägt. Über dem Schirm des in der Landesfarben weiß-rot gehaltenen Caps ist eine hochwertige Stickung, die ein kleines Wappen mit dem steigenden Westfalenross und der Aufschrift „Westfalen“ zeigt. Die robuste Cap aus 100 Prozent Baumwolle wird exklusiv für Westfalium produziert und ist online im Westfalium-shop zu bestellen. Durch das integrierte, gefütterte … [Weiterlesen...]

Symposium für Entscheider am 24./25. Januar in Telgte/Senden

Senden/Telgte. Führungskräfte sehen sich in der Arbeitswelt mit einer kontinuierlich steigenden Komplexität konfrontiert. Ursachen dafür sind globaler Wettbewerb, Digitalisierung, verschärfte Regulatorien und eine Fülle aus dem Boden schießender, neuer Technologien, Angebote und Produkte. Modernes Leadership braucht ein neues Bewusstsein für den Umgang mit der immer knapper werdenden Ressource Zeit. Wie dieses erfolgreich entwickelt und … [Weiterlesen...]

Zoo Dortmund – Tierparadies auf Kohle

Dortmund - Der Zoo Dortmund zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen im östlichen Ruhrgebiet, auch aus dem Sauerland und vom Hellweg kommen viele Besucher, um den rund 1.500 Tieren aus rund 230 Arten in der 28 Hektar großen Anlage beim Leben zuzuschauen. Erste Gründungsbestrebungen gehen auf den 1932 unter Vorsitz des Zahnarztes Heinrich Seeger gegründeten „Zooverein Dortmund“ zurück, der vom Zirkus Sarrasani nach einem Gastspiel in der … [Weiterlesen...]

DASA Dortmund – Museum der Arbeit

Dortmund - Dröges Herumstehen und „Bitte-nicht-anfassen!" war gestern. Die DASA Dortmund, Deutschlands größte Ausstellung zum Thema Arbeitswelt, lädt auf einer Größe von zwei Fussballfeldern in spannende Erlebniswelten rund um das Thema "Arbeit" ein. Dass der eigene Beruf auch Spaß machen kann, zeigen die vielen tollen Exponate, die zum Mitmachen und Ausprobieren anregen. Denn wer sich eine Weile mit den Ausstellungsstücken beschäftigt, lernt … [Weiterlesen...]