Künstler treffen sich zur„SuppKultur“

Wettringen - Andere Künstlerinnen und Künstler kennenlernen, ins Gespräch kommen und sich über die Arbeit, kulturpolitische Themen sowie die Rahmenbedingungen und Möglichkeiten vor Ort austauschen: Mit "SuppKultur", dem Stammtisch für Künstlerinnen und Künstler aus der Region, schafft das Kulturbüro Münsterland dafür Gelegenheit. Am Donnerstag, 4. Juli 2019, ist in der Kunstkirche St. Josefshaus, Dorfbauerschaft 30 in Wettringen, um 18 Uhr "der … [Weiterlesen...]

Mit Kunst reich werden

Davon träumen viele: Mit Kunst reich werden. In Zeiten, da lukrative Anlageformen immer rarer werden, preisen Kunsthändler und Galeristen ihre Schätze als interessante Geldanlage an. Eine hübsche Rendite zwischen zehn und 15 Prozent pro Jahr stellen manche in Aussicht. Mit einer kleinen Einschränkung: Wenn es gut läuft. Was also ist dran am Geschäft mit der Kunst?! Die in Aussicht gestellte Rendite von zehn bis 15 Prozent pro Jahr wäre … [Weiterlesen...]

Schanze-Künstler neu entdeckt

Der 1905 in Münster geborene Bernd Miesch hat bis zu seinem Tod im Jahr 1965 ein umfangreiches künstlerisches Werk geschaffen. Die Galerie Frye & Sohn in Münster präsentiert bis zum 27. Oktober Miesch-Werke aus dem Besitz des Dortmunder Unternehmers Peter Cremer. Er war ein Wanderer – schon vor dem Zweiten Weltkrieg reiste Bernd Miesch durch ganz Europa und sammelte Eindrücke und Motive für seine künstlerische Arbeit, die so … [Weiterlesen...]

Ausstellung: Otmar Alt – Hinter den Kulissen

Westfalen – In diesem Jahr zeigt der Heimatverein Herzebrock e.V. im Zumbusch-Museum vom 7. Mai bis zum 4. Juni eine große Sommerausstellung mit Arbeiten des Hammer Künstlers Otmar Alt. Unter dem Titel „Otmar Alt – Hinter den Kulissen. Leben und Arbeiten im Atelier“ werden Glasarbeiten und Gemälde gezeigt, die die unverwechselbare Handschrift des Künstlers tragen. Otmar Alt ist einer der vielseitigsten Künstler der Gegenwart, der durch … [Weiterlesen...]

Video: Münsteraner Künstler bricht Weltrekord auf Langeoog

Westfalen – Eine ganze Insel aus mehr als 1.000 Einzelbildern gemalt: Details wie Flughafen, historische Eisenbahn, Leuchtturm oder Hafen in mühevoller Kleinstarbeit nachempfunden. Der Münsteraner Künstler Manuel Franke hat jetzt auf Langeoog mit mehr als 1.000 Interessierten und Langeoog-Fans einen einzigartigen Weltrekord gebrochen: Mit seinem speziellen Malsystem Quadratologo hat er aus präzisen Einzelteilen die ostfriesische Insel nachmalen … [Weiterlesen...]

Lippstadt: Frollein Coco – anders als andere

Westfalen - Diese Marke sollte man sich merken, denn frollein coco ist einfach anders als andere: Das Geschäft in der idyllischen Helle Halle in Lippstadt bietet schöne handgefertigte Einzelstücke, sowie Accessoires und ausgefallene Stoffe an. Hier findet man Einzigartigkeit, Individualität, Kreativität und Qualität. Jedes Teil ist von der Inhaberin Inga Coso handgefertigt und mit viel Liebe zum Detail in Szene gesetzt. Mode made in … [Weiterlesen...]

Wochenende der Kunst in Warendorf

Westfalen -  Am 9. Mai 2015 um 17.00 Uhr beginnt in Warendorf ein besonderes Wochenende für Freunde der Kunst. Unter dem Titel: "Überkopf - Kunst begegnen"  läd die Künstlergruppe Überkopf zu einem Rundgang in die Hallen des ehemaligen Autohauses Hakvoort, jetzt KFZ Josef Heumann, Beelener Str. 47 in 48231 Warendorf ein. Zu sehen sind die aktuellen Arbeiten des Warendorfer Künstlers Dirk Groß und des Frechener Künstlers Dieter … [Weiterlesen...]

Nordkirchen: Gourmets treffen sich im Schloss

Westfalen - Das Schloss Nordkirchen gilt als eines der schönsten Schlösser im Münsterland. Es wird aufgrund seiner Ausmaße und der barocken Gestaltung auch als das „Westfälische Versailles“ bezeichnet. Es ist das größte Wasserschloss Westfalens. Zugleich ist es die Adresse für eine der feinsten Restaurants im Land. Seit Anfang 2015 ist die Lokalität noch einmal schmucker geworden. Eine des schönsten Locations für Festlichkeiten und … [Weiterlesen...]

Lüdinghausen: Spektrum an Ausdrucksformen

Westfalen -  Das Gemeinschaftsprojekt der Kulturabteilung des Kreises Coesfeld und des KAKTuS-Kulturforums e.V. zeigt ab Sonntag, den 16. März 2014 Arbeiten von Josef Wedewer (1896–1979): In der Burg Lüdinghausen sind Leihgaben aus Privatbesitz zu sehen, während Zeichnungen, Aquarelle und Gouachen aus dem Nachlass in der benachbarten Burg Vischering ausgestellt werden. Der Maler und Kunsterzieher Josef  Wedewer wurde 1896 in Lüdinghausen … [Weiterlesen...]

Robert Lindner schuf fühlbare Bilder

Westfalen - Alles ist Bewegung. So erscheinen die wuchtigen Gemälde des Wiener Malers Robert Lindner.  In einer Gedächtnisausstellung gedenkt die Galerie van Almsick in Gronau-Epe zwischen dem 26. Januar bis zum 28. Februar des Künstlers, der im vergangenen Jahr verstorben ist. Robert Lindner studierte Philosophie und Psychologie, ehe er zu Rudolf Hausner und Arik Brauer an die Kunstakademie Wien kam. Diese starken Lehrer waren jedoch nur … [Weiterlesen...]