“Westfalen Connection”: Wettbewerb in Münster

Münster - Beim Filmfestival Münster, das vom 18. bis 22. September im Schloßtheater stattfindet, wird in der Sektion „Westfalen Connection“ wieder der beste Film der Region gekürt. Wer seinen Film einreichen möchte, hat noch bis zum 1. Juli dazu Zeit. Für die Macher des prämierten Films gibt es ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro, gestiftet von der in Münster ansässigen Westfalen-Initiative. „Wir freuen uns, wenn Filmschaffende den Blick auf … [Weiterlesen...]

Münster: Spitzenkoch übernimmt Ratskeller

Münster - Es war nur eine Frage der Zeit: Meisterkoch André Skupin hat nach zehn Jahren eine neue Herausforderung gefunden. Seit das Hotel Kaiserhof sein Sternerestaurant geschlossen hat, fühlte sich André Skupin unterfordert. Münsters Ratskeller soll seine neue Wirkstätte werden. Zusammen mit Christoph Hartig hat er die Verantwortung für die Gastronomie im Gewölbe unter dem Rathaus übernommen. Anfang des Monats hat Skupin den Ratskeller … [Weiterlesen...]

Kirchenhistoriker Flammer leitet Kulturabteilung

Münster - Prof. Dr. Thomas Flammer ist am 1. April als Leiter der neugeschaffenen Kulturabteilung im Bischöflichen Generalvikariat Münster, der Verwaltung des Bistums Münster, eingeführt worden. Die neue Abteilung – ihre offizielle Bezeichnung lautet „Kulturelle Überlieferung im Bistum Münster“ – fasst Kultur-Einrichtungen des Bistums zusammen, die bislang unterschiedlichen Organisationseinheiten angehört haben. Dazu zählen das Bistumsarchiv, die … [Weiterlesen...]

balletto and Frieds: Liebe verleiht Flügel

Münster - Sollte es noch Zweifel geben, dass die Liebe Flügel verleiht, so räumt die 7. internationale Ballett-Gala „balletto and friends“ sie aus. Tanzpaare von Weltformat, die auch im wahren Leben Partner sind, setzen sich am Freitag, 24. Mai, im Theater Münster über die Gesetze der Schwerkraft hinweg. Wenn Frau und Mann sprichwörtlich aufeinander fliegen, wirkt der Zauber großer Ballettmomente wie in „Romeo und Julia“ noch eine Spur … [Weiterlesen...]

Art & Antik Messe Münster startet

Münster. Vom 6. bis 10. März 2019 findet die nächste „Art & Antik" im MCC Halle Münsterland statt. Zur 43. Auflage der Messe werden wieder rund 70 international agierende Aussteller erwartet. Sie sorgen für eine große Auswahl exklusiver Antiquitäten und Gemälde, die zuvor von einer fachkundigen unabhängigen Jury beurteilt wurden. Die Sonderausstellung junger Galeristen „Positionen der Gegenwart" hat sich bereits als fester … [Weiterlesen...]

Sean Scully im LWL-Museum für Kunst und Kultur

Münster (lwl) - Sean Scully ist einer der international bedeutendsten Künstler der Gegenwart. In rund 100 Werken zeigt das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster vom 5. Mai bis 8. September sein künstlerisches Schaffen. Die Ausstellung "Sean Scully. Vita Duplex" präsentiert den irischen Künstler erstmals in seiner Doppelrolle als Maler und Autor. Das Kunstmuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) hat die Ausstellung in Kooperation … [Weiterlesen...]

Gemälde von August Macke angekauft

Münster - August Mackes Gemälde "Farbige Formen I" befindet sich seit 1981 als Dauerleihgabe aus Privatbesitz im LWL-Museum für Kunst und Kultur. Nun konnte das Gemälde mit Unterstützung der Kulturstiftung der Länder, der Ernst von Siemens Kunststiftung und des Landes Nordrhein-Westfalen sowie der Freunde des Museums angekauft werden. Dem Kunstmuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) gelingt es damit, ein zentrales Werk des … [Weiterlesen...]

Münster: Domschatz geht auf Reisen

Münster - Was für Münster und die Münsteraner eine schlechte Nachricht war, wird nun für andere zur guten Nachricht: Seit dem 2. Juli 2017 ist die Domkammer, in der fast 40 Jahre lang der Münsteraner Domschatz gezeigt wurde, geschlossen. Aktuell wird im Rahmen einer Machbarkeitsstudie ermittelt, welche Möglichkeiten der Präsentation es für die Zukunft gibt. Grund für die Schließung der Domkammer sind gravierende bauliche Mängel, die ein … [Weiterlesen...]

Münster: Crossover der Weltkunst

Münster - Die Spannbreite könnte größer kaum sein: Afrikanische Stammeskunst trifft auf Kunst der Gegenwart. In der Ausstellung „Ein Fest für die Augen – Eine Privatsammlung“ zeigt das Kunstmuseum Pablo Picasso Münster vom 2. Februar bis 28. April 2019 die höchst exquisite private Kollektion eines westfälischen Sammlers. Mehr als 80 hochkarätige Werke, allesamt Highlights und wertvolle Stücke, werden hier erstmals zusammen öffentlich gezeigt. Sie … [Weiterlesen...]

Honoré Daumier – Die menschliche Komödie

Münster - Unter dem Titel „Die menschliche Komödie“ präsentiert das Kunstmuseum Pablo Picasso Münster vom 2. Februar bis zum 28. April 2019 erstmals ausgewählte Grafiken Honoré Daumiers, die das Museum im September 2018 vom Münchner Sammlerehepaar Brigitte und Wolfgang Kames geschenkt bekommen hat. Hierunter befinden sich Szenen zum politischen und gesellschaftlichen Zeitgeschehen, sowie Blätter aus den beliebten Serien der „Bänker“ und … [Weiterlesen...]