Wenn die Götter Schicksal spielen

Münster – Am morgigen Sonntag, den 16. Juni erlebt die Theater-Performance „Reichtum und heißes Wasser“ des Künstlers Thomas in der ehemaligen Eissporthalle  Münster seine Uraufführung. Es wird wohl der letzte Auftritt der Eissporthalle als Location für eine Performance sein. Ende des Jahres soll sie endgültig abgerissen werden. Der Innenraum war bereits während der vergangenen Skulptur Projekte 2017 und im vergangenen Jahr vom Theater Titanick … [Weiterlesen...]

Was 20 Gramm Fleisch ausmachen können

Münster - Sie gehören zu den beliebtesten Gerichten in der Gastronomie: Hähnchenschnitzel und Bratwurst. Wie würden die Gäste wohl reagieren, wenn die Kantine die Fleischportion von 140 auf 120 Gramm verkleinert? Würde sich das überhaupt nennenswert auf die Umwelt auswirken? Das Studierendenwerk Münster hat das als Praxispartner in einem Forschungsprojekt erprobt. Die Gäste hätten auch die kleineren Portionen als ausreichend bewertet. Zukünftig … [Weiterlesen...]

Westfälische Preisträger auf Burg Hülshoff

Havixbeck - Zu ihrem zwölften Jahrestreffen kamen am Mittwoch (12.6.) die westfälisch-lippischen Preisträger des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz (DNK) auf Einladung der Annette von Droste zu Hülshoff-Stiftung im Haus Rüschhaus und auf Burg Hülshoff zusammen. Auf Initiative des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) treffen sich seit 2008 die vom DNK ausgezeichneten ehrenamtlichen Denkmalpflegerinnen einmal im Jahr in Westfalen … [Weiterlesen...]

Neue Ausstellung im Goldschmiedehaus

Hagen - Am Sonntag, 16. Juni eröffnet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) die Ausstellung „Dual!“ im Goldschmiedehaus seines Hagener Freilichtmuseums. Auch hier geht es um die Ausbildung im Handwerk wie in der großen Sonderausstellung „Stift, Lehrling, Azubi“ in diesem Jahr. Der Ausstellungstitel „Dual!“ greift das Besondere der handwerklichen Lehre in Deutschland auf: Die koordinierte betriebliche und schulische Ausbildung. Sie … [Weiterlesen...]

Münsterland per Rad erkunden

Münsterland - Mit den jetzt steigenden Temperaturen wächst auch die Lust auf Bewegung im Freien – zum Beispiel beim Fahrradfahren. Mit der jetzt erschienenen Neuauflage der Rad-Planungskarte des Münsterland e.V. haben Radfahrer einen guten Überblick, wo sie in der Region in die Pedale treten können. „Die Rad-Planungskarte gibt Informationen zu den wichtigsten Radtouren im Münsterland, darunter die berühmte 100 Schlösser Route, der … [Weiterlesen...]

Trompetenbaum und Geigenfeige startet wieder

Lüdinghausen -  Big-Band-Sound im imposanten Barockgarten oder voller Bläserklang in privater Kleingartenanlage: Da, wo das Münsterland am schönsten ist, verbindet die Reihe „Trompetenbaum und Geigenfeige“ jedes Jahr im Sommer Musikgenuss und Gartenkultur. Von Juni bis September tourt sie nun durch das Münsterland – und macht zusätzlich drei Abstecher in die Niederlande. Der Auftakt findet in diesem Jahr im Kreis Coesfeld statt: Los geht es am … [Weiterlesen...]

Mit Blick auf den Erholungsort Billerbeck

Westfalen - Inmitten der malerischen Parklandschaft des Münsterlandes, in der waldreichen Hügellandschaft der Baumberge, liegt das Hotel Weissenburg. Oben am Hang, mit Blick auf den Erholungsort Billerbeck und umgeben von einem parkähnlichen Garten, pflegt man hier in vierter Generation die Tradition des bekannten Hauses, in dem sich westfälische Gemütlichkeit und moderner Komfort auf das Beste vereinen. Das Hotel, das sich auch … [Weiterlesen...]

Olsberg: Beim Schinkenwirt Urlaub machen

Olsberg – Wer für seinen Urlaub ein Hotel sucht, das von Wälder, Wiesen und Bergen umgeben ist, der ist beim "Schinkenwirt" in Olsberg gerade richtig. Mehr Idylle geht einfach nicht! In legerer und gemütlicher Atmosphäre genießen Gäste hier die einzigartige bergige Umgebung, den herzlichen Service und zuvorkommenden Hotelkomfort im Haus. Hier kann man Lust auf Leben genießen... In einem unverfälschten Landschaftsparadies in 442 Metern … [Weiterlesen...]

Mit Paddel und Pedale die Ems entlang

Telgte - Seit Juni kann wieder gepaddelt werden. Noch bis zum 15. September werden die Touren jeden Sonntag und in Telgte auch am Samstag angeboten. Kanufahren bietet außer Bewegung in der Natur, die Gelegenheit seine Umwelt aus einer neuen Perspektive wahrzunehmen. Die Ems fließt gemächlich durch das schöne Münsterland. Der renaturierte Fluss ist ein wahres Naturidyll. Die Ufer bieten vielen Tieren und Pflanzen ein Zuhause und nur selten … [Weiterlesen...]

Christliche Tugenden entdecken

Mettingen - Der Dreiklang gehört unbestritten zu den zentralen Tugenden des Christentums: Glaube, Hoffnung und Liebe. Die Draiflessen Collection in Mettingen will sich in einer Ausstellungstrilogie diesen Tugenden nähern. Es ist ein anspruchsvolles und zugleich spannendes Projekt. Statt auf theologische Texte oder biblische Fundstellen Bezug zu nehmen, setzt man in Mettingen ganz auf die Intuition und Kreativität von Künstlern. Die möglichen … [Weiterlesen...]