Teutoburger Wald – Wandern im Halbtagesformat

Westfalen - Ein halber Tag im Teutoburger Wald: Wandern geht hier auch mal zwischendurch - die Halbtages-Rundwege „Dörenther Klippen“ und „Heiliges Meer“ im Tecklenburger Land ergänzen seit 2015 die bestehenden fünf erlebnisreichen Premiumwege im Teutoburger Wald, die sich wie eine Perlenkette am Hermannsweg zwischen Hörstel und Lienen aufreihen. Die Dörenther Klippen zwischen Ibbenbüren und Brochterbeck begeistern mit einer … [Weiterlesen...]

Schloss Wocklum zelebriert Landpartie

Balve - Wenn sich die Blätter bunt färben und sich die ersten Nebel in die Täler des Sauerlandes senken, ist es wieder Zeit für die herbstliche Landpartie auf Schloss Wocklum bei Balve. Denn die Erfolgsgeschichte dieser Lifestyle-Messe wird vom Donnerstag, den 3. Oktober, bis zum Sonntag, den 6. Oktober, mit mehr als 120 Ausstellern und einem attraktiven Rahmenprogramm fortgesetzt. Mit den kunstvoll dekorierten weißen Pagodenzelten … [Weiterlesen...]

Neuzugang für die städtische Sammlung

Borken - Die Stadt Borken freut sich über einen wertvollen Neuzugang zu ihrer stadtgeschichtlichen Sammlung. Am Dienstag, 27.8.2019, werden Christian Möller und seine Schwester Cornelie Möller ein barockes Gemälde mit einer historischen Ansicht von Haus Pröbsting aus ihrem Familienbesitz dem FARB Forum Altes Rathaus als Dauerleihgabe in die Sammlung der Stadt übergeben. Das Bild zeigt das Herrenhaus Pröbsting mit all seinen Nebengebäuden, … [Weiterlesen...]

Ludger Wörtler in der Galerie Schneeberger

Münster - In der Nacht der Museen und Galerien präsentiert die Galerie Schneeberger in Münster Werke des Künstlers Ludger Wörtler. Die Ausstellung trägt den Titel „Kontrastiv“ und zeigt Gemälde, Zeichnungen und Plastiken. Die Vernissage wird am Samstag, den 7. September 2019, um 19 Uhr stattfinden. Die Ausstellung zeigt vor allem Arbeiten, die in den Jahren 2018 und 2019 entstanden sind. „In der Kunst von Ludger Wörtler steht der Mensch im … [Weiterlesen...]

Entdeckungen in der Galerie Hovestadt machen

Nottuln - Die Ausstellung möchte allen Interessierten einen Überblick zu den Künstlerinnen und Künstlern aus dem Galerieprogramm anbieten. "Immer wieder stelle ich fest, dass neben den aktuellen Einzelausstellung, grundsätzlich eine Nachfrage nach Kunst besteht und um es allen Gästen angenehmer zu machen, gibt es diesen Überblick", sagt Galeristin Gabriele Hovestadt. Unter den ausgestellten Exponaten gibt es kleine und große Formate, … [Weiterlesen...]

Gütersloh: Ein El Dorado für Radfahrer

Kreis Gütersloh - Radfahren mit dem Pedelec oder E-Bike ist ein absoluter Trend, der selbstverständlich auch im Kreis Gütersloh zu erkennen ist. Damit Radfahrer unbekümmert den Kreis erkunden können, ohne sich Gedanken über das Aufladen des Akkus machen zu müssen, hat die pro Wirtschaft GT eine Übersicht von E-Bike Ladestationen erstellt. 38 Ladestationen über das gesamte Kreisgebiet verteilt, sind derzeit auf dem Portal www.erfolgskreis-gt.de … [Weiterlesen...]

Der Diwan hebt zum zweiten Mal ab

Münster - Thomas Nufer, Aktionskünstler aus Münster, mischt einmal mehr Münster auf. Nachdem die im vergangenen Jahr so viele begeisterte Anhänger gefunden hat, lag die Neuauflage bereits in der Luft. Am 31. August und 1. September startet "Der West-Östliche Diwan" zum zweiten Mal auf dem Domplatz in Münster. Der Eintritt ist frei! Nufer will mit der kreativen Aktion zwei Kulturen miteinander ins Gespräch bringen. In Zeiten von wachsendem … [Weiterlesen...]

Die #Bielefeldmillion geht um die Welt

Bielefeld - Die Stadtmarketing-Kampagne macht Schlagzeilen von USA bis Australien. Ein gelungener Coup: Eine Million Euro verspricht die Stadt Bielefeld der Person, die beweisen kann, dass es Bielefeld gar nicht gibt. Dieser offizielle Aufruf und die dazugehörige Kampagne "Die #Bielefeldmillion - Das Ende einer Verschwörung" hat seit ihrem Start am vergangenen Mittwoch ein weltweites Echo erzeugt. Der Hashtag "#Bielefeldmillion" eroberte im … [Weiterlesen...]

Apokalypse Münsterland in 3D

„Das macht Lust auf mehr!“ So klangen heute Vormittag viele der Besucher des Ausstellungs-Containers von „Apokalypse Münsterland“, einem Kooperationsprojekt von 28 Museen und Ausstellungshäusern im Münsterland. Auf dem Hafenplatz in Münster hatten Passanten die Gelegenheit, Kulturgüter aus der Region zu erleben – nicht hinter Glas, sondern digital durch Virtual-Reality-Technik in 3D und haptisch durch 3D-Drucke. „Wir sind begeistert, wie … [Weiterlesen...]

Münster: Nacht der Museen und Galerien

Münster - Arien, Antipasti und barockes Ambiente: Mediterranes Lebensgefühl mitten in Münster findet man am Freitag und Samstag, 6. und 7. September, auf der "Piazza" vor dem Erbdrostenhof.  Zu Schauraum öffnen die Kaufleute des Salzstraßen-Viertels bereits zum 15. Mal die Tore des Adelshofes und laden zu genussvollen Momenten mit Musik und kleinen Köstlichkeiten ein. Im Mittelpunkt steht eine weiß gedeckte, lange Tafel, die sich von der … [Weiterlesen...]