Neue Denkmäler für die Stadt Warstein

Warstein - Anfang dieses Jahres wurde die Eintragung von vier gänzlich neuen und einem „alten“ Denkmal in die Denkmalliste der Stadt Warstein wirksam. Es handelt sich dabei um die beiden Nachkriegskirchen in Warstein-Belecke, zwei Höfe in Warstein-Allagen und die Gesamtanlage der LWL-Klinik in Warstein-Suttrop. Das berichtet die Stadt in einer Pressemitteilung. Denkmäler müssen, so sieht es das Denkmalschutzgesetz vor, zunächst in die … [Weiterlesen...]

Saurierland Westfalen – Webserie zeigt Paläontologie

Saurierland Westfalen - Webserie gibt Einblicke in die Paläontologie: Der LWL startet das Projekt auf YouTube. Saurierland Westfalen - so heißt die Webserie rund um Saurierfunde aus Westfalen, deren erste Folge ab dem 4. Februar im Internet auf YouTube zu sehen ist unter http://www.youtube.com/watch?v=JC_iW2ddFYU. Das Wissensformat des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) ist als Edutainment-Serie angelegt - eine Mischung aus … [Weiterlesen...]

Jüdisches Leben in Westfalen-Lippe

Jüdisches Leben in Westfalen-Lippe und Deutschland: Die LWL-Kulturstiftung und der Verein "321-2021: 1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" präsentieren gemeinsam die Vielfalt jüdischen Lebens. Die LWL-Kulturstiftung und der Verein "321-2021: 1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" besiegeln ihre Zusammenarbeit für das Festjahr 2021 ("#2021JLID - Jüdisches Leben in Deutschland"). In einer schriftlichen Erklärung haben beide … [Weiterlesen...]

In Menden – Denkmal mit 260 Zinkblechen

Menden - 260 Zinkbleche machen ein altes Fachwerkhaus in Menden zu einem nicht alltäglichen Denkmal. Die Imitation einer Natursteinfassade aus Zinkblechen - das findet man in Westfalen-Lippe so schnell kein zweites Mal, so die Information aus der Denkmalabteilung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe. Deren Expertise hatte im Jahr 2012 das Fachwerkhaus in der Mendener Altstadt (Märkischer Kreis) gerettet. Eigentlich stand der Abriss auf der … [Weiterlesen...]

„Impfung ist das Ass in unserem Ärmel“

"Impfung ist das Ass in unserem Ärmel": LWL-Krankenhausdezernent Prof. Dr. Meinolf Noeker rät bei skeptischen Mitarbeitenden in Kliniken, Pflegezentren und Wohnverbründen zu mehr Aufklärung über die Corona-Impfung Münster (lwl). Die Impfungen gegen Covid-19 laufen bereits - auch in den 17 LWL-Pflegezentren und -Wohnverbünden und demnächst auch in den 15 Kliniken des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Sowohl Patientinnen wie … [Weiterlesen...]

Jüdisch hier – mediale Spurensuche in Westfalen

"Jüdisch hier - mediale Spurensuche in Westfalen": Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe  startet ein wichtiges Medien-Projekt. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat das Projekt "Jüdisch hier - mediale Spurensuche in Westfalen" jetzt mit einem Aufruf gestartet. Das Projekt des LWL-Medienzentrums für Westfalen bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, im Rahmen von medienpädagogisch begleiteten Projektgruppen das jüdische … [Weiterlesen...]

„Tristan und Isolde“ ist Kunstwerk des Monats

Münster. Das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster stellt im August Melchior Lechters (1865-1937) Glasgemälde "Tristan und Isolde" (1896) als Kunstwerk des Monats aus. Das sakral anmutende Kunstwerk vereint Leidenschaftsmotive mit solchen aus Literatur wie Musik und erzielt eine besondere Lichtwirkung. Der in Münster geborene Lechter erlangte nicht nur als Buchillustrator und Maler, sondern auch als Glaskünstler große Bekanntheit. Sein … [Weiterlesen...]

„Leben am Toten Meer“- Ausstellung in Paderborn

Der Eröffnungstermin steht fest: Vom 24. Juli bis 15. November zeigt das Museum in der Kaiserpfalz des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe in Paderborn die Sonderausstellung "Leben am Toten Meer". Trotz der aktuellen Einreisebeschränkungen werden fast alle archäologischen Schätze aus dem Heiligen Land von Beginn an zu sehen sein. Dazu gehören auch wertvolle und besonders seltene Textilien und Handschriften aus Israel. "Es ist bei weitem … [Weiterlesen...]

Nienburger Henkelterrine ist verborgener Schatz

In den Depots von Museen verbergen sich oft Schätze, die aus unterschiedlichen Gründen selten oder nie ausgestellt werden – wie die Nienburger Henkelterrine. Verschiedene Datenbanken, alte Excel-Listen und noch ältere Fundbücher, spezielle Literatur, handschriftliche Karteikarten können einem Archiv-Verwalter helfen, die Herkunft und Bedeutung des Objektes zu klären. Doch gerade was die älteren Fundkomplexe betrifft, führen digitale und … [Weiterlesen...]

Reisen in die Vergangenheit via Internet

Westfalen - Reisen in die Vergangenheit via Internet ermöglichen die drei historischen Museen des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe(Archäologiemuseum Herne, Römermuseum Paderborn, Museum in der Kaiserpfalz Paderborn). Sogar in 3D-Simulation ist ein Rundgang im LWL-Archäolgiemuseum in Herne und im LWL-Römermuseum in Haltern am See möglich. Via PC, Tablet oder Smartphone können die Dauerausstellungen dieser beiden Museen durchwandert werden. Die … [Weiterlesen...]