Herbstmarkt im Freilichtmuseum

Herbstmarkt in Hagen - Mit einem kleinen Spezialitäten- und Kunsthandwerkermarkt begrüßt das Hagener Freilichtmuseum am Samstag und Sonntag, 2./3. Oktober 2021, den Herbst, so die Mitteilung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Die Stände stehen entlang der Wege und laden zum Flanieren ein. In der LWL-Information heißt es zum Angebot: "Sie bieten süße sowie würzige Köstlichkeiten an, wie Met und Marmeladen, Kekse und Kräuter, Chutneys … [Weiterlesen...]

Schloss Cappenberg eröffnet 2022

Selm - Im nächsten Jahr ist es soweit: Das Schloss Cappenberg in Selm (Kreis Unna) wird mit zwei Ausstellungen neu eröffnen. Nach fünfjähriger Umbauphase ist das wichtige Beispiel westfälischer Klosterbaukunst umfassend innen und außen renoviert und bereit für die Präsentationen des Kreises Unna und des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Der Besitzer von Schloss Cappenberg, Sebastian Graf von Kanitz, zeigte jetzt den zukünftigen Mietern, … [Weiterlesen...]

„Stonehenge“ in Herne

Herne - Das ist ein wahres Highlight im Revier! Am Donnerstag (23.9.) eröffnete das LWL-Museum für Archäologie in Herne (www.stonehenge-ausstellung.lwl.org) die Sonderausstellung über das berühmteste archäologische Denkmal Europas: „Stonehenge – Von Menschen und Landschaften“, lautet der Titel. Besucherinnen und Besucher treten ein in eine Laserscandaten-basierte 1:1-Rekonstruktion des inneren Steinkreises in England. Projektionen ergänzen die … [Weiterlesen...]

Eidechsen suchen auf Nachtigall

Witten - Auf Zeche Nachtigall in Witten steht das Wochenende - 31. Juli, 1. August 2021 - ganz im Zeichen der Spurensuche. Unter anderen sind die Gäste Eidechsen, Schmetterlingen und Spinnen auf der Spur. Landschaftswandel und Industrienatur sind die Themen. 300 Millionen Jahre Kohlezeit Am Samstag (31.7.2021) lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) zur Exkursion  "Kohlezeit" ein. In der Ankündigung des LWL heißt es: "Die … [Weiterlesen...]

Kulturgesetzbuch NRW soll Kunst und Kultur sichern

Kulturgesetzbuch NRW soll Kunst und Kultur sichern: Im Interview ordnet LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger den Entwurf für ein Kulturgesetzbuch in Nordrhein-Westfalen ein. Zum ersten Mal soll es im Land Nordrhein-Westfalen ein Kulturgesetzbuch geben. Mit dem Entwurf möchte NRW-Kulturministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen alle für Kunst und Kultur wichtigen Regelungen in einem eigenen Gesetzbuch bündeln. Der … [Weiterlesen...]

In Hagen: Kostenlos Geschichte gucken

Kostenlos Gechichte gucken, das geht in Hagen, im LWL Freilichtmuseum. Wer nicht älter als 17 ist, zahlt nichts. Es empfiehlt sich, rechtzeitig zu reservieren. Bisweilen kommen ganze Schulen, um zu gucken, wie es früher so war in Westfalen. Ein gelungener, gesponserter Schachzug, den sich die LWL-Verantwortlichen haben einfallen lassen, um Geschichte und Kultur an den Nachwuchs zu bringen. Barbara Rüschoff-Parzinger, LWL-Kulturdezernentin, … [Weiterlesen...]

Den frühen Westönnern auf der Spur

Werl - Östlich von Werl, am Südrand von Westönnen, haben Archäologinnen und Archäologen unter der Fachaufsicht des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL) eine reiche Fundstelle in der fruchtbaren Hellwegzone ausgegraben. Die Außenstelle Olpe der LWL-Archäologie für Westfalen berichtet von Siedlungsspuren aus der Zeit um Christi Geburt und noch weit älteren Funden. Das meiste der 2018 anlässlich einer Voruntersuchung entdeckten … [Weiterlesen...]

Lebendige Gärten stehen im Mittelpunkt

Lebendige Gärten stehen im Mittelpunkt: Am Tag der Gärten und Parks in Westfalen-Lippe kann man wieder öffentliche und private Grünanlagen erkunden. Am 12. und 13. Juni lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) zum 9. Tag der Gärten und Parks in Westfalen-Lippe ein. Über 140 öffentliche und private Grünanlagen aus der Region präsentieren "Lebendige Gärten". Besonders private Gärten, die nur an wenigen Tagen im Jahr ihre Pforten … [Weiterlesen...]

Freilichtmuseum – Baggern für Bahn und Bollerwagen

Hagen - Mit Bollerwagen oder Elektrobahn soll sich das Freilichtmuseum in Hagen künftig erkunden lassen. Damit die Wegebahn direkt am Eingang bestiegen werden kann, wird aktuell ein neues Eingangsgebäude gebaut, so die Mitteilung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Die Grundsteinlegung am 4. Mai 2021 übernahm repräsentatives "Quartett": Klaus Baumann, Vorsitzender der LWL-Landschaftsversammlung, LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara … [Weiterlesen...]

Beziehungen von Mensch und Tier im Ruhrgebiet

Beziehungen von Mensch und Tier im Ruhrgebiet: Zeche Hannover zeigt Ausstellung "Boten, Helfer und Gefährten". Am Mittwoch (17.3.) öffnet das LWL-Industriemuseum Zeche Hannover wieder seine Tore. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) zeigt in seinem Museum die Sonderausstellung "Boten, Helfer und Gefährten" als Neuauflage. Die Schau über die Beziehungen von Mensch und Tier im Ruhrgebiet geht am Beispiel von Bienen, Schweinen, Tauben … [Weiterlesen...]