Glasmuseum Lette zeigt Ungarns junge Glasszene

Coesfeld - Unter dem Titel "Aufbruch – Ungarns junge Glasszene" zeigt das Glasmuseum in Lette vom 11. Mai bis zum 1. September 2019 Glaskunst aus Ungarn. Meisterstücke von ungarischen Glaskünstlern sind inzwischen heiß begehrt, große internationale Museen und private Sammler müssen oft lange warten, um Werke von Weltklasse erwerben zu können. Das Interesse ist nicht überraschend, da viele ungarische Künstler bereits mit großen … [Weiterlesen...]

Duo zu Gast in Coesfeld

Coesfeld - Der französische Cellist Jean-Guihen Queras bildet mit dem Frankokanadier Alexandre Tharaud ein eingespieltes Duo, und das seit fast 20 Jahren. Sie kennen und verstehen sich perfekt, wie die Serie ihrer wegweisenden Aufnahmen zeigt. Das Duo nimmt sein Publikum am 24. März mit auf eine Reise vom 18. bis ins 20. Jahrhundert: Von Bach bis Schostakowitsch über die romantische Bewegung und die zweite Wiener Schule. Zu Beginn erklingt eine … [Weiterlesen...]

Coesfeld: „Alice“ mit Musik von Tom Waits

Coesfeld - Es ist nicht gerade alltäglich, dass sich The New York Times mit der Theaterlandschaft in Deutschland auseinandersetzt. Umso bemerkenswerter, dass die Zeitung auf die Inszenierung „Alice“, Publikumsliebling am Münchner Metropoltheaters, aufmerksam wurde und ihr im April 2018 eine ausführliche und begeisterte Besprechung widmete. In den vergangenen Monaten reiste die Produktion mit der Musik von Tom Waits zu Gastspielen im In- und … [Weiterlesen...]

„Saitenmusik“ französischer Klänge in Coesfeld

Coesfeld - Eine „Saitenmusik“ französischer Klänge wird  am 16. Februar 2019 im Konzertzimmer des konzert theater coesfeld erwartet. Die Violinistin Baiba Skride, der Cellist Daniel Müller-Schott und der Harfenist Xavier de Maistre begeisterten bereits als Solisten das Publikum im konzert theater coesfeld, nun erwartet Coesfeld sie im einmaligen Trio. Nach einem Konzert beschrieb die deutsche „Südwestpresse“ die drei als „Ein … [Weiterlesen...]

Gabel-Menüs: Verwöhnen mit bis zu zehn Gängen

Coesfeld – Bekannt ist Benedikt Freiberger vor allem für seine Gabel-Menüs. Bis zu zehn Gänge kommen dabei nacheinander auf den Tisch und erfreuen den Gaumen der Gäste. Denen wird mit den kleinen Gabelportionen die kreative Vielfalt der Küche im “Alten Gasthaus” in Coesfeld näher gebracht. Und darüber redet man – natürlich nur Gutes. Mit seinem kulinarischen Angebot ist das Restaurant sowohl für Liebhaber der bodenständigen, westfälischen Küche, … [Weiterlesen...]

Kabarett in Coesfeld: “Macht! Geld! Sexy?”

Coesfeld - Kennen Sie Ihren Marktvorteil? Ist es Geld? Oder Macht? Oder sind Sie einfach nur sexy? Aufgepasst, diese Fragen stellt Chin Meyer am 13. Februar in seinem neuen Bühnen-Programm „Macht! Geld! Sexy?“, wenn er mit seinem Dollarschein-Muster-Anzug auf die Bühne tritt. Was erwartet das Publikum? „Ein Abend mit Chin Meyer, das ist die Synthese aus intellektueller Brillanz und scharfsinnigem Humor. […] Genial, die gewaltigen … [Weiterlesen...]

Weihnachten mit Johann Sebastian Bach

Coesfeld - Einen Tag vor dem Heiligen Abend, am 23. Dezember, präsentiert das Orchester der Kölner Akademie und der Kölner Akademie Chor ein weihnachtliches Bach-Konzert zum krönenden Abschluss der Adventszeit im konzert theater coesfeld. Solistische Unterstützung erhält der Chor von Hanna Herfurtner und Annike Stegger (Sopran), Marian Dijkhuizen (Alt) sowie von Joachim Höchbauer (Bass). Johann Sebastian Bach war zu Lebzeiten als Virtuose, … [Weiterlesen...]

Glasmuseum Lette zeigt Neuerwerbungen

Coesfeld - Als wahre Fundgrube für erstklassige Kunst erwies sich die Ausstellung Young Glass im Glasmuseum Ebeltoft. Diese Veranstaltung findet alle zehn Jahre in der Form eines internationalen Wettbewerbes statt, um die schöpferische Kraft junger Talente auszuzeichnen. So ist diese Ausstellung ein markanter Orientierungspunkt für Glaskünstler aus aller Welt geworden. Präsentiert wurden Arbeiten von 57 Künstlern aus 18 Ländern. Unter der … [Weiterlesen...]

Italiens bestes Ballett zu Gast in Coesfeld

Coesfeld - Was Maurice Ravel einst während eines Badeurlaubs im Sommer 1928 erfand und für die Tänzerin und Choreographin Ida Rubinstein komponierte, zeigt die MM Contemporary Dance Company aus Italien am 13. November in einer Neuinszenierung im konzert theater coefeld – den Boléro. Uraufgeführt 1928 in der Pariser Oper tanzte damals Ida Rubinstein als einzige Frau in einem Kreis von 20 jungen Tänzern. Mit ihren erotischen, lasziven … [Weiterlesen...]

Coesfeld: Hommage á Leonard Bernstein

Coesfeld - Am 8. November erklingt im konzert theater coesfeld das wohl bekannteste Werk Leonard Bernsteins, die „West Side Story“. Der große Bernstein - US-amerikanischer Komponist, Dirigent und Pianist - wäre in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden. Ihm gedenken das berühmte Klavier-Duo Katia und Marielle Labèque sowie die zwei Per­kus­sio­nis­ten Raphaël Séguinier und Gonzalo Grau, mit einem be­son­de­ren Arrangement. Irwin Kos­tal - … [Weiterlesen...]