Galopp durch den Orient 

Dortmund - Europas beliebteste Pferdeshow CAVALLUNA gastiert am 21. und 22. Dezember in der Dortmunder Westfalenhalle. Das neue Programm „Legende der Wüste“ verspricht höchste Reitkunst und beste Unterhaltung. Die neue Show „Legende der Wüste“ erzählt die Geschichte der wunderschönen Prinzessin Samira, die zur Königin gekrönt werden soll. Die pompöse Zeremonie wird jedoch von ihrem bösen Cousin Abdul vereitelt – ein spektakuläres Abenteuer um … [Weiterlesen...]

Sightseeing in Dortmund – Die beliebtesten Ausflugsziele

War Dortmund ursprünglich in seiner tausendjährigen Geschichte durch seine Lage am Hellweg vorwiegend eine bedeutende Handelsstadt, so wandelte sie sich im Laufe der Jahre durch Kohle, Stahl und Bier zu einer wichtigen Industriemetropole. Im Wandel der Industriekultur im 20.Jahrhundert und dem Niedergang von Kohle und Stahl hat sich Dortmund zu einer Stadt mit hohem Freizeitwert und mit einer vielfältigen Kultur- und Kunst-Szene … [Weiterlesen...]

Welthits für Genießer in Dortmund mit den GENTLEMEN OF VOICES

Dortmund - Sie sind elegant, smart und gutaussehend: Die vier Ausnahme-Sänger Nico Müller (Mitglied bei ADORO; über 2 Millionen verkaufte Tonträger; mehrfach für den Echo nominiert), Karim Khawatmi (Jekyll & Hyde, MAMMA MIA!), Maximilian Mann (Elisabeth, Der Glöckner von Notre Dame) und Udo Eickelmann (Rebecca, Tanz der Vampire) sowie Pianist Dr. Konstantinos Kalogeropoulos (Ludwig2, Michael Jackson Tribute Live Experience) bezaubern mit … [Weiterlesen...]

Weihnachtssingen in Westfalen

Westfalen - Es passiert selten, dass neue Weihnachtsbräuche entstehen. Beim Weihnachtssingen versammeln sich nunmehr seit einige Jahren tausende Menschen in den Stadien Westfalens – das gemeinschaftliche Singen hat großes Potential, zur Tradition zu werden. Wie der Name schon sagt, trifft man sich nicht zum Fussball, sondern zum gemeinschaftlichen Singen. Ob „Jingle Bells“, „Schneeflöckchen, Weißröckchen“ oder „Stille Nacht, heilige Nacht“ – es … [Weiterlesen...]

austroPott’s umjubeltes Gemetzel im Dortmunder U

Dortmund - Mit dem bekannten und immer wieder verblüffend aktuell erscheinenden Erfolgsstück hat sich das beliebte Ensemble austroPott die denkbar beste Vorlage vorgenommen, um mit wenig Ausstattung und umso größerer Schauspielkunst einen kurzweiligen und unterhaltsamen Abend zu gestalten. Tiefgang eingeschlossen, denn das klug gestaltete Stück mitsamt seiner Charakterzeichnung der Protagonisten offenbart zutiefst menschliche Züge, die dem … [Weiterlesen...]

Kunst auf dem Ostfriedhof – Gang durch die Stadtgeschichte

Dortmund - Der 1876 eingeweihte Ostfriedhof, genannt „Ostpark“, ist außergewöhnlich kunstvoll – und ein Ort, an dem man entlang der Grabmale prominenter Dortmunderinnen und Dortmunder die Stadt- und Wirtschaftsgeschichte erlaufen kann. Mehr über die teils denkmalgeschützten Skulpturen und Denkmäler auf dem Ostfriedhof sowie die dort Bestatteten erzählt Marco Prinz beim nächsten „Spaziergang zur Kunst im öffentlichen Raum“ am Sonntag, 3. November. … [Weiterlesen...]

Benefizkonzert für Indonesien

Indonesien wird immer wieder von schweren Naturkatastrophen getroffen. Mit einem Benefiz-Abend für die Opfer dieser Katastrophen möchte der Kulturverein „Forum Indonesia Dortmund“ eine hilfreiche Brücke zwischen Deutschland und Indonesien bauen. Am Samstag, 12. Oktober, 18 Uhr gibt es Musik, Tanz und Köstlichkeiten aus Indonesien im Dietrich-Keuning-Haus, Leopoldstraße 50-58. Der Eintritt kostet 12 Euro. Aus Bali wird die indonesische Jazzband … [Weiterlesen...]

Urban Sketching am Torhaus Rombergpark

Mit dem Stift durch die Stadt: Das Torhaus Rombergpark ist das Ziel der „Urban Sketchers“ am Sonntag, dem 22. September: Von 11 bis 12.30 Uhr lädt die Gruppe in Kooperation mit der Stabsstelle Kunst im öffentlichen Raum zum Mitzeichnen ein. Treffpunkt ist das Torhaus (Am Rombergpark 65). Gemeinsam skizzieren die Teilnehmenden Motive rund um den Turm und die dort gezeigte Kunstausstellung. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Ein transportabler … [Weiterlesen...]

Mit der Taschenlampe in die Steinzeit

Dortmund - Licht aus, Taschenlampen an: Bei der beliebten Taschenlampenführung im Museum für Kunst und Kulturgeschichte (MKK), Hansastraße 3  gehen Familien am Sonntag, 18. August auf Spurensuche im Dunkeln durch die Steinzeit. Wie haben die Menschen damals gelebt, was haben sie gegessen? Gemeinsam erforschen Groß und Klein das Museum auf der Suche nach erhellenden Antworten. Zur Erinnerung können die Steinzeitforscher am Ende noch eine … [Weiterlesen...]

Auf den Spuren von Stahl und Eisen

Dortmund - Die Spuren von Stahl und Eisen in Dortmund mit dem Drahtesel erfahren – diese Gelegenheit bietet am Sonntag, 28. Juli, 11 Uhr das Hoesch-Museum. Die geführte Fahrradtour startet am Hoesch-Museum, Eberhardstraße 12, und geht zuerst exklusiv über das Gelände der ehemaligen Westfalenhütte, heute ThyssenKrupp. Danach führt die Tour zum PHOENIX See und über das Phoenix-West-Gelände zurück zum Hoesch-Museum. Dort findet zum Abschluss eine … [Weiterlesen...]