Tourismus im Ruhrgebiet noch in schwierigen Zeiten

Der Tourismus in der Metropole Ruhr befindet sich immer noch in schwierigen Zeiten: Die Beherbergungsbetriebe in der Region verzeichneten in den ersten sechs Monaten des Jahres etwa 1,4 Millionen Übernachtungen. 37,1 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Laut den aktuellen Zahlen des Statistischen Landesamtes Nordrhein-Westfalen liegt das Ruhrgebiet damit über dem Landestrend (minus 40,8 Prozent Übernachtungen) aber immer noch weit entfernt … [Weiterlesen...]

Mit Expertin am Sorpesee unterwegs

Sorpesee mit viel Expertinnenwissen - "Das schöne Sauerland zu Land und zu Wasser" - dieses Angebot macht am Sonntag, 18. Juli 2021 der Naturpark Sauerland Rothaargebirge e.V.. Er lädt zu einer Tageswanderung mit der zertifizierten Natur- und Landschaftsführerin Michaela Rothhöft ein. Geboten wird eine Naturparkführung oberhalb des Sorpesees inklusive Rückfahrt per Schiff, der MS Sorpesee. Staudämme und Borkenkäfer gehören zu den … [Weiterlesen...]

423.244 Passagiere nutzten den Dortmund Airport

Dortmund - Im ersten Halbjahr 2021 nutzten insgesamt 423.244 Passagiere den Dortmund Airport für ihre Reise. Das sind 22 Prozent weniger als im Jahr 2020 und 67 Prozent weniger als im Vor-Krisenjahr 2019. Von Januar bis Juni 2021 starteten und landeten 12.594 Flieger am Dortmund Airport, 16 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, heißt es jetzt in einer Presse-Information des Flughafens. Aufgrund des Lockdowns und des Risikostatus vieler … [Weiterlesen...]

70 Kommunen starten Klimakampagne

70 Kommunen und zwei Kreise im Regierungsbezirk Arnsberg starteten am 22. April 2021 mit der Bezirkregierung Arnsberg (BRA) und der Energieagentur NRW eine gemeinsame Klimakampagne. Sie trägt den Titel „Klimaschutz mit BRAvour“. Ziel ist es, so die Mitteilung aus Arnsberg, zu mehr Klimaschutz zu animieren. Die Kampagne umfasst fünf Themen: Erneuerbare Energien, Gebäudesanierung, Nutzerverhalten, Mobilität und Klimafolgenanpassung. Die … [Weiterlesen...]

In Recklinghausen wohnen und leben

In Recklinghausen wohnen und leben: Recklinghausen liegt am nördlichen Rand des Ruhrgebiets, dem größten Ballungsraum Deutschlands. Gleichzeitig ist der umliegende Kreis der bevölkerungsreichste im ganzen Land. Das lässt bereits vermuten, dass in hier immer etwas los ist. Tatsächlich bietet die Stadt sowohl Touristen als auch Einwohnern ein vielseitiges und abwechslungsreiches Kultur- und Freizeitprogramm. Die besten Wohnlagen in der … [Weiterlesen...]

Ruhrgebiet erste urbane ADFC Radreiseregion

Ruhrgebiet - Der Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club (ADFC) hat das Ruhrgebiet als offizielle "RadReiseRegion" zertifiziert. Der Region wird damit ein hoher Qualitäts- und Servicestandard bescheinigt. "Dies ist ein wichtiger Meilenstein in der touristischen Entwicklung des Ruhrgebiets", so die Mitteilung der Ruhr Tourismus GmbH (RTG) am 15. April 2021. Das Interesse an Radreisen steige seit Jahren und werde durch die Corona-Pandemie zusätzlich … [Weiterlesen...]

Revierfolklore wird aufs Podest gehoben

Revierfolklore wird aufs Podest gehoben: LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg beleuchtet Erinnerungskultur im Ruhrgebiet zwischen Heimatstolz und Kommerz. Förderwagen im Vorgarten, Schlägel und Eisen als Schlüsselanhänger und Ruhrpott-Schriftzüge auf T-Shirts - im Alltag finden sich viele Andenken an den Bergbau im Ruhrgebiet. Einige stehen nicht mehr für die Arbeit auf der Zeche, sondern markieren ein besonderes Lebensgefühl … [Weiterlesen...]

Kurztouren: mit dem Fahrrad durchs Revier

Radfahren liegt in diesem Jahr voll im Trend, und wer abwechslungsreiche Kurztouren sucht, wird im radrevier.ruhr fündig: Insgesamt 1.200 Kilometer Knotenpunktnetz warten in der urbanen Radreiseregion darauf entdeckt zu werden. Die Ruhr Tourismus GmbH hat nun 12 kurze Tourenvorschläge entwickelt, die größtenteils abseits der Straßen verlaufen und Radlern tolle Outdoor-Erlebnisse ermöglichen. Die Rundtouren sind zwischen 11 und 35 Kilometern lang … [Weiterlesen...]

Trinkhallen – Treffpunkte und Kulturerbe

Bochum. Trinkhalle, Bude, Büdchen, Kiosk - so vielfältig wie die Bezeichnungen sind auch die Formen der Trinkhallen im Revier. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe widmet diesen kleinen Läden, die im Ruhrgebiet in ihrer 100-jährigen Geschichte eine besondere Ausprägung und Bedeutung erlangt haben, eine Fotoausstellung. Sie sind nicht nur oft pittoreske Verkaufsstellen, sondern vor allem auch Kommunikationsorte. Das zeigt die Ausstellung … [Weiterlesen...]

Ruhrdeutsch mit Bildern: Kleeopold und Kleementine

Ruhrdeutsch mit Bildern: Kleeblätter bringen Glück, vor allem vierblättrige. Das wissen auch Kleeopold und Kleementine und jubeln über die Geburt ihres Kindes – eines niedlichen, vierblättrigen Kleeblatts. Doch der dicke alte Miesepeter Kleeberhard aber sagt, das sei alles Quatsch. Was denn schon ein Blättchen mehr oder weniger ausmache! Da kommt die Kuh Liesel daher, während sie noch richtig schön am Streiten sind. Sofort ducken sich alle … [Weiterlesen...]