Hattinger Altstadt mit neuem Leitsystem

Hattingen/Ruhr. Neue Schilder in einem einheitlichen Grau, mit weißer Schrift und blauer Kontrastfarbe: so sehen die neuen Wegweiser in der Hattinger Altstadt aus, die zur besseren Orientierung für Touristen und Besuchende dienen sollen. Mit einem Leitsystem sollen die Sehenswürdigkeiten besser präsentiert werden. Ergänzt werden die Schilder durch Piktogramme, die beispielsweise öffentlich zugängliche Toiletten oder den nächstgelegen Taxistand … [Weiterlesen...]

Engagierte Stadt – Hattingen qualifiziert sich

Hattingen/Ruhr. 73 Städte bundesweit können sich aktuell als ausgezeichnete „Engagierte Stadt“ bezeichnen. Hattingen gehört seit Anfang Juli auch dazu. Die Quartiersentwicklung im Rauendahl oder auch die regelmäßig stattfindenden Stadtteilkonferenzen sind Projekte, mit denen sich die Stadt für das Netzwerk-Programm „Engagierte Stadt“ qualifizieren konnte. Gemeinsam mit der Bürgergesellschaft Blankenstein e.V. und der Wohnungsbau … [Weiterlesen...]

Heimat für Kinder und Jugendliche – Westfalentag des Westfälischen Heimatbundes

Hattingen - Am Samstag, 21. September findet in Hattingen im Ennepe-Ruhr-Kreis der diesjährige Westfalentag statt. Das große Forum des Westfälischen Heimatbundes e. V. (WHB), Dachorganisation von rund 565 Heimatvereinen und 700 ehrenamtlichen Heimatpflegern in der Region, bietet Akteurinnen und Akteuren aus der Heimat- und Kulturlandschaft Westfalens eine Plattform des gemeinsamen Austausches und der Diskussion gesellschaftsrelevanter … [Weiterlesen...]

Kabarett mit Marco Tschirpke

Hattingen - Ob Gedicht oder Klavierlied - der Komiker Marco Tschirpke weiß sich kurzzufassen. Gespickt mit Verweisen auf Kunst und Geschichte, bedeutet ein Abend mit dem Gewinner des Deutschen Kleinkunstpreises 2018 vor allem ein intellektuelles Vergnügen. Dass Tschirpke zugleich als einer der gewieftesten Pianisten seiner Branche gilt, verdankt er einer Spielfreude, die ihn oft zu halsbrecherischen Manövern verführt. Der Kabarettist … [Weiterlesen...]

Musical in der Gebläsehalle Henrichshütte

Hattingen - Am Sonntag, 25. November 2018, um 16 Uhr werden Groß und Klein in der Gebläsehalle Henrichshütte in Hattingen in eine märchenhafte Welt voller Zauber und Poesie entführt: Das Theater Liberi inszeniert das französische Volksmärchen „Die Schöne und das Biest“ als modernes Musical für die ganze Familie. Gefühlvolle Eigenkompositionen und temporeiche Choreografien versprechen ein unterhaltsames Live-Erlebnis für Kinder ab vier Jahren, … [Weiterlesen...]

Tolle Fotoausstellung in der Henrichshütte

Hattingen - Verseuchte Gewässer, überformte Reviere, geplünderte Landschaften teils gigantischen Ausmaßes - von oben sind die versteckten Kosten, die die Industrialisierung der Natur und den Menschen hinterlässt, offensichtlich. Der amerikanische Künstler und Fotograf J Henry Fair zeigt die „Ewigkeitslasten“, an denen unser Planet schwer trägt, auf großformatigen Fotografien. Eine Auswahl von 45 Arbeiten zeigt der Landschaftsverband … [Weiterlesen...]

Motiv Hochofen: Fotos von Berthold Socha

Hattingen - Am 18. Dezember 1987 wurden in Hattingen die Hochöfen ausgeblasen. 30 Jahre später ist die Henrichshütte mit jährlich 100.000 Besuchern einer der beliebtesten Standorte des LWL-Industriemuseums. Den Weg vom stillgelegten Hüttenwerk zum Forum für kulturelles und gesellschaftliches Leben hat Berthold Socha mit seiner Leica-Kamera begleitet. Eine Auswahl von 100 Schwarz-Weiß-Fotografien präsentiert der Landschaftsverband Westfalen-Lippe … [Weiterlesen...]

„Ende der Schonzeit“ für Hattingen

Hattingen - Am Freitag (12.5.) eröffnet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in seinem Industriemuseum Henrichshütte die Ausstellung "Ende der Schonzeit". Im historischen Gebläsehaus zeigt der LWL rund 50 Fotografien des Hamburger Fotografen Horst Dieter Zinn. Die Arbeiten entstanden während zweier Projekte 1987 und 2017. Ihr Gegenstand ist ein Ort, der in 30 Jahren Strukturwandel ganz anders wurde: Hattingen. Der gebürtige … [Weiterlesen...]

Bad-Oase Hasenkamp: Wohlfühl-Bäder mit Stil

Westfalen – Längst ist das Bad mehr als nur ein funktionaler Waschplatz. Es ist ein Ort von Entspannung und Wohlbefinden. Der Meisterbetrieb Hasenkamp zeigt in seinen drei Bäderaus-stellungen in Bochum, Dortmund und Hattingen auf insgesamt über 2.200 Quadratmetern Ausstellungsfläche, wie solche modernen Wohlfühlbäder aussehen können. Bereits seit 1929 engagiert sich das Handwerksunternehmen mit 98 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Bereich der … [Weiterlesen...]

Hattingen: Ausstellung „under the umbrella“

Hattingen - Das Stadtmuseum Hattingen präsentiert in seiner von der Sparkasse Hattingen unterstützen Reihe „Junges Museum“ in diesem Jahr Arbeiten von Künstlerinnen und Künstlern, deren Wurzeln in Hattingen liegen. Zu ihnen gehört Julia Sossinka, die in Berlin lebt und arbeitet. Am Freitag, 29. Juli um 19 Uhr wird ihre Ausstellung „under the umbrella“ eröffnet und wird bis zum 11. September 2016 zu sehen sein. „Die Reihe 'Junges Museum' … [Weiterlesen...]