Kabarett mit Marco Tschirpke

Hattingen - Ob Gedicht oder Klavierlied - der Komiker Marco Tschirpke weiß sich kurzzufassen. Gespickt mit Verweisen auf Kunst und Geschichte, bedeutet ein Abend mit dem Gewinner des Deutschen Kleinkunstpreises 2018 vor allem ein intellektuelles Vergnügen. Dass Tschirpke zugleich als einer der gewieftesten Pianisten seiner Branche gilt, verdankt er einer Spielfreude, die ihn oft zu halsbrecherischen Manövern verführt. Der Kabarettist … [Weiterlesen...]

Musical in der Gebläsehalle Henrichshütte

Hattingen - Am Sonntag, 25. November 2018, um 16 Uhr werden Groß und Klein in der Gebläsehalle Henrichshütte in Hattingen in eine märchenhafte Welt voller Zauber und Poesie entführt: Das Theater Liberi inszeniert das französische Volksmärchen „Die Schöne und das Biest“ als modernes Musical für die ganze Familie. Gefühlvolle Eigenkompositionen und temporeiche Choreografien versprechen ein unterhaltsames Live-Erlebnis für Kinder ab vier Jahren, … [Weiterlesen...]

Tolle Fotoausstellung in der Henrichshütte

Hattingen - Verseuchte Gewässer, überformte Reviere, geplünderte Landschaften teils gigantischen Ausmaßes - von oben sind die versteckten Kosten, die die Industrialisierung der Natur und den Menschen hinterlässt, offensichtlich. Der amerikanische Künstler und Fotograf J Henry Fair zeigt die „Ewigkeitslasten“, an denen unser Planet schwer trägt, auf großformatigen Fotografien. Eine Auswahl von 45 Arbeiten zeigt der Landschaftsverband … [Weiterlesen...]

Motiv Hochofen: Fotos von Berthold Socha

Hattingen - Am 18. Dezember 1987 wurden in Hattingen die Hochöfen ausgeblasen. 30 Jahre später ist die Henrichshütte mit jährlich 100.000 Besuchern einer der beliebtesten Standorte des LWL-Industriemuseums. Den Weg vom stillgelegten Hüttenwerk zum Forum für kulturelles und gesellschaftliches Leben hat Berthold Socha mit seiner Leica-Kamera begleitet. Eine Auswahl von 100 Schwarz-Weiß-Fotografien präsentiert der Landschaftsverband Westfalen-Lippe … [Weiterlesen...]

“Ende der Schonzeit” für Hattingen

Hattingen - Am Freitag (12.5.) eröffnet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in seinem Industriemuseum Henrichshütte die Ausstellung "Ende der Schonzeit". Im historischen Gebläsehaus zeigt der LWL rund 50 Fotografien des Hamburger Fotografen Horst Dieter Zinn. Die Arbeiten entstanden während zweier Projekte 1987 und 2017. Ihr Gegenstand ist ein Ort, der in 30 Jahren Strukturwandel ganz anders wurde: Hattingen. Der gebürtige … [Weiterlesen...]

Bad-Oase Hasenkamp: Wohlfühl-Bäder mit Stil

Westfalen – Längst ist das Bad mehr als nur ein funktionaler Waschplatz. Es ist ein Ort von Entspannung und Wohlbefinden. Der Meisterbetrieb Hasenkamp zeigt in seinen drei Bäderaus-stellungen in Bochum, Dortmund und Hattingen auf insgesamt über 2.200 Quadratmetern Ausstellungsfläche, wie solche modernen Wohlfühlbäder aussehen können. Bereits seit 1929 engagiert sich das Handwerksunternehmen mit 98 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Bereich der … [Weiterlesen...]

Hattingen: Ausstellung „under the umbrella“

Hattingen - Das Stadtmuseum Hattingen präsentiert in seiner von der Sparkasse Hattingen unterstützen Reihe „Junges Museum“ in diesem Jahr Arbeiten von Künstlerinnen und Künstlern, deren Wurzeln in Hattingen liegen. Zu ihnen gehört Julia Sossinka, die in Berlin lebt und arbeitet. Am Freitag, 29. Juli um 19 Uhr wird ihre Ausstellung „under the umbrella“ eröffnet und wird bis zum 11. September 2016 zu sehen sein. „Die Reihe 'Junges Museum' … [Weiterlesen...]

Hattingen: Kinder- und Jugendbuchwoche eröffnet

Hattingen - Ein buntes Programm erwartete die Besucher bei der neunten Hattinger Kinder- und Jugendbuchwoche. Unter dem Motto „Neugierig auf die Welt“ durften die kleinen und großen Besucher spielen, experimentieren und kreativ mit Büchern gestalten. Musikalisch begrüßt wurden die Gäste der Stadtbibliothek zur Eröffnung von den drei Hattinger „Jugend musiziert“-Gewinnerinnen Emilia Brockhaus, Mia Helle und Franka Wielath der städtischen … [Weiterlesen...]

Hattingen: Neue Ausstellung im Stadtmuseum

Hattingen - Unter dem Titel „Meisterwerke des deutschen Informel“ präsentiert das Stadtmuseum Hattingen eine neue Ausstellung mit Werken aus der Sammlung des Märkischen Museums Witten. Die feierliche Eröffnung der Ausstellung unter Anwesenheit von Bürgermeister Dirk Glaser findet am Freitag, 12. Februar um 19 Uhr statt. „Für Besucher, die eher kommen möchten, ist das Café bereits ab 18.15 Uhr geöffnet und heißt die Gäste auch im Anschluss an die … [Weiterlesen...]

Hattingen: Ausstellung mitgestalten

Hattingen - Das Stadtmuseum lädt alle interessierten Hattinger und Hattingerinnen dazu ein, eine Ausstellung mit dem Namen „FamilienBild A3“ mitzugestalten. Unter dem Motto „Unsere Idee – Ihre Kunstwerke“ sind alle Generationen dazu aufgerufen, sich mit dem Begriff „Familie“ auseinanderzusetzen. „Dabei soll sich jeder einzelne, die Frage stellen: Was bedeutet Familie für mich?“, erklärt Gudrun Schwarzer, Leiterin des Stadtmuseums. Gudrun … [Weiterlesen...]