Motiv Hochofen: Fotos von Berthold Socha

Hattingen - Am 18. Dezember 1987 wurden in Hattingen die Hochöfen ausgeblasen. 30 Jahre später ist die Henrichshütte mit jährlich 100.000 Besuchern einer der beliebtesten Standorte des LWL-Industriemuseums. Den Weg vom stillgelegten Hüttenwerk zum Forum für kulturelles und gesellschaftliches Leben hat Berthold Socha mit seiner Leica-Kamera begleitet. Eine Auswahl von 100 Schwarz-Weiß-Fotografien präsentiert der Landschaftsverband Westfalen-Lippe … [Weiterlesen...]

Berthold Socha: Chronist der Skulpturen Projekte

Münster – Parallel zu den Skulpturen Projekten Münster 2017 zeigt das Stadtmuseum Münster eine faszinierende und zugleich inspirierende Fotoausstellung mit Aufnahmen des Münsteraner Fotografen Berthold Socha. Der Fotograf hat alle vorherigen Skulpturen-Ausstellungen in Münster mit seiner Kamera begleitet. Schon bei der ersten Auflage der Skulpturenschau 1977 war er mit seiner Leica dabei, später auch 1987, 1997 und 2007. So ist er gewissermaßen … [Weiterlesen...]

Münster: Berthold Socha das Auge Münsters

Münster - Sein bevorzugtes Medium ist die Fotografie. Noch ganz klassisch und gewissermaßen old-fashioned mit einer Leica aufgenommen, auf Negativfilm gebannt und als Schwarz-Weiß-Foto abgezogen. Berthold Socha ist Fotograf. Der 75-jährige lebt und arbeitet in Münster. Dort ist der umtriebige Mann als das unbestechliche Auge der Region stets präsent. Kaum eine Veranstaltung, wo er nicht mit seiner Kamera auftaucht und ganz unauffällig seine … [Weiterlesen...]

Wie Skulpturen und Installationen entstehen

Westfalen -  Wer nicht zu den rund 100 Eröffnungsgästen am letzten Sonntag (18. Januar 2015) zählte, kann einiges nachholen und den Künstler noch mehrfach in seiner Fotoausstellung erleben. Berthold Socha führt persönlich an vier Terminen durch das Bauhaus der Burg Vischering in Lüdinghausen – und zwar, jeweils sonntags, am 25. Januar 2015 um 11:00 Uhr, am 08. Februar 2015 um 15:30 Uhr, am 01. März 2015 um 11:00 Uhr und am 08. März 2015 um … [Weiterlesen...]

Ansichtssachen von Berthold Socha

Westfalen - Der stets freundlich dreinblickende Mann ist aus dem Stadtbild von Münster nicht wegzudenken: Berthold Socha ist mit seiner Leica permanent in der Westfalenmetropole unterwegs, um das fotografisch festzuhalten, was ihm unterwegs auffällt. Socha ist gewissermaßen der rasende Reporter in Münster, der mit seiner Kamera seine Ansichtssachen einfängt. Denn er hat den besonderen Blick, der weit über das fotografische Zeitdokument … [Weiterlesen...]