Münsterländer Aperitif Amérie: Jetzt bestellen

Der Münsterländer Aperitif Amérie ist eine ganz besondere Spirituose mit dem Geschmack von feinen Himbeeren und erlesenen Walderdbeeren. Die frischen Zutaten machen den Münsterländer Aperitif Amérie von der Feinbrennerei Sasse in Schöppingen so einzigartig wie die Region. Mit 16 Volumenprozent Alkohol und der fruchtigen Mixtur aus Himbeeren und Walderdbeeren bringt er Schwung in warme Sommertage. Der Münsterländer Aperitif ist im Westfalium-shop … [Weiterlesen...]

Digestif der Extraklasse: Münsterländer Lagerkorn

Schöppingen - Vergessen Sie sofort alles, was Sie über Korn wissen oder zu wissen glauben! Sasse Münsterländer Lagerkorn hat damit nichts zu tun! Wenn Sie diese Edelspirituose gekostet haben, werden sie a) nicht glauben, dass Sie eben Korn getrunken haben und b) keinen Grappa mehr mögen! Feinste Destillate, höchstes Fachwissen und jahrelange Ruhe im Eichenfass ergeben einen Digestif der 1. Liga. Im Westfalium-shop ist der edle Tropfen zu einem … [Weiterlesen...]

Von historischen Stätten und mystischen Orten

Die Sauerland-Seelenorte – das sind Felsen und Steinbrüche, Kirchen und Bergkuppen, aber auch mäch-tige Bäume und unterirdische Grotten, Seen und Täler. Insgesamt 43 von ihnen gibt es in den Sauerland-Wanderdörfern, der ersten Qualitätsregion Wanderbares Deutschland, und laden dazu ein, abzuschalten, die Ruhe zu genießen und sich von den historischen Stätten inspirieren zu lassen. Im Rahmen der Messe TourNatur in Düsseldorf wur-den jetzt sieben … [Weiterlesen...]

Kalli’s Töttchen – online bestellen im Westfalium-shop

Münster - Töttchen ist die westfälische Spezialität schlechthin. Die Fleischerei Hinkelmann aus Münster bietet die ragoutähnliche Speise tafelfertig in der 400-Gramm-Dose an. Hergestellt werden „Kalli's Töttchen“ aus Kalbsfleisch, Rindfleisch, Schweineherz, Kalbsbrühe und Schweineschwarten, dazu wird kräftig gewürzt, unter anderem mit Zwiebeln, Senf, Essig und Sellerie. Von Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe und anderen Töttchen-Kennern … [Weiterlesen...]

Westfalen Flagge – Lokalpatriotismus am Mast

Westfalen – Die klassische Westfalen-Flagge mit ihrem Sachsenross als Wappen hat für viele Menschen im Land der roten Erde noch heute einen hohen, ideellen Wert. Seit der Einführung des westfälischen Wahrzeichens um 1882 hatte die ehemalige Provinz mit Vielerlei zu kämpfen – die Flagge und der damit verbundenen Werte und Bräuche sind jedoch bis heute existent. Im Westfalium-Shop ist die Flagge der ehemaligen preußischen Provinz Westfalen in der … [Weiterlesen...]

Aperitif für Münsterländer: Amérie

Fruchtiger Aperitif aus Schöppingen: Die Geschichte der Brennerei Sasse in Schöppingen führt bis ins Jahr 1707, als der Betrieb einer Brennerei und Brauerei durch die Familie Wilmink erstmals urkundlich erwähnt wurde. 1778 pachtete Bernd Anton Wilmink II., von Beruf Kaufmann, die Schöppinger Stadtmühle. Im Jahr 1857 heiratete Elisabeth Wilmink Franz Anton Sasse, der fortan die Geschäfte der Kornbrennerei leitete. 1976 übernahm sein Enkel Ernst … [Weiterlesen...]

Die Westfalenflagge – für Regionalpatrioten

Westfalen – Für viele Menschen in Westfalen hat die klassische Westfalenflagge mit ihrem Sachsenross als Wappen noch heute einen sehr hohen, ideellen Wert. Seit der Einführung des westfälischen Wahrzeichens um 1882 hatte die ehemalige Provinz mit Vielerlei zu kämpfen – die Flagge und der damit verbundenen Werte und Bräuche sind jedoch bis heute existent. Im Westfalium-Shop ist die große Westfalenflagge zu einem Preis von 78,00 € … [Weiterlesen...]

Milchtankstellen in Westfalen

Westfalen - Um dem Preisdruck der Milchindustrie entgegenzuwirken und der wieder erstarkten Nachfrage nach regionalen Produkten nachzukommen, haben nach Schätzungen rund 850 Milchbauern in ganz Deutschland auf ihrem Hof eine Milchtankstelle installiert, bei der Besucher sich selbst die vor Ort produzierte Milch abfüllen können. Der Verkauf über den Automaten bringt dem Landwirt etwa fünf mal mehr, als beim Verkauf über die Molkerei. Da ist es … [Weiterlesen...]

„Sicherheitsschuh“ mit Tradition

Wer hat sich nicht schon mal einen Zeh an der Türkante angeschlagen? Ein kleiner Zeh kann wahrlich ganz schön große Schmerzen bereiten … Beim Tragen von Münsterländer Holzschuhen kann so etwas nicht passieren – sie sind quasi Sicherheitsschuhe mit langer Tradition. Besonders, wenn nun bald die Gartensaison wieder losgeht, weisen die Holzschuhe eine hohe Sicherheit gegen spitze Bodenbestandteile wie Dornen, Äste und Steine auf und gewährleisten … [Weiterlesen...]