„Themenweg Milch“ in Attendorn eröffnet

Pünktlich zum Saisonstart gibt es in Attendorn mit dem "Themenweg Milch" ein neues touristisches Angebot für die Region. Am 24. Juni 2020 enthüllte Christian Pospischil, Bürgermeister der Hansestadt Attendorn, gemeinsam mit NRW-Milchmaskottchen Kuh Lotte die Starttafel des Milchwegs am Generationenplatz. „Die Errichtung eines Milchthemenweges wurde örtlich auf vielen Ebenen begrüßt. Mit den optimalen Bedingungen in Attendorn wie der … [Weiterlesen...]

Milch: Ist der Preis zu niedrig?

Münster. Rund 3.500 Milch-Viehbetriebe gibt es in Westfalen-Lippe. Täglich produzieren die Landwirtinnen und Landwirte auf ihren Höfen qualitativ hochwertige Milch, die in nahegelegenen Molkereien zu Frischmilch, Butter, Joghurt, Quark und Käse weiterverarbeitet wird. Im Januar lag der Milchpreis mit 33,6 Cent pro Kilogramm auf einem zu niedrigen Niveau, um ein kostendeckendes Wirtschaften auf den Betrieben zu gewährleisten, so der Westfälisch … [Weiterlesen...]

Milchtankstellen in Westfalen

Westfalen - Um dem Preisdruck der Milchindustrie entgegenzuwirken und der wieder erstarkten Nachfrage nach regionalen Produkten nachzukommen, haben nach Schätzungen rund 850 Milchbauern in ganz Deutschland auf ihrem Hof eine Milchtankstelle installiert, bei der Besucher sich selbst die vor Ort produzierte Milch abfüllen können. Der Verkauf über den Automaten bringt dem Landwirt etwa fünf mal mehr, als beim Verkauf über die Molkerei. Da ist es … [Weiterlesen...]

Everswinkel: Wie man Milchschaum produziert

Westfalen - Über wenige Lebensmittel wird so erbittert gestritten wie über Milch. Milch schützt vor Knochenbrüchen, sagen die einen, Kritiker machen den Milchkonsum gar verantwortlich für das Ausbrechen verschiedener Krebsarten. Beide Thesen sind so einfach wie falsch. Richtig ist, dass sich Milch und Milchbestandteile heute nicht nur in Produkten wie Butter, Käse und Joghurt, sondern auch in Tiefkühlgerichten, verschiedenen Brotaufstrichen und … [Weiterlesen...]