Steinmeier besucht Naturpark TERRA.vita

Anlässlich seines Besuchs im Osnabrücker Land am 12. Juli überreichte Außenminister Frank Walter Steinmeier eine Urkunde der UNESCO an den Vorsitzenden des Natur- und Geoparks TERRA.vita, Dr. Micheal Lübbersmann. Die UNESCO-Generalkonferenz hatte im Herbst des vergangenen Jahres eine wegweisende Entscheidung getroffen und eine neue, weltweite Flächenauszeichnung geschaffen: die UNESCO Global Geoparks. Bundesaußenminister Steinmeier sagte … [Weiterlesen...]

Naturpark TERRA.vita von UNESCO ausgezeichnet

Westfalen – Am 17. November 2015 haben die 195 Mitgliedsstaaten der UNESCO eine neue weltweite Auszeichnung für Regionen beschlossen, die ein außergewöhnliches erdgeschichtliches Erbe von internationaler Bedeutung aufweisen: Die UNESCO Global Geoparks. Dabei wurde TERRA.vita als einer von nur sechs deutschen Geoparks ausgezeichnet. Was ist ein Global Geopark? UNESCO Global Geoparks sind kommunal getragen und aus regionalen Initiativen … [Weiterlesen...]

Wirtschaftsförderer wollen enger zusammenarbeiten

Münster - Die Wirtschaftsförderer im Münsterland und im Osnabrücker Land verstärken ihre Zusammenarbeit, um den jeweiligen Wirtschaftsstandort gemeinsam voranzubringen. Doch was selbstverständlich klingt, ist es nicht. „Die Landesgrenze innerhalb Deutschlands zu überschreiten, ist uns bisher deutlich schwerer gefallen als außerhalb Deutschlands in Richtung Niederlande. Dort hin bestehen bereits zahlreiche Kooperationen. Mit unseren … [Weiterlesen...]

Osnabrück: “La Vie” – das Mekka der Gourmets

Osnabrück - Die Frage, ob Kochen eine Kunst sei, muss angesichts der köstlichen Kreationen eines Thomas Bühner vehement bejaht werden. Bühner, Chef des Gourmettempels "La Vie" im Herzen von Osnabrück, gehört zu den ganz Großen seiner Zunft. Der Gourmetführer Michelin hat ihn in die Riege der weltbesten Köche aufgenommen. Das "La Vie" ist ein Mekka für Feinschmecker, nicht nur in nationaler Hinsicht, sondern auch weltweit kann sich diese … [Weiterlesen...]

Reise Freizeit FMO: Überzeugende Kombination

Greven - Am 30. und 31. Januar 2016 öffnet die Messe „Reise & Freizeit“ am Flughafen Münster/Osnabrück wieder ihre Türen für Besucher. Über hundert Aussteller informieren auf der großen Urlaubs- und Erholungsschau über die neuesten Tipps und Trends aber auch über Urlaubsklassiker. Ob Radurlaub vom Ostfriesland-Spezialisten oder Entspannung auf Fehmarn, vom Hotelangebot der Gerry Weber World über Camping in den Niederlanden bis zum Bergurlaub … [Weiterlesen...]

WestfalenBahn startet mit neuen Linien

Westfalen - Am 13. Dezember ist der Betriebsstart der WestfalenBahn auf den Regionalexpress-Linien RE 15, RE 60 und RE 70. Mit 200 fröhlich gestimmten Gästen, unten ihnen die Verkehrsminister Lies (Niedersachsen) und Groschek (NRW), wurde vor wenigen Tagen der Betriebsstart in Rheine gefeiert. In diesem Rahmen wurde auch ein neuer FLIRT3-Triebzug auf den Namen „Rheine“ getauft. Anschließend nutzten viele interessierte Gäste die Gelegenheit, die … [Weiterlesen...]

Osnabrücker Telgter Wallfahrt mit 11.000 Pilgern

Westfalen -  Lebendiges Treiben herrscht rund um den Platz vor der Gnadenkapelle in Telgte: während sich manche Pilger aus dem Bistum Osnabrück an den zahlreichen Ständen noch für den Rückweg versorgen, prägt auf der anderen Seite der St.-Marien-Kirche nahe der Ems eine andächtige Atmosphäre das morgendliche Bild. Viele Jugendliche und junge Erwachsene haben am 12. Juli in den frühen Morgenstunden einen festlichen Gottesdienst gefeiert, nach … [Weiterlesen...]

Auf den Spuren des westfälischen Friedens

Westfalen - Die „Friedensreiter“ waren Mitte des 17. Jahrhunderts die ersten, die den Weg zwischen Münster und Osnabrück durch die Ausläufer des Teutoburger Waldes, das Tecklenburger Land und die Münsterländer Parklandschaft genutzt haben. Sie überbrachten während der fünf Jahre dauernden Verhandlungen zum Westfälischen Frieden die Nachrichten der verfeindeten Lager. Heute ist der Weg ein Radweg – mit besonderer Bedeutung. Wer die … [Weiterlesen...]

Würdigung des westfälischen Friedensbeitrages

Westfalen - Die Spuren westfälischen Wirkens in der Geschichte beginnen weit vor der Gründung der preußischen Provinz Westfalen. Dies manifestiert sich nicht zuletzt im Begriff „Westfälischer Friede“. „Er kennzeichnet eine Neuordnung Europas nach dem 30-jährigen Krieg, die Ausgangspunkt der modernen Nationalstaaten des Kontinents ist. Gerade dies rechtfertigt in einzigartiger Weise die Auszeichnung der Rathäuser in Münster und Osnabrück … [Weiterlesen...]

Spitzenkoch bietet an drei Tagen Glück

Westfalen - Es mit ihm aufnehmen, das können nur wenige. Sterne-Koch Thomas Bühner in Osnabrück ist einsame Spitze. In Westfalen und weit darüber hinaus ist er der Beste. Im Restaurant La Vie wird meisterlich gekocht und jedes Essen ist ein Hochgenuss. Das ist dem Gourmet-Führer Michelin regelmäßig drei Sterne wert. Das Restaurant ist ein Mekka für Gourmets. Thayarni Kanagaratnam und Thomas Bühner sind Gastgeberin und Küchenchef im La Vie. … [Weiterlesen...]