Auf den Spuren der Friedensreiter

Es ist geschichtsträchtiger Boden, den Fahrradwanderer auf der westfälischen Friedensroute abfahren können. Die sechstägige Tour startet in Osnabrück und führt nach Münster und von dort aus wieder nach Osnabrück zurück. Einst waren auf dieser Strecke berittene Boten unterwegs. Sie tauschten Depeschen zwischen Osnabrück und Münster aus. Mal hin, mal her. Immer und immer wieder. 1648 konnte nach schier endlosen Verhandlungen der Westfälische Friede … [Weiterlesen...]

Auf der Friedensroute radeln

Westfalen - Die Friedensroute feiert in 2013 ihr 15-jähriges Jubiläum und gehört nach wie vor zu den interessantesten Themenrouten des Münsterlandes. Auf den Spuren des Friedensreiters wird das Münsterland und das Osnabrücker Land entdeckt. Die Gruppe radelt symbolisch auf den Wegen der Reichspostlinie immer auf den Fährten der Friedensreiter, und kann zahlreiche Zeugnisse jener Zeit bestaunen. Der Radtourenbegleiter Dieter Köcher wird zum Thema … [Weiterlesen...]

Auf der Friedensroute radeln

Westfalen - Auf der Fährte der Friedensreiter radeln Touristen, wenn sie sich auf die Friedensroute zwischen Münster und Osnabrück begeben: Der 170 Kilometer lange Radfernweg verbindet die historischen Rathäuser der beiden Städte des Westfälischen Friedens von 1648 und bietet zahlreiche Zeugnisse vergangener Zeiten. Gemeinsam mit dem Tourismusverband Osnabrücker Land e.V. hat der Münsterland e.V. jetzt einen aktualisierten Info-Flyer zu der … [Weiterlesen...]