Osnabrück: Sterne-Restaurant “la vie” schließt

Print Friendly, PDF & Email

Osnabrück – Damit hat nun wirklich niemand gerechnet: Die Nachricht schlug wie eine Bombe ein. Eines der besten Gourmetrestaurants der Welt, das Spitzenrestaurant „La Vie“ in der Osnabrücker Altstadt hat für immer seine Pforten geschlossen. Ein harter Schnitt. Freunde des Restaurants und ganz Osnabrück sind in Schockstarre verfallen. Das “La Vie” war eine Institution – unabdingbar für das Marketing der Stadt.

Ein schwerer Schritt: Ein perfektes Team an der Seite des Meisterkochs verabschiedet sich – Foto: La Vie

Die drei Michelin-Sterne sind seit dem vergangenen Wochenende für immer erloschen. Thomas Bühner verliert damit seine angestammte Bühne, auf der er viele Jahre die tollsten kulinarischen Kreationen geschaffen hat. Bühner gehört unbestritten zu den besten Köchen der Welt. Für Osnabrück ist es ein großer Verlust – für die Mitarbeiter ein Schock.

Die Georgsmarienhütte Holding GmbH, die alleinige Gesellschafterin der La Vie GmbH, hat sich vom Restaurantgeschäft getrennt. Über Jahr hat die Gesellschaft den Betrieb des Restaurant subventioniert. Durch diesen harten Schnitt verlieren rund 30 Mitarbeiter ihren Job. Keine leichte Situation. Die Mitarbeiter sind zwar bestens ausgebildet, aber in den Sommermonaten ist es besonders schwer eine neue Anstellung zu finden.

Es war kein Geheimnis: Jürgen Großmann hat den Gourmettempel  finanziert und Thomas Bühner stets den Rücken freigehalten. Das “La Vie” war immer ein Zuschussgeschäft. Thomas Bühner konnte seinen kreativen Impulsen freien Lauf lassen.

Der Koch erklärt auf der Homepage des Restaurants: “Gerne möchten wir die Gelegenheit nutzen, um uns von ganzem Herzen für Ihre Loyalität, Ihr Vertrauen und viele gemeinsame schöne Stunden in den vergangenen Jahren zu bedanken. Erst Sie, unsere Gäste, haben das la vie zu dem gemacht, was es bis zum Schluss war: Eines der besten Restaurants unseres Landes und auch darüber hinaus.”

“Natürlich möchten wir Sie an dieser Stelle auch noch über bestehende Reservierungen und das Gutschein-Prozedere informieren: Reservierungen werden leider alle storniert. Es tut uns sehr leid, dass wir Sie nicht mehr bei uns begrüßen und kulinarisch verwöhnen können” erklärt Bühner weiter.

Mit einer großen Portion Wehmut und schweren Herzens verabschieden sich die Betreiber: “Wir alle schauen voller Dankbarkeit auf zwölf ereignisreiche, erfolgreiche und wunderschöne Jahre zurück, die immer einen Platz in unserem Herzen behalten werden. Bleiben Sie also weiterhin dem Genuss verbunden und passen Sie gut auf sich auf.”

WERBUNG

 

Speak Your Mind

*