Andreasmarkt: In Rheda geht es rund

Rheda-Wiedenbrück - Vom  11. bis 14. November 2016 geht es in Rheda richtig rund. Dann öffnet der traditionelle Andreasmarkt in dem von Schloss Rheda und der Fürstenfamilie Bentheim-Tecklenburg geprägten Teil der ostwestfälischen Bindestrich-Stadt seine Pforten. Neben der Allerheiligenkirmes in Soest, Libori in Paderborn, dem Send in Münster und der Mindener Messe gehört der das Kirmesvergnügen in der ostwestfälischen Möbelmetropole zu den … [Weiterlesen...]

Rheda: Im Emshaus geht es „wild“ zu

Westfalen - In der Winterzeit stehen traditionell in vielen Restaurants Wild und Ente auf der Karte. Im Emshaus in Rheda-Wiedenbrück werden daraus wahre Köstlichkeiten kreiiert. Im Emshaus kann man Genuss und Lebensart erleben, es ist ein Ort für anregende Momente und entspannte Stunden zwischen Rosengarten und Schlosspark. Das Café und Restaurant Emshaus von Verena Blomberg und Patrick Kahl gehört zu den feinen Adressen im Land, für die es jeden … [Weiterlesen...]

Rheda: Heinz Schößlers Ausstellung im Rathaus

Westfalen - „Sie geben uns mit Ihren Bildern eine schöne Stimmung“, freute sich Bürgermeister Theo Mettenborg über die insgesamt 41 Werke des Harsewinkeler Künstlers Heinz Schößler, die auf der Empore der ersten Etage des Rathauses Rheda hängen. Am Mittwoch, 21. Oktober, wurde die Ausstellung im Rahmen des „Bilder-Rundgangs“ offiziell eröffnet. Theo Mettenborg hieß Heinz Schößler, seine Frau und die anderen Ausstellungsbesucher herzlich … [Weiterlesen...]

Jürgen Stollhans bekommt Konrad-von-Soest-Preis

Westfalen – Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) verleiht seinen Konrad-von-Soest-Preis in diesem Jahr an Jürgen Stollhans. Der 1370 geborene und 1422 Dortmunder Konrad von Soest war ein Maler und Hauptmeister der westfälischen Tafelmalerei des sogenannten weichen Stils der Spätgotik. Unter dem Vorsitz von LWL-Direktor Matthias Löb hat eine zwölfköpfige Jury den westfälischen Kunstpreis dem Künstler für seine besonderen Leistungen auf dem … [Weiterlesen...]

Auf dem Fahrrad durch’s Münsterland

Münsterland Radtouren: Kaum eine Region in Deutschland bietet sich so für’s Radfahren an wie das Münsterland: Die überwiegend ebene, nur leicht gewellte Landschaft mit ihren Wiesen und Feldern und ein Wegenetz von rund 4.500 Kilometern Gesamtlänge sind ideal für’s Radeln. Ausgeschilderte Wege, Themenrouten oder Rundkurse führen durch die Städte und Dörfer der Münsterländer Parklandschaft. Münsterland Radtouren - durchdachtes Radwegenetz Das … [Weiterlesen...]

Schloss Rheda: Frühling im Park

Rheda-Wiedenbrück - Bereits zum 12. Mal verwandelt sich das Schloss Rheda in eine bezaubernde Kulisse für die schönen Dinge des Lebens. Fürstlich, gastlich, lebenswert – unter diesem Motto laden Fürst Maximilian und Fürstin Marissa zu Bentheim-Tecklenburg zum „Frühling im Park“. Vom 29. Mai bis 1. Juni heißen sie ihre Gäste mit einem inspirierenden Programm für die ganze Familie willkommen. Als größtes Schlossgarten-Festival in der Region … [Weiterlesen...]

Eindrucksvolle Skulpturen im Garten

Westfalen - Es ist eine Ausstellung, die weit über die Stadtgrenzen von Rheda-Wiedenbrück hinaus Aufmerksamkeit und Beachtung findet.  Im "Kulturellen Dialog" zeigt Galeristin Edeltraud Haut in einer Ausstellung der besonderen Art die perfekte Verflechtung von Kunst und Natur. Über 140 Skulpturen von 18 Künstlern präsentiert die Galeristin im Mertenshof vom 30. Juni  bis zum 21. Juli 2013. Der Mertenshof ist eine einzigartige, … [Weiterlesen...]