Kreuztrachten – Ostervideo 2/5

Westfalen - Der Brauch der Kreuztrachten reicht zurück ins 17. Jahrhundert und ist Ausdruck der Kreuzverehrung im Christentum. Bei der Kreuztracht beten Pilger gemeinsam den Kreuzweg und begleiten dabei einen Jesusdarsteller, der ein schweres Holzkreuz trägt. In Westfalen finden in vielen Städten und Gemeinden an Karfreitag solche Kreuztrachten statt. So zum Beispiel in Delbrück, Rheda-Wiedenbrück, Gehrden (bei Brakel) und Pömbsen (bei Bad … [Weiterlesen...]

Wiedenbrück: Es geht wieder rund

Wiedenbrück - Es geht wieder rund: Es ist Herbstkirmes in Wiedenbrück. Wenn Bürgermeister Theo Mettenborg am 30. September die Kirmes eröffnet, herrscht wieder vier Tage lang Ausnahmezustand in der Innenstadt von Wiedenbrück. Erwartet werden zum Jahrmarktbummel nicht nur die Einheimischen sondern auch zahlreiche Besucher aus Nah und Fern. Am Montag lockt der längste Krammarkt Ostwestfalens die Menschenmassen in die Lange Straße. Der Charme … [Weiterlesen...]

Auf dem Fahrrad durch’s Münsterland

Münsterland Radtouren: Kaum eine Region in Deutschland bietet sich so für’s Radfahren an wie das Münsterland: Die überwiegend ebene, nur leicht gewellte Landschaft mit ihren Wiesen und Feldern und ein Wegenetz von rund 4.500 Kilometern Gesamtlänge sind ideal für’s Radeln. Ausgeschilderte Wege, Themenrouten oder Rundkurse führen durch die Städte und Dörfer der Münsterländer Parklandschaft. Münsterland Radtouren - durchdachtes Radwegenetz Das … [Weiterlesen...]

Heimstatt berühmter Altarbauer

Westfalen - Das Museum ist an einem reich beschnitzten Fachwerkhaus aus dem Jahre 1903 angegliedert. Das Haus war Heimstatt zweier bedeutender Altarbauer. Mit der beeindruckenden Fassade ihres Wohnhauses warben Diedrichs und Knoche  für die Arbeit ihrer Altarwerkstatt, die direkt hinter ihrem Hause anschloss. Das "Künstlerhaus" wurde zu einer musealen Begegnungsstätte umgebaut. Das Wiedenbrücker Schule Museum ist durch den Schwerpunkt … [Weiterlesen...]

Weihnachtsbummel am letzten Advent

Westfalen - Die Weihnachtszeit geht gerade mit raschen Schritten ihrem Ende entgegen. Die Hektik wird da bei vielen noch einmal größer, denn nur nur noch wenigen Tage verbleiben für den Einkauf von persönlichen Geschenken und letzten Kleinigkeiten.Wie in jedem Jahr wird es plötzlich ganz eng. Vielleicht ist es da gut, dass es in vielen Orten unseres Landes von Bielefeld bis Berleburg und von Borken bis Borgholzhausen noch Weihnachtsmärkte … [Weiterlesen...]