Paderborn: Erster Preis zu Ehren einer Philosophin

Paderborn - Prof. Dr. Ulrike Detmers, Gesellschafterin der Mestemacher Group und Professorin an der Fachhochschule Bielefeld, stiftet zum 400. Geburtstag der Philosophin Elisabeth von Böhmen am 26. Dezember 2018 den mit 3.500 Euro dotierten „Elisabeth von Böhmen Preis“. Dieser wird in Zukunft vom „Center for the History of Women Philosophers and Scientists” (HWPS) an der Universität Paderborn verliehen. Der Preis wird international ausgelobt und … [Weiterlesen...]

Die UE zählt zu den besten privaten Hochschulen

Iserlohn - Der viel beachtete internationale U-Multirank rankt das betriebswirtschaftliche Studienangebot der University of Applied Sciences Europe – Iserlohn, Berlin, Hamburg (https://www.ue-germany.com) als eines der besten Deutschlands. Jährlich erscheint das europaweite Hochschulranking "U-Multirank", in welchem sich in Deutschland knapp 100 Hochschulen miteinander vergleichen lassen. Die Fakultäten der University of Applied Sciences … [Weiterlesen...]

Mit dem FUTURE LAB fit für die Zukunft

Paderborn - Das Fachgebiet „Leistungselektronik und Elektrische Antriebstechnik“ (LEA) an der Universität Paderborn erhält für sein Forschungskonzept „FUTURE LAB: Power Electronics – Integriertes Leistungselektronik-Labor für Wide-Bandgap-Anwendungen der Zukunft mit höchstem Miniaturisierungs- und Wirkungsgrad“ vom Bundesministerium für Bildung Forschung (BMBF) eine Förderung in Höhe von einer Million Euro für die Dauer von drei Jahren. In der … [Weiterlesen...]

Westfalen-Vorstand Reiner Ropohl verabschiedet

Münster - Nach über 16 Jahren in den Diensten der Westfalen Gruppe tritt der langjährige Vertriebsvorstand Reiner Ropohl (63) in den wohlverdienten Ruhestand. In einem Festakt würdigten die Unternehmerfamilie Wolfgang und Renate Fritsch-Albert, Vorstandskollegen und zahlreiche Wegbegleiter den „Rheinländer in den Reihen der Westfalen". „Sie haben ein modernes, zukunftsfähiges Tankstellengeschäft geschaffen – bestehend aus Shop, Wäsche, … [Weiterlesen...]

Von Brakelsiek nach Bellevue

Im Jahr 1997 machte Brakelsiek im Kreis Lippe erstmals von sich reden – als Bundesgolddorf beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“. Seit wenigen Wochen aber ist Brakelsiek „Präsidentendorf “, denn von hier stammt Frank-Walter Steinmeier. Der Stolz der rund 1.000 Einwohner auf ihren prominentesten Spross ist unübersehbar. Mitten im Dorf, am zentralen Buswendeplatz, hat der Verkehrsverein aus dem Nachbardorf Lothe ein großes Schild … [Weiterlesen...]

ruhrvalley Cluster e.V.in Herne gegründet

Herne - Interdisziplinäre Forschung fördern und den Wissenstransfer zwischen Hochschulen, Unternehmen und Gesellschaft ermöglichen, gehört zu den Zielen, die sich der Verein ruhrvalley Cluster e.V. gesetzt hat. Die Hochschule Bochum, die Fachhochschule Dortmund und die Westfälische Hochschule, die Stadt Herne sowie Partnerunternehmen haben den Verein am Freitag, 11. Januar 2019, im Bürgersaal der Akademie Mont-Cenis gegründet. Verbunden … [Weiterlesen...]

Es war einmal in Betlehem

Die Geschichte von der heiligen Nacht wird vom Münsterland bis an die Weser in ganz besonderer Weise gefeiert und gewürdigt. Viele Familien stellen sich zu Weihnachten eine Krippe in die gute Stube oder besuchen eine der traditonsreichen Krippen-Ausstellungen in Werl und Telgte. Auch die Holzbildhauer in der Region haben viel zu tun. Bei Petra Rentrup in Sankt Vit ist eigentlich das ganze Jahr über Weihnachten, denn kunstvolle Krippenfiguren … [Weiterlesen...]

Städte und Kreise sparen bei der LWL-Umlage

Münster - Die Stadt Münster zahlt im kommenden Jahr 83,2 Mio. Euro an Umlage für den Haushalt des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) 2019. Das entspricht einem Hebesatz von 15,15 Prozent. Münster muss damit fast 668.000 Euro weniger aufbringen als noch bei dem ursprünglich geplanten Hebesatz für 2019 von 15,4 Prozent, den die LWL-Verwaltung bei der Haushaltseinbringung im Oktober vorschlug. Die LWL-Landschaftsversammlung stimmte … [Weiterlesen...]

Schauspielerin trifft Lichtmaler

Schmallenberg - Manch einem wird ihr Gesicht bekannt vorkommen, wieder andere haben schon einmal ihre Stimme gehört, ohne zu wissen, zu wem diese gehört. Daniela Bette-Koch, aufgewachsen im Schmallenberger Sauerland, genauer gesagt in Fleckenberg, ist beruflich als Schauspielerin der bekannten deutschen Serie „Lindenstraße“ sowie als Synchronsprecherin erfolgreich. Und nun stellt sie im neuen Gästemagazin „Begegnung, die Räume schafft“ ihre … [Weiterlesen...]

Aus für Gewerbepark A 31

Münster - Die Planungsgruppe der Bürgerinitiative "Gewerbepark A 31  –  nein!" kann sich über die neueste Entwicklung in Sachen Gewerbepark nur noch freuen: Der Gewerbepark A 31 ist nun endgültig Geschichte. Am 17. Dezember 2018 hat der Regionalrat in Münster einstimmig (!) beschlossen, dass die ehemals für den Gewerbepark A 31 vorgesehene Fläche an der Autobahnabfahrt in Reken wieder der ursprünglichen Nutzungsart zugeführt wird. Künftig … [Weiterlesen...]