Die Judenbuche und “das Dorf B”

Mord, Selbstmord, Scheitern und Schuld - in der Novelle "Die Judenbuche" schöpft Annette von Droste-Hülshoff aus dem vollen. Ort der Handlung ist im Buch das "Dorf B" - wahrscheinlich war Bellersen bei Brakel das reale Vorbild dieses fiktiven Dorfes. Aber Brakel und Umgebung haben in Sachen Literatur noch mehr zu bieten als die Geschichte vom Mord an dem Oberförster Brandis und dem Juden Aaron. Bei der Familie von Haxthausen auf Schloss Bökerhof … [Weiterlesen...]