Tourismus in Westfalen-Lippe: Leichtes Wachstum

Westfalen - Die Zahl der touristischen Übernachtungen in Westfalen-Lippe ist im Jahr 2014 um 1,1 Prozent gestiegen (+ 254.000 Übernachtungen). Das Wachstum fällt damit etwas stärker aus als im Jahr 2013 (+ 0,9 Prozent), entwickelt sich aber weiterhin schwächer als bundesweit (+ 3,0 Prozent) oder landesweit (+ 3,9 Prozent). 24,3 Millionen Übernachtungen wurden im vergangenen Jahr in der Region gezählt. Zu diesem Ergebnis kommt das … [Weiterlesen...]

Startschuß für neuen Sparkassen-Campus

Westfalen - Der neue Sparkassen-Campus auf dem Gelände des Sparkassenverbandes Westfalen-Lippe nimmt Konturen an. Der in diesem Jahr begonnene Umbau der ehemaligen Gebäude der Sparkassenakademie sowie die Erweiterung des Verbandsgebäudes gehen zügig voran. Am 1. September legten Verbandspräsident Dr. Rolf Gerlach und Vizepräsident Jürgen Wannhoff in Anwesenheit von Oberbürgermeister Markus Lewe den Campus-Grundstein. Der Mieter für die … [Weiterlesen...]

Sieger beim Gründerpreis für Schüler 2015

Westfalen - Eine SmartBrille als Navigationssystem für Blinde, gesunde Pausensnacks für Schüler im Kreis Steinfurt sowie ein innovativer Futterautomat für die Haustiere alter, kranker oder berufstätiger Menschen – das sind die Unternehmensideen der drei besten Teams aus Westfalen-Lippe beim Deutschen Gründerpreis für Schüler (DGPS) in diesem Jahr. Die Konzepte der Schulen aus Dortmund und Rheine überzeugten die Jury und wurden regional mit … [Weiterlesen...]

Tourismus in Westfalen-Lippe wächst weiter

Westfalen - Die Tourismuswirtschaft in Westfalen-Lippe meldet im zweiten Jahr nacheinander ein leichtes Wachstum: 2014 ist die Zahl der Übernachtungen um 200.000 Übernachtungen auf 24,3 Millionen gestiegen (+ 1,1 Prozent). Damit setzt sich der Trend aus dem Vorjahr fort, als ein nahezu identischer Anstieg der Übernachtungszahlen zu verzeichnen war. Das geht aus dem aktuellen Infobrief zum Sparkassen-Tourismusbarometer, das der Sparkassenverband … [Weiterlesen...]

Sparkassenverband: Rücklagen fürs Alter bilden

Westfalen - Die Sparkassen in Westfalen-Lippe haben trotz historisch niedriger Zinsen im Jahr 2014 auskömmliche Ergebnisse erzielt. Die zusammengefasste Bilanzsumme der 71 heimischen Institute stieg auf 123,2 Milliarden Euro. „Damit haben die Sparkassen in Westfalen-Lippe auch unter verschärften Bedingungen erneut ihre Klasse bewiesen“, sagte Dr. Rolf Gerlach, Präsident des Sparkassenverbandes Westfalen-Lippe. Die Ergebnisse der … [Weiterlesen...]