Sparer setzen auf Immobilien und Investmentfonds

Münster - Die Kunden der Sparkassen in Westfalen-Lippe lassen sich von der Phase niedrigster Zinsen nicht entmutigen: Über alle Kundengruppen hinweg meldeten die öffentlich-rechtlichen Kreditinstitute einen Einlagenbestand von 91,7 Milliarden Euro (+3,3 Prozent). Das teilte der Sparkassenverband Westfalen-Lippe heute bei der Vorstellung des Geschäftsergebnisse 2015 in Münster mit. Sicherheit ist für Anleger das entscheidende Kriterium. „Diese … [Weiterlesen...]