Attendorner Ausflugsfrage: Aßen Ritter mit den Fingern?

Attendorn ist am Sonntag, 10. April in Sachen Ritter einen Familienausflug wert. Um 15 und bei Bedarf auch um 16.15 Uhr besteht die Möglichkeit mit der ganzen Familie im Südsauerlandmuseum Burgfragen zu erkunden. Um Anmeldung wird gebeten unter: 02722-3711 oder info@suedsauerlandmusem.de. Es gelten die dann aktuellen Corona-Regeln. Burgerkundung am Burgmodell Haben Sie folgende Fragen aus Kindesmund schon mal gehört? "Opa, mussten Ritter … [Weiterlesen...]

Beim Unnaer Westfalenmarkt das Mittelalter erleben

Unnaer Westfalenmarkt - ab ins Mittelalter! Wenn Ritterrüstungen scheppern, der Hufschmied sein Feuer anheizt und Händler in historischen Gewändern ihre Waren anpreisen, dann ist wieder Historischer Westfalenmarkt in Unna! Auf dem Marktplatz geht es am 2. und 3. April her wie einst. Am Sonntag öffnen die lokalen Händler der Innenstadt zum Unnaer Westfalenmarkt zudem von 13-18 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag ihre Türen. Zwei Tage lang … [Weiterlesen...]

Doppel-Jubiläum in Schmallenberg

Westfalen - 2019 wird ein Festjahr – in Schmallenberg und im Ortsteil Oberkirchen: Beide wurden im Jahr 1244 in unterschiedlichen Urkunden erwähnt. Schmallenberg erstmals als Stadt und Oberkirchen erstmals überhaupt, so dass beide den mindestens 775. „Geburtstag“ feiern können. Passend zum Jubiläum findet im kommenden Jahr in Schmallenberg (und Winterberg) der Deutsche Wandertag statt, zu dem mehr als 30.000 Teilnehmer erwartet … [Weiterlesen...]

Von Rittern und Burgen in Lemgo

Lemgo - Was unterschied einen Knechte von Rittern, und was trug ein Ritter eigentlich unter seiner Rüstung? Und wie musste er sich in Gesellschaft von Damen benehmen? Spannenden Fragen wie diesen geht am Sonntag, 8. April, das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake auf den Grund. Um 15 Uhr lädt es Alt und Jung zu der beliebten Erlebnisführung „Von Rittern und Burgen“ ein. Dabei dreht sich alles um spannende Geschichten von tapferen Rittern, … [Weiterlesen...]

Im Salienpark schlagen Ritter ihre Zelte auf

Rheine - Wie immer am ersten Wochenende in Juli (2.+3. Juli)  schlagen illustre Gäste aus dem Mittelalter ihre Zelte zu einem bunten Fest im Salinenpark in Rheine auf, nachdem bereits vor zwei Wochen eine erste Vorhut an der Bockholter Emsfähre das Terrain erkundet hatte. In authentischen Zelten und Behausungen aus verschiedenen Perioden des Mittelalters arbeiten, feiern, essen und schlafen gemeinsam Handwerker und Künstler, Rittersleut, … [Weiterlesen...]

In Rietberg scheppern mittelalterliche Rüstungen

Westfalen - "Das wird mit Sicherheit erneut ein ganz außergewöhnliches Spektakel, an dem sich Jung und Alt erfreuen können.“ Gartenschaupark-Geschäftsführer Peter Milsch blickt auf das letzte Wochenende im Juni – auf jenen Termin, an dem sich die große Wiese im Park Neuenkirchen in ein mittelalterliches Gemeinwesen verwandelt. Unter Leitung der "Söldner der Reiche" wird es am 29. und 30. Juni eine Neuauflage des Events geben. "Viele … [Weiterlesen...]