Risiken und Nebenwirkungen in der Renaissance

Medizin mit Risiken und Nebenwirkungen: Es muss ganz schön gestunken haben, so vor 500 Jahren. Mit der Sauberkeit in der Renaissance war es nämlich nicht weit her. Warum das so war, verrät das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake bei Lemgo am Sonntag, 3. März. Denn um 15 Uhr steht die spannende Erlebnisführung „Bibergeil und Bisamapfel – Heilmittel mit Risiken und Nebenwirkungen“ auf dem Programm. Waren die Menschen damals wirklich nie … [Weiterlesen...]

Schloss Brake zeigt Ausstellung „Weyhnacht“

Gelungene Ausstellungseröffnung: Im Weserrenaissance-Museum Schloss Brake vor den Toren von Lemgo stimmte am vergangenen Sonntag einfach alles – angefangen beim weihnachtlichen Ausstellungsthema, den zahlreichen Gästen, der tollen Stimmung bis hin zum Apfelpunsch und den köstlichen Keksen. Ein besonderer Dank geht an die Erstklässler der Ostschule Lemgo, die eine märchenhafte Aufführung zu Tschaikowskis „Nussknacker“ präsentiert haben. Ein … [Weiterlesen...]

Museum goes Kabarett: Preisträger René Sydow

Lemgo - Sage und schreibe elf Kabarettpreise hat René Sydow für sein erstes Programm abgeräumt. Kein Wunder, dass ihn die Presse als „am lautesten geflüsterten Geheimtipp“ des politischen Kabaretts bezeichnet. Ein guter Grund, René Sydow nun ins Weserrenaissance-Museum Schloss Brake zu holen. Am Sonntag, 25. November, tritt er ab 17.30 Uhr im Rahmen der beliebten Veranstaltungsreihe „Museum goes Kabarett“ auf. Der ursprünglich für diesen Termin … [Weiterlesen...]

Museumsturm von Schülern gestaltet – Schloss Brake

Lemgo - Wohin die vielen Stufen wohl führen? Neugierig machen erkunden die Achtklässler vom Gymnasium Barntrup den Museumsturm auf Schloss Brake. Der 26 Meter hohe Turm steckt voller Geschichte und Geschichten – und ist somit genau der richtige „Kandidat“ für das Projekt „Europa in Westfalen – Spurensuche im Denkmalbestand“ des Landschaftsverbandes Westfalen Lippe (LWL) zum Europäischen Kulturerbejahr. Hierbei geht es in erster Linie um … [Weiterlesen...]

Von Rittern und Burgen in Lemgo

Lemgo - Was unterschied einen Knechte von Rittern, und was trug ein Ritter eigentlich unter seiner Rüstung? Und wie musste er sich in Gesellschaft von Damen benehmen? Spannenden Fragen wie diesen geht am Sonntag, 8. April, das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake auf den Grund. Um 15 Uhr lädt es Alt und Jung zu der beliebten Erlebnisführung „Von Rittern und Burgen“ ein. Dabei dreht sich alles um spannende Geschichten von tapferen Rittern, … [Weiterlesen...]

Saufzeitalter auf Schloss Brake

Lemgo - Aufgrund der großen Nachfrage bietet das Weserrenaissance-Museum einen Zusatztermin für die neue Veranstaltung „Das Saufzeitalter“ an. Am Freitag, 13. April, dreht sich in dem Museum auf Schloss Brake vor den Toren der alten Hansestadt Lemgo ab 18 Uhr alles ums Trinken, Feiern und Tafeln, und zwar inklusive Bierverkostung und Trinkspielen. Der Vorverkauf hat begonnen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Schon vor 400 Jahren ließ man … [Weiterlesen...]

Lemgo: Weltsichten – Musik meets Literatur

Lemgo - Das Ensemble Vinorosso feiert am Samstag, 10. März, die Premiere seines neuen Programms „Weltsichten- Musik und Literatur eröffnen Sichten auf die Welt“. Los geht es um 19.30 Uhr im Weserrenaissance-Museum Schloss Brake. Ein Projekt, das angestoßen wurde vom Deutsch-Türkischen Freundeskreis / Förderverein Lemgo. Die Musik des Ensembles Vinorosso in seiner weltumspannenden Vielfalt, verbunden mit Texten der Weltliteratur, sollen … [Weiterlesen...]

Im Goldrausch: Ausstellung auf Schloss Brake

Lipperland im Goldrausch: Das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake vor den Toren der alten Hansestadt Lemgo beschäftigt sich mit dem Thema "Gold". Denn wer träumt nicht davon, so wie Dagobert Duck in Unmengen an Gold zu schwimmen? Auch Graf Simon VI., der seinerzeit auf Schloss Brake lebte und regierte, wollte möglichst viel von dem edlen Metall haben. Ob und wie es ihm gelungen ist, verrät das Weserrenaissance-Museum allen Interessierten am … [Weiterlesen...]

Sonderausstellung auf Schloss Brake war voller Erfolg

Erfolgreiche Sonderausstellung auf Schloss Brake: „Besser geht nicht“, schreibt ein Besucher. „Eine wunderbare Ausstellung“, meint ein anderer. Im Gästebuch des Weserrenaissance-Museums Schloss Brake bei Lemgo wimmelt es nur so vor Komplimenten. Die Sonderausstellung „Mach’s Maul auf – Reformation im Weserraum“ ist offensichtlich gut beim Publikum angekommen. Sage und schreibe 7929 Besucher haben sich die erste eigene Ausstellung in den neuen … [Weiterlesen...]

Madonna Figur wird angekauft – Schloss Brake

Lemgo - Die Madonna-Figur hat keine Arme und keine Nase mehr – das Jesuskind hat man ihr ebenfalls abgeschlagen. Die Rede ist von einer seltenen und äußerst fein gearbeiteten Madonnen-Figur, die derzeit im Weserrenaissance-Museum Schloss Brake im Rahmen der Ausstellung „Mach’s Maul auf – Reformation im Weserraum“ zu sehen ist. Schwere Schäden hat die Madonna vom Anfang des 16. Jahrhunderts davon getragen. Doch es war nicht der Zahn der Zeit, der … [Weiterlesen...]