Harsewinkel: Spuren mittelalterlicher Siedlung

Im münsterländischen Harsewinkel untersuchen Archäologen unter Fachaufsicht des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) auf einer Fläche von etwa 2.000 Quadratmetern Überreste einer untergegangenen Siedlung aus dem Mittelalter. Dem Baugrund des Neubaugebiets an der Oesterweger Straße konnten bereits rund 400 archäologische Befunde entlockt werden. Diese geben Einblick in die bisher unbekannte, im Mittelalter bereits wieder aufgegebenen … [Weiterlesen...]

Sparrenburg bietet wieder Führungen an

Besucher der Sparrenburg kommen ab sofort wieder in den Genuss einer Gruppenführung durch die unterirdischen Kasematten. Ab Donnerstag, 2. Juli, hat das Besucher-Informationszentrum von donnerstags bis sonntags geöffnet (10 bis 18 Uhr). Das gleiche gilt an Feiertagen. Wer eine Gruppenführung buchen möchte, sollte bestenfalls vorher online ein Ticket buchen, da die Touren wegen der Abstandsregelungen mit weniger Personen als sonst stattfinden … [Weiterlesen...]

Nienburger Henkelterrine ist verborgener Schatz

In den Depots von Museen verbergen sich oft Schätze, die aus unterschiedlichen Gründen selten oder nie ausgestellt werden – wie die Nienburger Henkelterrine. Verschiedene Datenbanken, alte Excel-Listen und noch ältere Fundbücher, spezielle Literatur, handschriftliche Karteikarten können einem Archiv-Verwalter helfen, die Herkunft und Bedeutung des Objektes zu klären. Doch gerade was die älteren Fundkomplexe betrifft, führen digitale und … [Weiterlesen...]

Archäologen entdecken mittelalterlichen Hof

Werne. Archäologen haben in Zusammenarbeit mit dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) bei Grabungsarbeiten auf einer Fläche von 1.400 Quadratmetern während des Baus an einer Gastrasse bei Werne-Stockum (Kreis Unna) eine mittelalterliche Hofstelle entdeckt. Dunkle Verfärbungen im Boden, verfüllte Gruben und ehemalige Pfostenlöcher einer Hofstelle sowie Schmuck, Schlacke und Keramikscherben vermitteln einen Eindruck vom Leben der Menschen, … [Weiterlesen...]

Historischer Westfalenmarkt am 4. und 5. April in Unna

Historischer Westfalenmarkt in Unna: Spielmanns- und Rittersleut‘, Gaukler und Musikanten, ein Schmied mit Hammer und Amboss und zahlreiche Stände, an denen Waren aus historischen Jahren angeboten werden. Dieses bunte Treiben präsentiert der City Werbering Unna den Besuchern des diesjährigen Westfalenmarktes in der Unnaer Innenstadt. Am 4. und 5. April steht der Alte Markt ganz im Zeichen des Mittelalters, während die Bahnhofstraße Verkaufsstände … [Weiterlesen...]

Doppel-Jubiläum in Schmallenberg

Westfalen - 2019 wird ein Festjahr – in Schmallenberg und im Ortsteil Oberkirchen: Beide wurden im Jahr 1244 in unterschiedlichen Urkunden erwähnt. Schmallenberg erstmals als Stadt und Oberkirchen erstmals überhaupt, so dass beide den mindestens 775. „Geburtstag“ feiern können. Passend zum Jubiläum findet im kommenden Jahr in Schmallenberg (und Winterberg) der Deutsche Wandertag statt, zu dem mehr als 30.000 Teilnehmer erwartet … [Weiterlesen...]

Freilichtmuseum Hagen Veranstaltungen – Mittelalter

Hagen - Freilichtmuseum Hagen Veranstaltungen sind fast immer gut - auch diese ist es: Spielleute, Gaukler und Märchenerzähler unterhalten die Familien beim Kinderfest am Sonntag (19.8.) im Hagener Freilichtmuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). In diesem Sommer schaut das LWL-Freilichtmuseum weit zurück in die Vergangenheit mit der Sonderausstellung "Echt alt! Mittelalterliches Handwerk ausgegraben". Das mittelalterliche Handwerk … [Weiterlesen...]

Sparrenburg Bielefeld: Mittelalter wird lebendig

Bielefeld - Zeitreise an der Sparrenburg: Ritter und Burgfräulein, Gaukler und Musiker, Handwerker und Händler bevölkern vom 28. bis 30. Juli die Burganlage und lassen für die Besucher längst vergangene Tage wiederauferstehen. Bielefeld Marketing veranstaltet gemeinsam mit der Agentur Le Petit Festival das historische Spektakel mit Live-Musik, Schauspiel-Einlagen und Marktständen. Mit viel Liebe zum Detail lassen die Akteure die … [Weiterlesen...]

Soest erlebt das Mittelalter

Soest. Ein spektakuläres Ereignis der regionalen Geschichte, die berühmte Soester Fehde, bildet den Ausgangspunkt für ein vielfältiges Programm, das den Herbst des Mittelalters lebendig werden lässt. Am letzten Juli-Wochenende, vom 28.  bis 30. Juli ist Soest bereits zum fünften Mal Treffpunkt für Mittelalterfreunde aus halb Europa und Bühne für ein außergewöhnliches mittelalterliches Event. 2017 ist wieder „Fehde-Jahr“, denn nur alle zwei … [Weiterlesen...]

Mittelalter-Tag im Widukind Museum Enger

Enger – Am 12. März 2017 lädt das Widukind Museum Enger zu einem Mittelalter-Tag. Zwischen 11 und 18 Uhr dreht sich dann alles um die Themen „Buch - Druck – Papier – Schrift“. Wie wurden früher Bücher geschrieben, kunstvoll mit Malereien illustriert und gebunden? Wie sahen die ersten Druckmaschinen aus und wie ihre Erzeugnisse? Diesen Fragen geht der Mittelalter-Thementag im Widukind Museum Enger nach und schlägt einen Bogen von der … [Weiterlesen...]