Vom Notbrot zur Delikatesse: Pumpernickel

Westfalen – Das herzhaft dunkle Pumpernickelbrot gehört zu den weltweit bekanntesten Markenzeichen Westfalens. Sogar Bäckereien aus den USA, Kanada und Australien werben für sich mit dem selbstgebackenen Schwarzbrot. Pumpernickel ist dort Heimwehbalsam für Auswanderer. Doch auch in seiner Heimat erfreut sich das Roggenvollkornbrot, das fast einen ganzen Tag gebacken wird und Dank Rübensirups eine süße Note hat, immer noch großer Beliebtheit – und … [Weiterlesen...]

Bielefeld: Hummermenü bei Klötzer’s

Westfalen - Wenn es um den Genuss geht, ist in Bielefeld Klötzer’s Delikatessengeschäft die erste Adresse. Inmitten der City verwöhnen Julia und Olaf Klötzer ihre Kunden in der dritten Generation. Tradition und Raffinesse fusionieren bei ihnen zu einer perfekten und wohlschmeckenden Komposition. Und nebenan gibt es das Klötzer', ein Restaurant für die feinsten Genüsse. Am Samstag, den 3. Oktober 2015 um 19.30 Uhr gibt es im „Klötzer´s“ die … [Weiterlesen...]

Vom Notbrot zur Delikatesse: Pumpernickel

Westfalen – Das herzhaft dunkle Pumpernickelbrot gehört zu den weltweit bekanntesten Markenzeichen Westfalens. Sogar Bäckereien aus den USA, Kanada und Australien werben für sich mit dem selbstgebackenen Schwarzbrot. Pumpernickel ist dort Heimwehbalsam für Auswanderer. Doch auch in seiner Heimat erfreut sich das Roggenvollkornbrot, das fast einen ganzen Tag gebacken wird und Dank Rübensirups eine süße Note hat, immer noch großer Beliebtheit – und … [Weiterlesen...]

Leckere Speisen aus dem Teuto

Westfalen - Martin Jacoby, Küchenchef des Bielefelder Hof hat jetzt eigens ein Menü kreiiert, das nicht nur unter dem Stichwort "Westfälisch genießen" läuft, sondern speziell mit Produkten aus dem  Teutoburger Wald bestückt ist. So also schmeckt Westfalen. Das Menü "Teutoburger Wald" besteht aus der folgenden Speisenfolge: Gebratener Ziegenkäse auf Blattspinat-Salat in Radieschen-Vinaigrette (Ziegenhof am Stöhn - Laerer Str. 15 - 48336  … [Weiterlesen...]