Leckere Speisen aus dem Teuto

Print Friendly, PDF & Email

Westfalen – Martin Jacoby, Küchenchef des Bielefelder Hof hat jetzt eigens ein Menü kreiiert, das nicht nur unter dem Stichwort „Westfälisch genießen“ läuft, sondern speziell mit Produkten aus dem  Teutoburger Wald bestückt ist. So also schmeckt Westfalen.

Schönes Ambiente und leckere Speisen - dafür ist der Bielefelder Hof bekannt. - Foto: Bielefelder Hof

Schönes Ambiente und leckere Speisen – dafür ist der Bielefelder Hof bekannt. – Foto: Bielefelder Hof

Das Menü „Teutoburger Wald“ besteht aus der folgenden Speisenfolge: Gebratener Ziegenkäse auf Blattspinat-Salat in Radieschen-Vinaigrette (Ziegenhof am Stöhn – Laerer Str. 15 – 48336  Sassenberg/Füchtdorf). Danach gibt es eine „Glasierte Perlhuhnbrust auf Kresse Sauce und gebratenem Blumenkohl“ (B. Baumhöver – Eusterbrockstr. 20 – 33378 Rheda-Wiedenbrück). Der nächste Gang besteht aus „Bratwurst vom Bachsaibling mit Rauchforellen-Schnittlauchsauce und jungem Kohlrabi“ (Forellenzucht P. Köster – Forellenweg 4 33803 Steinhagen). Die Hauptspeise bildet ein „Nüsschen vom Rehbock mit Pfifferlingen, Böhnchen und Kartoffelpudding“ (Gut Patthorst – Schloßallee 5 – 33803 Steinhagen). Den süssen Abschluß des Menüs bildet ein „Parfait und Kompott von Stachel- und Erdbeere mit Quarkklößchen“ (Alle Obst und Gemüse Sorten, „Köckerhof“ – Babenhauser Str. 30 – 33619 Bielefeld).

Das „Teutoburger Wald“-Menü kostet pro Person 50,00 Euro.

Das Auge ißt auch mit, daher legt man im Bielefelder Hof auch auf die Tischkultur und Dekoration großen Wert. - Foto: Bielefelder Hof

Das Auge ißt auch mit, daher legt man im Bielefelder Hof auch auf die Tischkultur und Dekoration großen Wert. – Foto: Bielefelder Hof

Das Restaurant GeistReich in Bielefeld steht für stilvolle, gehobene Küche für jedermann. Das  Küchenteam rund um Küchenchef Martin Jacoby ist für seine ausgefallene Küche bekannt. Es werden nur frische saisonale und regionale Produkte eingesetzt. Das begeistert alle Gäste.

Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 11.30 bis 14.00 Uhr; 18.00-22.00 Uhr
Hotel Bielefelder Hof / Am Bahnhof 3 / 33602 Bielefeld
Telefon 0 521  – 5282 – 0
www.bielefelder-hof.de

Speak Your Mind

*