Für Kinder: 10 Jahre „Hingucker“ auf der Wewelsburg

Wewelsburg für Kinder: Das spielpädagogische Projekt  „Die Hingucker“ der Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg feiert 10-jähriges Jubiläum. Das Kreismuseum  Wewelsburg hat anlässlich des runden Geburtstages eine Sonderausstellung entwickelt. Eröffnet wird die Sonderausstellung „Die Hingucker“ mit einem großen Eröffnungsfest am kommenden Sonntag, 14. Februar, um 11 Uhr  im Burgsaal der Wewelsburg. Auf dem Programm stehen das Musical … [Weiterlesen...]

Böddeker Tal auf alten Gerichtswegen

Von der Wewelsburg ins Böddeker Tal: Wanderfreunde, die sich neben der Natur auch für Geschichte interessieren, können schon jetzt ihre Wanderschuhe und den Rucksack bereitstellen: Am Samstag, 24. Oktober lädt das Kreismuseum Wewelsburg in Kooperation mit dem Heimat- und Verkehrsverein Wewelsburg e. V. zu einer geführten Wanderung von der trutzigen Dreiecksburg zu den Mönchswiesen und zurück ein. Auf alten Gerichtswegen geht es bei der … [Weiterlesen...]

Almetal: Naturerlebnisse erwandern

Wandern im Almetal: Täglich zwei geführte Rundwandertouren mit unterschiedlichen Streckenlängen, westfälisches Mittagessen in einer Bürener Gastronomie sowie ein anschließendes Kulturangebot bietet vom 19.10. bis 23.10.2015 die zwölfte Auflage der „Bürener Wanderwoche“. Die kurzen Wanderstrecken sind zwischen 10 Kilometer und 14 Kilometer die sportlicheren Wanderrungen dagegen 18 Kilometer bis 24 Kilometer lang. Start der Wanderungen ist … [Weiterlesen...]

Burgfräulein und eiserne Helden auf der Wewelsburg

Von edlen Burgfräulein und eisernen Helden: Im Herbst wird es spannend in der Wewelsburg. Kinder von acht bis zwölf Jahren können an zwei  Tagen (Dienstag, 6. Oktober, oder Dienstag, 13. Oktober) einen Einblick in das Mittelalter und das Leben der Ritter erhalten. Das Programm findet jeweils von 14:00 bis 16:00 Uhr statt. Anhand der Ausstellungsstücke und zahlreicher Materialien erfahren die Ferienkinder welche Kleidungsstücke zu einer … [Weiterlesen...]

Historischen Blick auf das Paderborner Land

Büren - Mit einem großen Museumsfest wird die Eröffnung des Historischen Museums des Hochstifts Paderborn nach zehn Monaten Bauzeit am 23. August begangen. Rund 830.000 Euro wurden investiert, um die Wewelsburg in ein besonders besucherfreundliches Museum zu verwandeln, in dem die Beschäftigung mit regionaler Geschichte noch mehr Spaß machen soll. Das neunköpfige wissenschaftliche Team um Museumsleiterin Kirsten John-Stucke setzt auf farbige … [Weiterlesen...]

Schnitzeljagd per GPS an der Wewelsburg

Elektronische Schnitzeljagd: Navis kennt jeder. Straßenschilder auch. Doch das sind Wegweiser aus diesen Tagen. Wie haben eigentlich Fürstbischöfe und deren Gäste in früheren Jahrhunderten zur Wewelsburg gefunden, so ganz ohne Routenplaner und oder sonstigen technischen Hilfsmitteln? Fragen wie diese werden bei der GPS-Schnitzeljagd an der Wewelsburg beantwortet. Die diesjährigen Sommerferienspiele des Kreismuseums Wewelsburg „holen Kinder … [Weiterlesen...]

Heilkunst der Jesuiten auf der Wewelsburg

Historische Heilkunst auf der Wewelsburg: Wer sich nicht gut fühlt, geht zum Arzt oder Apotheker. Menschen im Mittelalter kannten diese flächendeckende Versorgung nicht. Gleichwohl waren sie nicht ohne Hilfe: Die Jesuiten betrieben weltweit ordenseigene Apotheken. Auch in Büren und Münster entwickelten sich Jesuitenapotheken zu blühenden Zentren der Heilmittelversorgung. Zum letzten Mal in diesem Jahr bietet das Kreismuseum Wewelsburg … [Weiterlesen...]

Reise in die Vergangenheit der Wewelsburg

Kreis Paderborn - Zu einer spannenden Reise in die Vergangenheit laden die Pädagogen des Kreismuseums Wewelsburg am kommenden Sonntag, den 2. August ein. Um 15 Uhr bieten sie interessierten Gästen einen Blick hinter die Burgmauern und in das Historische Museum des Hochstifts Paderborn. Mit interessanten Anekdoten wird Geschichte im historischen Ambiente zu einem Erlebnis für Erwachsene und Familien mit Kindern ab sechs Jahren. Während des … [Weiterlesen...]

Im Angesicht des Todes – Ausstellung

Büren - Unter dem Titel „Im Angesicht des Todes“ sind vom 17. Mai bis zum 20. Juli 2014  im Burgsaal der Wewelsburg Sargportraits aus Międzyrzecz/Meseritz  zu sehen. Die Gemälde aus dem Museum in Międzyrzecz/Meseritz in Polen sind eine Besonderheit der barocken Bestattungskultur. Auf den ersten Blick erscheinen die Porträts nicht ungewöhnlich, bis dem Betrachter die mehrseitigen Rahmen ins Auge fallen. Dass es sich nicht um eine eigenartige … [Weiterlesen...]

Frau Holle erwacht zum Leben

Frau Holle erwacht auf der Dreiecksburg zum Leben: Das Figurentheater „Petit Bec“ zeigt am  Sonntag, 22. Dezember, im Burgsaal der Wewelsburg die  Märchenaufführung "Frau Holle". Die bekannte Puppenspielerin Hiltrud Vorberg-Beck spielt das Märchen mit lebensgroßen Textilfiguren ein Spass für die ganze Familie. Eine Witwe hatte zwei Töchter, die eine schön und fleißig, die andere hässlich und faul: Dass „Frau Holle“ nicht nur auf den Seiten … [Weiterlesen...]