Krimifestival Criminale erst 2022 in Iserlohn

Iserlohn - In Folge der Coronavirus-Pandemie kann die "Criminale", das Festival für Kriminalliteratur des Syndikat e.V, nicht wie geplant vom 20. bis 25. April 2021 in Iserlohn stattfinden. Das teilen die Verantwortlichen mit. Aufgrund der anhaltend hohen Infektionszahlen in Deutschland haben die Stadt Iserlohn und der veranstaltende Verein entschieden das Festival ins Jahr 2022 zu verschieben. Die Gala zur Verleihung der Autoren-Preise soll in … [Weiterlesen...]

Krimipreisträger zu Gast in Oelde

Oelde-Stromberg - Am 30. Oktober dürfen sich Krimi-Freunde auf einen Abend mit Bernhard Jaumann freuen. Der im bayrischen Bad Aibling wohnhafte Autor ist Gewinner mehrerer Friedrich-Glauser-Preise und des Deutschen Krimipreises 2011. Bei seiner Lesung auf dem Kulturgut Haus Nottbeck in Oelde-Stromberg hat Jaumann nicht nur seinen aktuellen Roman „Der lange Schatten“ im Gepäck. Als besonderes „Schmankerl“  stellt er auch seine vor Ort … [Weiterlesen...]

Westfalen Mord Hellweg – vom 17.9. bis 12.11.

Westfalen - Mord und Totschlag von Unna bis Paderborn: Europas größtes internationales Krimifestival steht seit Jahren für Hochspannung vom Feinsten: Bereits zum achten Mal reisen vom 17. September bis zum 12. November zahlreiche Krimigrößen aus aller Welt in die Hellweg- und Ruhrregion. In rund 25 Städten können sich die Besucher auf über 200 Veranstaltungen freuen. Die Biennale trumpft mit einer Mischung aus internationalen und … [Weiterlesen...]