Herkunft von Kunstwerken wird untersucht

Gelsenkirchen - Das Kunstmuseum Gelsenkirchen und das Museum Folkwang Essen starten ein gemeinsames Projekt zur Provenienzforschung. Damit sollen diejenigen Werke in beiden Sammlungen untersucht werden, die bei der Kunsthändlerfamilie Abels (Köln, Dresden) erworben wurden. Das Projekt wird vom Deutschen Zentrum für Kulturgutverluste gefördert.Im Fokus steht die Frage, ob ein NS-verfolgungsbedingter Entzug vorliegen könnte. Die Kölner … [Weiterlesen...]

Die Westfalenflagge

Westfalen – Für viele Menschen in Westfalen hat die klassische Westfalenflagge mit ihrem Sachsenross als Wappen noch heute einen hohen, ideellen Wert. Seit der Einführung des westfälischen Wahrzeichens um 1882 hatte die ehemalige Provinz mit Vielerlei zu kämpfen – die Flagge und der damit verbundenen Werte und Bräuche sind jedoch bis heute existent. Im Westfalium-Shop ist die große Westfalenflagge zu einem Preis von 78,00 € erhältlich.Das … [Weiterlesen...]

Gelsenkirchen: Tristan und Isolde

Gelsenkirchen - Bayreuth kommt nach Gelsenkirchen! Richard Wagners großes Epos über Liebe und Schuld in der Inszenierung von Generalintendant Michael Schulz bringt Bayreuth-Größen wie Catherine Foster, Torsten Kerl und Gerhard Siegel auf die Bühne des Großen Hauses. Ab dem 4. März wird an acht Abenden in Gelsenkirchen "Tristan und Isolde"gegeben. Das ist eine höchste anspruchsvolle Aufgabe - aber mit glänzenden Perspektiven. Denn längst hat sich … [Weiterlesen...]

Galerie Idelmann zeigt keramische Plastiken

Gelsenkirchen-Buer - Die Galerie Idelmann in Gelsenkirchen zeigt vom 18. Februar bis zum 2. April 2017 keramische Plastiken von David Rauer. Die Ausstellung trägt den Titel: "Die Lade der Marmel".David Rauer (geb. 1986) hat 2015 das Studium an der Kunstakademie Münster abgeschlossen und ist Meisterschüler von Ayse Erkmen.Im vergangenen Jahr hat die Rauminstallation "Forma Forma" in der Kunsthalle Osnabrück, die er gemeinsam mit … [Weiterlesen...]

Gelsenkirchen: Denkmal wird Kulturzentrum

Gelsenkirchen - Die Landesregierung fördert den Umbau der Heilig-Kreuz-Kirche in Gelsenkirchen mit rund 9,7 Millionen Euro aus dem Programm "Starke Quartiere - starke Menschen".In einer neuen Funktion als Kultur- und Veranstaltungszentrum soll das entwidmete Gotteshaus in den kommenden Jahren Impulse für den Wandel in Gelsenkirchen-Ückendorf setzen. Geplant sind dort unter anderem ein Multifunktionssaal für bis zu 700 Personen sowie … [Weiterlesen...]

Galerie Jutta Kabuth zeigt zeitgenössische Kunst

Gelsenkirchen - Die Galerie Jutta Kabuth in Gelsenkirchen lädt zu einer vorweihnachtlichen Kunstausstellung ein. Am 3. und 4. Dezember kann man von 11.30 bis 17.30 Uhr Kunstwerke bis 500 Euro erwerben.Präsentiert werden Werke von Björn Borgmann, Oliver Christbaum, Jörg Döring, Uwe Esser, Dorothea Gelker, Gesche Heumann, Hermann J Kassel, Benjamin Nachtwey,  Barbara Ring, Erika Riemer-Sartory, Katrin Roeber, Corinne Schneider, Silvia … [Weiterlesen...]

Galerie Jutta Kabuth: BILD-FORM-KÖRPER

Westfalen – Zum 20-jährigen Bestehen präsentiert die Galerie Jutta Kabuth in Gelsenkirchen ab dem 3. Juni 2016 unter dem Ausstellungstitel "BILD-FORM-KÖRPER" neue und arrivierte Positionen Konkreter Kunst.Im Dialog zu den Objekten der chinesischen Künstlerin Ke Li, Kunstakademie Düsseldorf , werden Werke von Hartmut Böhm, Gianni Colombo, Donald Judd, Heinz Mack und Yves Klein gezeigt. Die Künstlerin Ke Li, einer Neuentdeckung der … [Weiterlesen...]

Kunstprojekt „Truck Tracks Ruhr“ gestartet

Oberhausen - Das Kunstprojekt "Truck Tracks Ruhr" von Rimini Protokoll und Urbane Künste Ruhr ist in Oberhausen gestartet. Ein Jahr lang wird der zu einem fahrbaren Zuschauerraum umgebaute Lastwagen durch sieben Städte des Ruhrgebiets fahren und insgesamt 49 entlegene, untypische oder typische, merkwürdige, besondere, nahe und ferne Orte neu in Szene setzen. „Das Ruhrgebiet ist der beste nichtgedrehte Film, in den ich je eingetaucht bin“, sagt … [Weiterlesen...]

„Urban Lights Ruhr“ startet in Hagen

Westfalen - „Urbane Künste Ruhr“ beleuchtet mit 15 künstlerischen Interventionen international renommierter Künstler und Künstlergruppen die Stadt Hagen. Der Lichtparcours erstrahlt vom 9. bis zum 25. Oktober 2015, jeweils Freitag bis Sonntag.„Urban Lights Ruhr“ beleuchtet in der dritten Auflage die sich stark wandelnde Stadt Hagen. 15 künstlerische Interventionen greifen in den Stadtraum Hagens ein und bieten neue Perspektiven auf das … [Weiterlesen...]

Puppenspieler René Marik in Gelsenkirchen

Westfalen – Freunde der Puppenspielkunst kommen am 18. März 2016 in Südwestfalen auf ihre Kosten: René Marik, vor allem bekannt durch seine eigens erschaffene Figur eines blinden, sprachbehinderten Maulwurfs, tritt anlässlich seines Bühnenprogramms „ZEHAGE! Best Of + X“ in der Emscher-Lippe-Halle in Gelsenkirchen auf. Karten sind ab einem Preis von 28,30€ im Reservix-Ticketshop erhältlich. Der Puppenspieler René Marik mit seinem liebenswürdigen … [Weiterlesen...]