Mahnmal am Phönixsee eingeweiht

Bis zu 80.000 ausländische Zwangsarbeiter*innen wurden während des Zweiten Weltkriegs in der Industriestadt Dortmund ausgebeutet. Fast ein Viertel dieser Männer und Frauen musste allein für den Dortmund Hörder Hüttenverein (DHHV) arbeiten, dessen Werk („Phoenix“) an der Stelle des heute gleichnamigen Sees lag. Der Rat der Stadt Dortmund hat im Jahr 2014 beschlossen, ein Mahnmal am Phönixsee für die in Dortmund zwangsarbeitenden Kriegsgefangenen … [Weiterlesen...]

Laufende Meter im TextilWerk Bocholt

Bocholt - Nach einem umfangreichen Umbau hat Mitte des Jahres das LWL-Industriemuseum "TextilWerk Bocholt" seine historische Weberei wiedereröffnet. Fast ein halbes Jahr bestimmte Baulärm das Geschehen. Jetzt aber rattern die alten Webstühle wieder wie früher - denn auf den alten Maschinen werden auch wieder Textilien produziert, zum Beispiel Grubentücher aus Baumwolle. Besucher können so hautnah erleben, wie aus einem Faden und einer Kette ein … [Weiterlesen...]

Zeitreise Hagen

Am Sonntag, dem 2. September, heißt es im Hagener Freilichtmuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe Zeitreise Hagen. Im LWL-Freilichtmuseum Hagen ist an diesem Tag eine Historie zu sehen, die so nie existierte. Im Ambiente mit Dampfmaschinen, historischen Transmissionen und Zahnrädern im LWL-Freilichtmuseum werden die Steampunks einen Tag in ihren besonderen Kostümen verbringen. Sie flanieren, besichtigen, picknicken und sind selbst … [Weiterlesen...]

Westfalium-extra „Bildung & Karriere“: Ab 7. Juli!

Bald starten die Schüler Nordrhein-Westfalens in die Sommerferien. Für einige werden es die letzten sein. Für sie stellt sich die Frage: Wie geht es nach der Schule eigentlich weiter für mich? Ausbildung oder Studium? Das neue Westfalium-extra „Bildung & Karriere“ stellt unterschiedliche Wege vor. Duale Studenten zum Beispiel müssen sich nicht entscheiden – sie machen beides. Alles Wichtige zu diesem Modell und eine Aufstellung westfälischer … [Weiterlesen...]