Center for Literature im Droste-Jahr

Am 10. Januar wäre die Poetin Annette von Droste-Hülshoff 225 Jahre alt geworden. Anlässlich dieses Jubiläums widmet sich Burg Hülshoff – Center for Literature (CfL) in einem größeren Projekt ihrem kulturellen Erbe. Unter dem Titel Mit den Gespenstern leben (haunting|heritage) setzt sich da Center for Literature 2022 und 2023 mit Droste-Hülshoffs Leben und Werk auseinander und befasst sich mit der Frage, was ihr Erbe uns über unsere Gegenwart … [Weiterlesen...]

Droste Residenz wird bezuschusst

Das Center for Literature (CfL) auf Burg Hülshoff in Havixbeck bei Münster erhält für den Bau einer Droste Residenz drei Millionen Euro Fördermittel von Bund und Land. Die Summe stammt aus dem neuen Förderprogramm "Investitionen für nationale Kultureinrichtungen in Deutschland (Invest Deutschland)", mit dem Kulturstaatsministerin Monika Grütters dringend notwendige Modernisierungen und Sanierungen bedeutender Kultureinrichtungen unterstützt. Dr. … [Weiterlesen...]

Droste Festival findet Online statt

Literatur, Performance, Film und Gespräche zu Glaubensfragen beim digitalen Droste Festival Die Verantwortlichen des Center for Literature (CfL) auf Burg Hülshoff in Havixbeck bei Münster haben beschlossen, das Droste Festival in diesem Jahr digital stattfinden zu lassen, damit es wegen der Corona-Krise nicht ausfällt. Unter dem Motto "Believe (in) us" beschäftigt sich das Literaturfestival in diesem Jahr mit Glaubensfragen. Vom 5. bis zum … [Weiterlesen...]

Droste-Nachlass im Westfälischen Literaturarchiv

Münster - Der umfangreiche Handschriftenbestand der Annette von Droste-Hülshoff, den die berühmte Dichterin (1797-1848) bei ihrem Tod in Meersburg (Bodensee) hinterließ, wird in Zukunft im Westfälischen Literaturarchiv des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in Münster gelagert, erschlossen und weiter erforscht. Darauf verständigten sich die Stiftung Preußischer Kulturbesitz, die Universität Münster und der LWL am Dienstag (21.8.) bei der … [Weiterlesen...]

Berlin Burg Hülshoff: Fördermittel fließen

Havixbeck - Es läuft in Sachen Berlin Burg Hülshoff: Der Ursprungsort der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff wird für den Ausbau zu einem Literaturzentrum vom Bundesbauministerium 4,6 Millionen Euro Fördermittel erhalten. Am Freitag, den 3. März hat Bundesbauministerin Barbara Hendricks 24 ausgewählte "Nationale Projekte des Städtebaus 2017" bekannt gegeben, darunter das Projekt in Havixbeck (Kreis Coesfeld) bei Münster. "Die Burg … [Weiterlesen...]

Literarisches Schreiben auf Burg Hülshoff

Havixbeck - Das neue Studienangebot "Literarisches Schreiben"€Ÿ für angehende Schriftsteller und Dichter der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) startet zum Beginn des Wintersemesters 2017/18. Besonderes Merkmal des künstlerischen Hochschulstudiums ist eine enge Kooperation zwischen Rheinland und Westfalen durch so genannte Residenzphasen der Studierenden auf Burg Hülshoff bei Havixbeck (Kreis Coesfeld), dem Geburtshaus der Dichterin Annette … [Weiterlesen...]

Mit Selbstironie und der Droste gepunktet

Westfalen - Nach zwei Vortragsrunden gab es einen Punkte-Gleichstand und auch aus dem kräftigen Applaus des Publikums nach dem Stechen ließ sich keine klare Entscheidung heraushören. So hatte der PoetrySlam im Rahmen des WestfalenSlam 2015 zwei Sieger: Svenja Gräfen und Fabian Navarro, denen Dr. Karl-Heinrich Sümmermann, Vorstandsvorsitzender der ausrichtenden Westfalen-Initiative herzlich gratulierte. Beide hatten im Großen Hörsaal A der … [Weiterlesen...]

Genussträume auf Burg Hülshoff

Havixbeck - Gourmetfreunde, Feinschmecker und Kochliebhaber sind vom 25. bis 27. September 2015 herzlich eingeladen, auf Burg Hülshoff Genussträume zu träumen. Erstmalig findet an diesem Wochenende auf der romantischen Wasserburg und in ihren Parkanlagen eine Veranstaltung zum genießerischen Träumen statt. Ein einzigartiges Umfeld um eine beeindruckende Vielfalt der regionalen Küche und Köstlichkeiten, sowie Ausgefallenes für Küche und … [Weiterlesen...]

Droste-Tage auf Burg Hülshoff

Havixbeck - Die Annette von Droste zu Hülshoff-Stiftung veranstaltet vom 18. bis 20. Juli auf Burg Hülshoff bei Havixbeck (Kreis Coesfeld) die ersten Droste-Tage. Die berühmte Dichterin (1797-1848) wird im Spiegel der Gegenwartskunst betrachtet: Im Rahmen einer szenischen Lesung und eines Konzerts wird das Werk von Annette von Droste-Hülshoff aus Sicht heutiger Künstler neu betrachtet. Das Publikum erlebt mehrere Uraufführungen, und als … [Weiterlesen...]

Münster: Ein Zimmer für Annette

Der Kleine Kiepenkerl tut was für Annette: Draußen im Schatten des berühmten Kiepenkerl-Denkmals tobt in diesen Tagen der Bär. Der Vorplatz ist im Sommer ein beliebter Treffpunkt mit zünftiger Biergartenatmosphäre. Und das Restaurant Kleiner Kiepenkerl gehört zu den Traditionsstätten, die bei Münsteranern und Touristen gleichermaßen beliebt sind. Das Restaurant Kleiner Kiepenkerl lädt seine Gäste nun auch in das neu gestaltete … [Weiterlesen...]