Droste Hülshoff auf der Spur: Westfälische Dichter

Droste-Hülshoff auf der Spur: Denkt man an Literatur aus Westfalen, dann steht  die adelige Freifrau aus dem jetzt zu Münster gehörenden Dorf Roxel immer im Mittelpunkt. Ihr Ruhm gründet sich auf der Novelle „Die Judenbuche“ sowie ihre Naturlyrik, Balladen und Gedichte, mit denen sie weit über ihre Zeit hinausweist. Sie hat einen festen Platz im literarischen Olymp. Annette von Droste-Hülshoff hat es allerdings erst posthum zu weltweiter … [Weiterlesen...]

Jutta Freifrau von Droste zu Hülshoff verstorben

Billerbeck – Am 23. Dezember 2015 ist Jutta Freifrau von Droste zu Hülshoff im Alter von 89 Jahren in einem Pflegeheim in Billerbeck verstorben. Sie war die Tochter von Werner Freiherr von Droste zu Hülshoff (1872–1945), dem letzten Stammherrn der Familie auf Gut Hülshoff, und trug wohl als Letzte in ihrer Linie den Familiennamen, der durch das Familienmitglied Annette von Droste-Hülshoff nicht nur bei Literaturfreunden in der ganzen Welt einen … [Weiterlesen...]