Droste Residenz wird bezuschusst

Das Center for Literature (CfL) auf Burg Hülshoff in Havixbeck bei Münster erhält für den Bau einer Droste Residenz drei Millionen Euro Fördermittel von Bund und Land. Die Summe stammt aus dem neuen Förderprogramm "Investitionen für nationale Kultureinrichtungen in Deutschland (Invest Deutschland)", mit dem Kulturstaatsministerin Monika Grütters dringend notwendige Modernisierungen und Sanierungen bedeutender Kultureinrichtungen unterstützt. Dr. … [Weiterlesen...]

Droste Festival findet Online statt

Literatur, Performance, Film und Gespräche zu Glaubensfragen beim digitalen Droste Festival Die Verantwortlichen des Center for Literature (CfL) auf Burg Hülshoff in Havixbeck bei Münster haben beschlossen, das Droste Festival in diesem Jahr digital stattfinden zu lassen, damit es wegen der Corona-Krise nicht ausfällt. Unter dem Motto "Believe (in) us" beschäftigt sich das Literaturfestival in diesem Jahr mit Glaubensfragen. Vom 5. bis zum … [Weiterlesen...]

Burg Hülshoff – Winterträume mit Annette

Havixbeck - Verführerischer Plätzchenduft, besinnliche Weihnachtsmusik und ein funkelndes Lichtermeer – die Winterträume auf Burg Hülshoff zeigen vom 8. bis 10. November die neuesten Trends der Saison und lädt zum vorweihnachtlichen Bummeln vor der verzaubernden Kulisse des Elternhauses von Annette von Droste Hülshoff ein. An drei Tagen präsentieren über 100 ausgesuchte Aussteller Wohnaccessoires, alles für Feinschmecker, Bastelei und Kreatives, … [Weiterlesen...]

Preisträger für Denkmalschutz auf Burg Hülshoff

Preisträger für Denkmalschutz: Zu ihrem zwölften Jahrestreffen kamen am Mittwoch (12.6.) die westfälisch-lippischen Preisträger des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz (DNK) auf Einladung der Annette von Droste zu Hülshoff-Stiftung im Haus Rüschhaus und auf Burg Hülshoff zusammen. Auf Initiative des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) treffen sich seit 2008 die vom DNK ausgezeichneten ehrenamtlichen Denkmalpflegerinnen einmal im … [Weiterlesen...]

Hülshoff: Burg bekommt Laschet als Schirmherr

Hülshoff Burg: Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet wird Schirmherr des Wasserschlosses bei Havixbeck, auf dem die Dichterin Annette von Droste Hülshoff aufgewachsen ist. Dies teilte Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger, Vorstandsvorsitzende der Annette von Droste zu Hülshoff-Stiftung und LWL-Kulturdezernentin, mit. "Die Schirmherrschaft durch den Ministerpräsidenten ist eine große Auszeichnung für die langjährige Arbeit der … [Weiterlesen...]

Winterträume auf Burg Hülshoff bei Havixbeck

Havixbeck - Die Messe Winterträume Havixbeck verwandelt die Burg Hülshoff vom 9. bis 11. November 2018 in ein Paradies für Weihnachtsfans und Winterliebhaber. Rund 100 verzaubernde Aussteller zeigen einzigartige, selbsthergestellte und faszinierende Produkte, die das Leben schöner machen. Winter- und Weihnachtsbegeisterte können in die wundervolle Welt von Christbaumkugeln, süßen Leckereien und wärmender Mode eintauchen. Ausgefallene … [Weiterlesen...]

Hülshoff: Romanwelten auf der Burg

Havixbeck - Nicht nur in den derzeitigen Wahlergebnissen scheint das Land gegenüber dem urbanen Raum zunehmend zum Rätsel zu werden. Auf Burg Hülshoff - kurz vor der Stadt, aber doch schon auf dem Land - treffen am 26. und 27. Oktober um 19.30 Uhr zwei Texte über das Dorf in einem völlig neuen Lesungsformat aufeinander. Es sind auch noch zwei der wichtigsten Romane der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur: Saša Stanišics "Vor dem Fest" und Jan … [Weiterlesen...]

Staab Architekten gewinnen Wettbewerb

Havixbeck - Im Architektenwettbewerb um den Ausbau von Burg Hülshoff hat Staab Architekten aus Berlin das Rennen gemacht. Am Dienstag, den 28. August, kürte das Preisgericht das Architekturbüro und das Landschaftsarchitekturbüro Levin Monsigny, beide aus Berlin. Im Wettbewerb waren Architekten und Landschaftsarchitekten aufgefordert, sich gemeinsam zu bewerben. Der komplexe Umbau der Burg zu einem Veranstaltungs-, Forschungs- und … [Weiterlesen...]

Droste-Nachlass im Westfälischen Literaturarchiv

Münster - Der umfangreiche Handschriftenbestand der Annette von Droste-Hülshoff, den die berühmte Dichterin (1797-1848) bei ihrem Tod in Meersburg (Bodensee) hinterließ, wird in Zukunft im Westfälischen Literaturarchiv des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in Münster gelagert, erschlossen und weiter erforscht. Darauf verständigten sich die Stiftung Preußischer Kulturbesitz, die Universität Münster und der LWL am Dienstag (21.8.) bei der … [Weiterlesen...]

Schlösser- und Burgentag auf den Spuren von Annette

Schlösser und Burgentag auf den Spuren von Annette: Am Samstag und Sonntag (16. und 17.6.) bietet die Annette von Droste zu Hülshoff-Stiftung anlässlich des Schlösser- und Burgentages im Münsterland ein kostenfreies Sonderprogramm für Besucher auf Schloss Hülshoff (Kreis Coesfeld) und im Haus Rüschhaus (Münster-Nienberge) an. Auf das Publikum wartet ein Literaturprogramm mit Texten von Annette von Droste-Hülshoff sowie zahlreichen anderen … [Weiterlesen...]