„Die Körper der SS“ im Kreismuseum Wewelsburg

Westfalen – Am 19. Juni 2016 eröffnet im Kreismuseum Wewelsburg eine neue Sonderausstellung. Sie trägt den Titel „Die Körper der SS – Ideologie, Propaganda und Gewalt“.Die Ausstellung wirft Schlaglichter darauf, wie sehr die Nationalsozialisten und speziell die SS in Körperbildern dachten und wie die Vorstellung vom soldatischen, kriegerischen Körper das mörderische Handeln der SS bestimmte. Das rassistisch definierte Idealbild des … [Weiterlesen...]

Neue Ausstellung in der Wewelsburg: „Mischlinge“

Westfalen – Vom 24. April bis zum 26. Juni ist im Kreismuseum Wewelsburg eine neue Sonderausstellung zu sehen: „Mischlinge“. Sie porträtiert Deutsche von heute im Schatten des dunkelsten Kapitels unserer Geschichte – umgeben von Monumenten aus der NS-Zeit, in einer an Leni Riefenstahl angelehnten Ästhetik.Um das Gesicht des heutigen deutschen Volkes auch über die Bilder hinaus darzustellen, wurde jeder der Dargestellten einem … [Weiterlesen...]

Wandertouren: Auf den Hund gekommen

Westfalen – Max & Moritz Hundewandertouren ist ein themen- und abenteuerorientierter Hundewandertouren- und Urlaubsanbieter aus dem ostwestfälischen Büren. Er richtet sich an Naturliebhaber und Leute, die gerne mit ihrem Hund 
und anderen Hundehaltern gemeinsam unterwegs sind. Die Hundewandertouren-Angebote finden nicht nur in Westfalen, sondern in ganz Deutschland, Österreich, Italien, Schweden und Polen statt.Immer mehr Hundehalter … [Weiterlesen...]

Wandern: Natur- und Kulturerlebnisse im Almetal

Westfalen - Täglich zwei geführte Rundwandertouren mit unterschiedlichen Streckenlängen, westfälisches Mittagessen in einer Bürener Gastronomie sowie ein anschließendes Kulturangebot bietet vom 19.10. bis 23.10.2015 die zwölfte Auflage der „Bürener Wanderwoche“.Die kurzen Wanderstrecken sind zwischen 10 Kilometer und 14 Kilometer die sportlicheren Wanderrungen dagegen 18 Kilometer bis 24 Kilometer lang. Start der Wanderungen ist jeden Tag … [Weiterlesen...]

Die andere Schnitzeljagd an der Wewelsburg

Westfalen - Navis kennt jeder. Straßenschilder auch. Doch das sind Wegweiser aus diesen Tagen. Wie haben eigentlich Fürstbischöfe und deren Gäste in früheren Jahrhunderten zur Wewelsburg gefunden, so ganz ohne Routenplaner und oder sonstigen technischen Hilfsmitteln? Fragen wie diese werden bei der GPS-Schnitzeljagd an der Wewelsburg beantwortet.Die diesjährigen Sommerferienspiele des Kreismuseums Wewelsburg „holen Kinder in ihrer … [Weiterlesen...]

Sonderausstellung: Im Angesicht des Todes

Westfalen - Unter dem Titel „Im Angesicht des Todes“ sind vom 17. Mai bis zum 20. Juli 2014  im Burgsaal der Wewelsburg Sargportraits aus Międzyrzecz/Meseritz  zu sehen.Die Gemälde aus dem Museum in Międzyrzecz/Meseritz in Polen sind eine Besonderheit der barocken Bestattungskultur. Auf den ersten Blick erscheinen die Porträts nicht ungewöhnlich, bis dem Betrachter die mehrseitigen Rahmen ins Auge fallen. Dass es sich nicht um eine … [Weiterlesen...]

Wenn Frau Holle zum Leben erwacht

Westfalen - Das Figurentheater „Petit Bec“ zeigt am  Sonntag, 22. Dezember, im Burgsaal der Wewelsburg die  Märchenaufführung "Frau Holle". Die bekannte Puppenspielerin Hiltrud Vorberg-Beck spielt das Märchen mit lebensgroßen Textilfiguren ein Spass für die ganze Familie.Eine Witwe hatte zwei Töchter, die eine schön und fleißig, die andere hässlich und faul: Dass „Frau Holle“ nicht nur auf den Seiten eines Bilderbuches existiert, erleben … [Weiterlesen...]

Entspannende Radtour an der Ems entlang

Westfalen - Es ist schon ein besonderes Erlebnis, einem kompletten Flusslauf von den Quellen bis zur Mündung zu folgen. Dieses bietet der EmsRadweg, der 375 Kilometer von Hövelhof in der Senne bis zur Mündung der Ems in die Nordsee nach Emden führt. Inzwischen gehört er zu den beliebtesten und am besten bewerteten Radwanderwege in Deutschland. Man kann den Weg in einzelnen Etappen fahren oder als ein großes Urlaubserlebnis. Das lohnt auch für … [Weiterlesen...]