Landwirtschaft in Westfalen blickt mit Sorgen in die Zukunft

Münster. Vor dem Hintergrund unzureichender Gewinne und heftiger Auseinandersetzungen über geplante Verschärfungen in der Tierhaltung wie im Umweltrecht blickt die Landwirtschaft in Westfalen mit Sorgen in die Zukunft. Diese Einschätzung gab Johannes Röring, Präsident des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes (WLV), heute anlässlich des „Havichhorster Presseabends“ des Verbandes auf Gut Havichhorst bei Münster. Angesichts immer höherer … [Weiterlesen...]

Trecker rattern durchs Freilichtmuseum

Hagen (lwl). Fast 250 historische Ackerschlepper, Dieselrösser, Bulldogs und Unimogs bis Baujahr 1980 treffen sich am Mittwoch (1.5.), dem Tag der Arbeit, im Hagener Freilichtmuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Die alten Traktoren der verschiedenen Hersteller tuckern durch das gesamte LWL-Freilichtmuseum. "Die Freunde alter Schlepper kommen hier voll auf ihre Kosten. Es werden bekannte Namen wie H. Lanz, Hanomag, … [Weiterlesen...]