Im Museum ist es „Heiter bis wolkig“

Detmold - Werke des Detmolder Malers Heinrich Hopmeier (1911-1964) sind bis zum 10. Juni 2018 unter dem Titel "Heiter bis wolkig" im Lippischen Landesmuseum Detmold zu sehen. Der Künstler und Pädagoge Heinrich Hopmeier ist in Detmold vor allem aufgrund seiner Verdienste im pädagogischen Bereich – als Schulleiter des heutigen Grabbe-Gymnasiums - bekannt. Er legte den Grundstein für das erste von drei durchgängig musischen Gymnasien in NRW. … [Weiterlesen...]

Schwieriges Kapitel: Künstler im Nationalsozialismus

Westfalen - Eine Sonderausstellung im Lippischen Landesmuseum Detmold zeigt vom 4. Mai bis zum 28. Juli Kunstwerke westfälischer Künstler, die vor 1933, während des Nationalsozialismus sowie nach 1945 tätig waren. Während der Naziherrschaft wurden viele Künstler, die sich nicht anpassten, verfolgt, ins Exil oder in den Freitod getrieben. Die Ausstellung beschäftigt sich mit Einzelschicksalen jener Künstler dieser verschollenen Generation … [Weiterlesen...]