Heine und die Eichen

Scharfzüngige Kritik am Deutschland seiner Zeit – das war eines der Markenzeichen von Heinrich Heine. Über die Westfalen hat der Dichter dagegen geradezu liebevolle Zeilen geschrieben. Die Gründe dafür sind in seiner Biographie zu finden. Romantischer Dichter und zynischer Polemiker – Heinrich Heine ist beides. Seine Texte changieren zwischen schöngeistigen Versen und ätzendem Sarkasmus. Das machte ihn zum »Erfinder« des Feuilletons. Vor allem … [Weiterlesen...]

Goethe und die frommen Westfalen

Als Markenzeichen deutscher Dichtkunst und Genie mit vielen Gesichtern erlangte er weltweit Berühmtheit. In Westfalen war Johann Wolfgang von Goethe anfangs jedoch sehr umstritten. Dieser Umstand trübte sein Verhältnis und seine Zuneigung zu Land und Leuten aber keineswegs. Über seine Reisen durch Westfalen schrieb der Dichterfürst durchaus freundlich. „Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen“, so heißt es in Wilhelm Meisters … [Weiterlesen...]

Die besten Freizeittipps für das Sauerland

Das Sauerland punktet bei Besuchern mit tollen Aussichten über die gesamte Landschaft. Doch auch im Hinblick auf die Freizeit ist sowohl in Sommer als auch im Winter eine aktive Freizeitgestaltung möglich. Ob drinnen oder unter freiem Himmel – hier gibt es die besten Freizeittipps für das Sauerland. 2.711 Berge laden zum Wandern ein Wer in das Sauerland reist, darf sich die spektakulären Wanderwege nicht entgehen lassen. Die Region lädt … [Weiterlesen...]

Geheimtipp Hannover: Die Welfenstadt im Grünen

"Wir machen eine Städtereise nach Hannover" - das hört man in der Regel eher selten. Seit jeher hat die Landeshauptstadt Niedersachsens mit ihrem Image zu kämpfen. Hannover sei langweilig, mittelmäßig und gesichtslos, sagen die Kritiker. Zu Unrecht, finden andere, denn die Stadt hat Besuchern viel zu bieten. Als grünste Großstadt Deutschlands präsentiert sich Hannover nicht nur als hervorragendes Erholungs- und Freizeitgebiet, sondern mit seinen … [Weiterlesen...]