Grubentuch Baumwolle – Geschichte zum Abtrocknen

Grubentuch - Baumwolle gesponnen, im Textilmuseum Bocholt auf historischen Webstühlen zu Stoff gewebt, ist ein Stück Industriegeschichte. Generationen von Bergarbeitern haben sich damit den Kohlenstaub aus dem Gesicht gewischt. In den Waschkauen war es so beliebt, weil der Kohlenstaub beim Austrocknen unsichtbar blieb. Millionen Meter des blau-weiß-karierten Baumwolltuches wurden von den münsterländischen Webereien ins Ruhrgebiet geliefert. Im … [Weiterlesen...]

Westfalen Schlüsselanhänger fällt auf

Westfalen-Schlüsselanhänger aus Filz: Er fällt auf und hält die Schlüssel zusammen und zeigt klar und deutlich, wo die (Wahl-) Heimat ist. Der Westfalen-Schlüsselanhänger, erhältlich für 4,97 Euro im Westfalium-shop.   Die Vorderseite ziert, als hochwertiger Siebdruck, wahlweise der Schriftzug „Westfale“ oder „Westfälin“, auf der Rückseite ist eine Abbildung des Westfalenpferdes. Das Westfalenross ist eine Abwandlung vom Sachsenross … [Weiterlesen...]